Klopf an dein Herz
detebe Band 24586

Klopf an dein Herz

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.29.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Klopf an dein Herz

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 29.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 16.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 9.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Diane hat es als Kind nicht leicht, denn ihre Mutter lehnt sie ab. Die Schwester hingegen ist Mutters Liebling. Trotzdem entwickelt sich Diane zu einer starken Persönlichkeit. Sie wird Kardiologin und kümmert sich um kranke Herzen, ganz im Sinne des Dichters Alfred de Musset, der sagte: »Klopf an dein Herz, denn da sitzt dein Genie.« Doch damit entfesselt sie zerstörerische Kräfte.

Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in über 40 Sprachen. Für ›Mit Staunen und Zittern‹ erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française, für ›Premier Sang‹ den Prix Renaudot 2021. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.08.2019

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18.8/12.1/2 cm

Gewicht

226 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.08.2019

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18.8/12.1/2 cm

Gewicht

226 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Frappe-toi le coeur

Übersetzer

Brigitte Grosse

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07086-6

Weitere Bände von detebe

  • Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin
    Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin Thomas Meyer
    Band 24582

    Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin

    von Thomas Meyer

    Buch

    Fr. 33.90

    (14)

  • Drei
    Drei Dror Mishani
    Band 24583

    Drei

    von Dror Mishani

    Buch

    Fr. 35.90

    (112)

  • Der Revolver
    Der Revolver Fuminori Nakamura
    Band 24584

    Der Revolver

    von Fuminori Nakamura

    Buch

    Fr. 33.90

    (6)

  • In Liebe Dein Karl
    In Liebe Dein Karl Ingrid Noll
    Band 24585

    In Liebe Dein Karl

    von Ingrid Noll

    Buch

    Fr. 33.90

    (6)

  • Klopf an dein Herz
    Klopf an dein Herz Amélie Nothomb
    Band 24586

    Klopf an dein Herz

    von Amélie Nothomb

    Buch

    Fr. 29.90

    (8)

  • Die Frau in der Themse
    Die Frau in der Themse Steven Price
    Band 24587

    Die Frau in der Themse

    von Steven Price

    Buch

    Fr. 41.90

    (6)

  • Die Rebellion
    Die Rebellion Joseph Roth
    Band 24588

    Die Rebellion

    von Joseph Roth

    Buch

    Fr. 18.90

    (0)

  • Allmen und der Koi
    Allmen und der Koi Martin Suter
    Band 24589

    Allmen und der Koi

    von Martin Suter

    Buch

    Fr. 17.90

    (12)

  • Gerron
    Gerron Charles Lewinsky
    Band 24591

    Gerron

    von Charles Lewinsky

    Buch

    Fr. 21.90

    (3)

  • Johannistag
    Johannistag Charles Lewinsky
    Band 24592

    Johannistag

    von Charles Lewinsky

    Buch

    Fr. 18.90

    (0)

  • Kastelau
    Kastelau Charles Lewinsky
    Band 24593

    Kastelau

    von Charles Lewinsky

    Buch

    Fr. 18.90

    (0)

  • Wiederholungstäter
    Wiederholungstäter Petros Markaris
    Band 24594

    Wiederholungstäter

    von Petros Markaris

    Buch

    Fr. 17.90

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Grandioses Psychogramm eines Lebens

Lesendes Federvieh aus München am 26.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit einer feinen Sprache, die ihrer ganz eigenen Melodie folgt, hat Amélie Nothombs „Klopf an dein Herz“ begonnen, um sich darauffolgend als bissiger, cleverer und alles andere als braver Lesesnack zu enttarnen. Meisterlich gelingt es ihr ein messerscharfes Psychogramm über Mutterschaft als Wendepunkt, krankhafte Eifersucht und die Liebe mitsamt ihrer Ausprägungen zu zeichnen, das aufwühlt. Konträr zur zärtlichen Eleganz ihrer Sprache stechen die fauligen Abgründe der menschlichen Seele zwischen übersteigerter Selbstliebe, giftigem Neid auf die eigene Tochter und grenzenlosem Narzissmus hervor. Amélie Nothomb benötigt gerade einmal 151 Seiten, um eine große Bandbreite an Emotionen in ungeahnter Intensität durchleben zu lassen. Auf traurige Einsamkeit folgt brennende Wut, angefacht durch die Gegensätzlichkeit der erdrückenden oder gar fehlenden Mutterliebe, begleitet von schier unendlicher Bewunderung für dieses kluge, weise Mädchen, das trotzdem ihren Weg geht und mit ihrem großen Herzen gleichzeitig niederträchtige Menschen anzuziehen scheint. Abgeleitet von Alfred de Mussets Aussage „Klopf an dein Herz, denn dort sitzt das Genie“ seziert Amélie Nothomb den pulsierenden Kern unserer Existenz, indem sie die eigene Rhythmik des Lebens, das ab und zu aus dem Takt geraten kann, psychologisch raffiniert wie anwidernd abstoßend in eine charmante wie scharfzüngige Erzählung verpackt.

