Das Reich der Vierzig Augen

Das Reich der Vierzig Augen

Roman. Memed-Romane III

Buch (Taschenbuch)

Fr.21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Reich der Vierzig Augen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.08.2019

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

720

Maße (L/B/H)

19/11.3/4.5 cm

Gewicht

560 g

Beschreibung

Rezension

»Mit seinem umfangreichen, mit vielen nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichneten Werk zählt er zu den eindrucksvollsten Romanautoren der Weltliteratur.« ("Fränkische Nachrichten")
»Yaşar Kemals Bücher lesen heisst Eintauchen in eine Welt berauschender Natur, in eine Welt voller Mythen und Legenden.« ("Der Bund")
»Hier kommt Kemals satirisches Talent und sein Sinn für drastische Situationskomik voll zum Ausdruck.« ("Tages-Anzeiger")
»Die fesselnde, wortgewaltige Schilderung der Verfolgungsjagd auf den verwundeten Memed macht es dem Leser schwer, das Buch aus der Hand zu legen.« ("Fränkische Nacht")
»Heldentaten, Kampf und Verrat, Schrecken und auch Gewalt definieren das Leben dieses grossen Volkshelden. Aber auch die trunken machende wilde, überwältigende Schönheit der Landschaften ist Bauteil eines grossartigen Heldenepos der Neuzeit. Ein Buch, das in der Türkei zum festen Bestand der Literatur gehört und dem man sich nicht entziehen kann.« ("Literaturtipps von Studiosus Reisen")
»Dank der Übersetzung von Cornelius Bischoff geht von Kemals schwelgerischen Bildern, seiner Poesie, nichts verloren. In der Çukurova-Ebene in Ostanatolien wird der Leser von Disteln zerstochen, kratzt er sich die mörderischen Mücken vom Leib, berauscht er sich an den Düften und Farben tausender Blumen.« ("Frankfurter Rundschau")
»Kemal ist ein enthusiastischer Geschichtenerzähler.« ("Frankfurter Rundschau")
»Diese Art des Erzählens, des Erzählenkönnens, gibt es bei uns nicht, hat es so nie gegeben. Der türkische Dichter-Schriftsteller erschliesst uns den Reichtum einer Kultur, die Europäer immer faszinierte, die ihnen aber, trotz aller Moden, verschlossen blieb.« ("Neues Deutschland")
»Der Roman ist Chronik und Mythos einer Landschaft, in die die moderne Technologie mit ihren verheerenden Folgen für Natur und Mensch eingegriffen hat. Es ist ein Epos über die Menschen in der Çukurova, ihrer Sehnsucht nach Freiheit und Gerechtigkeit, ihrer edlen Gefühle und ihrer Schwächen gegenüber Macht und Reichtum.« ("Deutschlandradio")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.08.2019

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

720

Maße (L/B/H)

19/11.3/4.5 cm

Gewicht

560 g

Auflage

1

Reihe

Memed-Romane

Originaltitel

Ince Memed III (1984)

Übersetzer

Cornelius Bischoff

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-293-20866-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Reich der Vierzig Augen