Grandioses Psychogramm eines Lebens

Lesendes Federvieh aus München am 26.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit einer feinen Sprache, die ihrer ganz eigenen Melodie folgt, hat Amélie Nothombs „Klopf an dein Herz“ begonnen, um sich darauffolgend als bissiger, cleverer und alles andere als braver Lesesnack zu enttarnen. Meisterlich gelingt es ihr ein messerscharfes Psychogramm über Mutterschaft als Wendepunkt, krankhafte Eifersucht und die Liebe mitsamt ihrer Ausprägungen zu zeichnen, das aufwühlt. Konträr zur zärtlichen Eleganz ihrer Sprache stechen die fauligen Abgründe der menschlichen Seele zwischen übersteigerter Selbstliebe, giftigem Neid auf die eigene Tochter und grenzenlosem Narzissmus hervor. Amélie Nothomb benötigt gerade einmal 151 Seiten, um eine große Bandbreite an Emotionen in ungeahnter Intensität durchleben zu lassen. Auf traurige Einsamkeit folgt brennende Wut, angefacht durch die Gegensätzlichkeit der erdrückenden oder gar fehlenden Mutterliebe, begleitet von schier unendlicher Bewunderung für dieses kluge, weise Mädchen, das trotzdem ihren Weg geht und mit ihrem großen Herzen gleichzeitig niederträchtige Menschen anzuziehen scheint. Abgeleitet von Alfred de Mussets Aussage „Klopf an dein Herz, denn dort sitzt das Genie“ seziert Amélie Nothomb den pulsierenden Kern unserer Existenz, indem sie die eigene Rhythmik des Lebens, das ab und zu aus dem Takt geraten kann, psychologisch raffiniert wie anwidernd abstoßend in eine charmante wie scharfzüngige Erzählung verpackt.

Langweilig

Annett peters am 12.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Also erstens ist die geschichte zu sehr auf die mutter gerichtet was mich persönlich nervt. Zudem kommt, dass das ende sehr halbherzig war, als würde man es noch reinquetschen um mehr schwung in die geschichte zu bringen bzw. das ende ist nicht sehr spektakulär und das macht mich wütend. Zudem kommt das nachdem man fertig war mit dem leben der mutter noch die freundin dazu kam, man konnte kaum was wirklich über diane erfahren. Dennoch was ich gut fand war der schreibstil sehr einfach zulesen und zu verstehen aber auch das man die erziehung hinterfragen kann und das man vielleicht parallelen ziehen kann zu seinem eigenen leben wenn man Geschwister hat.

Langweilig

Annett peters am 12.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Also erstens ist die geschichte zu sehr auf die mutter gerichtet was mich persönlich nervt. Zudem kommt, dass das ende sehr halbherzig war, als würde man es noch reinquetschen um mehr schwung in die geschichte zu bringen bzw. das ende ist nicht sehr spektakulär und das macht mich wütend. Zudem kommt das nachdem man fertig war mit dem leben der mutter noch die freundin dazu kam, man konnte kaum was wirklich über diane erfahren. Dennoch was ich gut fand war der schreibstil sehr einfach zulesen und zu verstehen aber auch das man die erziehung hinterfragen kann und das man vielleicht parallelen ziehen kann zu seinem eigenen leben wenn man Geschwister hat.

Unsere Kund*innen meinen

Klopf an dein Herz

von Amélie Nothomb

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Klopf an dein Herz