• Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder
  • Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder
Band 1

Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 25.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 25.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

40295

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.08.2019

Verlag

Fischer Sauerländer

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22.1/14.6/4 cm

Beschreibung

Rezension

Spannend und schön! Kinderbuch mit starkem Fokus auf dem Thema Bewahrung der Natur und von grosser Aktualität! ("Eliport")
Kapitel um Kapitel muss man einfach weiterlesen und wird dabei immer wieder von tiefgründigen Gedanken und herzzerreissenden Situationen berührt. [...] mir hat Willa das Herz gestohlen. ("Mutter und Söhnchen")
Ich habe gelacht, ich habe geweint und ich habe mit Willa mitgefiebert. [...] ein Jahreshighlight mit dem Zeug zum Klassiker ("Buchlabor")
[...] absolutes Lesehighlight! [...] ein aussergewöhnliches Kinder-und Jugendbuch voller Spannung, Emotionen und Abenteuer. Es regt zum nachdenken an und hallt mit Sicherheit noch eine Weile nach. ("Booksline")
[...] verstrickt den Leser in ein warmherziges und abwechslungsreiches Konstrukt, das bezaubert! ("Booknärrisch")
Die Geschichte sprüht nur so vor zauberhafter Magie und herzerwärmender Momente. Den Schreibstil kann ich nur als wundervoll poetisch und stark beschreiben. ("Kunterbunte Bücherkiste")

Details

Verkaufsrang

40295

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.08.2019

Verlag

Fischer Sauerländer

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22.1/14.6/4 cm

Gewicht

618 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

Willa of the Wood

Übersetzt von

Sabrina Sandmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-4172-1

Weitere Bände von Willa of the Wood

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 18.02.2021

Bewertungsnummer: 499563

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das uralte Volk der Faeran lebt tief in den Wäldern. Willa ist eine der letzten ihres Volkes. Sie kann sich mit Tieren verständigen, Pflanzen wachsen lassen, völlig mit der Umgebung verschmelzen. Für ihren Clan würde Willa alles tun! Wirklich alles? Wunderschön, poetisch, klasse

Bewertung am 18.02.2021
Bewertungsnummer: 499563
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das uralte Volk der Faeran lebt tief in den Wäldern. Willa ist eine der letzten ihres Volkes. Sie kann sich mit Tieren verständigen, Pflanzen wachsen lassen, völlig mit der Umgebung verschmelzen. Für ihren Clan würde Willa alles tun! Wirklich alles? Wunderschön, poetisch, klasse

Sie ist die letzte, die wie die Alten spricht und aussieht- und das macht sie anders...

Bewertung am 12.02.2020

Bewertungsnummer: 330586

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Willa ist die letzte in ihrem Volk, welche noch die alten Fähigkeiten besitzt. Auch die alte Sprache, eigentlich schon verboten- spricht sie noch. Wenn auch nur mit ihrer Großmutter. Ihr Stammesführer verlangt von ihr und anderen Gleichaltrigen, dass sie die Menschen, die im Tal wohnen, beklauen. Bei einer dieser Diebeszüge wird sie angeschossen und flüchtet zurück zu ihrem Stamm. Dort aber auch nicht in Sicherheit versteckt sie sich in der Scheune des Menschen, der sie verletzt hat. Von diesem Zeitpunkt an wandelt sich alles in Willas Leben- ihr Blick auf ihre Artverwandten, auf die Menschen und auf die gesamte Situation, in welcher sie sich gerade befindet. Das Buch erzählt die Geschichte des jungen Mädchen Willa, die aufgrund ihrer Andersartigkeit in ihrem Stamm geärgert wird. Auch befi9ndet sich das zuhause von ihr im Sterben. Als sie eines Tages eine Entdeckung im Bau ihres Volkes macht, weiß sie nicht mehr, was sie denken soll und verlässt ihre Umgebung. Damit verlässt sie zwar die gewohnte Umgebung, bemerkt aber, dass jedes Ende auch etwas Gutes haben kann. Denn in ihrem neuem Unterschlupf-das Haus eines Menschen- erfährt sie das erste Mal wie sich echte Freundschaft und wahres Vertrauen anfühlen können. Auch werden neben diesen Themen Umwelt und der Umgang mit ihr wie auch der Mensch im Umgang mit der Natur und im Miteinander angeschnitten. Ein tolles Buch, wenn auch nicht für allzu zart besaitete, da auch schlimmere Szenen bildlich beschrieben werden.

Sie ist die letzte, die wie die Alten spricht und aussieht- und das macht sie anders...

Bewertung am 12.02.2020
Bewertungsnummer: 330586
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Willa ist die letzte in ihrem Volk, welche noch die alten Fähigkeiten besitzt. Auch die alte Sprache, eigentlich schon verboten- spricht sie noch. Wenn auch nur mit ihrer Großmutter. Ihr Stammesführer verlangt von ihr und anderen Gleichaltrigen, dass sie die Menschen, die im Tal wohnen, beklauen. Bei einer dieser Diebeszüge wird sie angeschossen und flüchtet zurück zu ihrem Stamm. Dort aber auch nicht in Sicherheit versteckt sie sich in der Scheune des Menschen, der sie verletzt hat. Von diesem Zeitpunkt an wandelt sich alles in Willas Leben- ihr Blick auf ihre Artverwandten, auf die Menschen und auf die gesamte Situation, in welcher sie sich gerade befindet. Das Buch erzählt die Geschichte des jungen Mädchen Willa, die aufgrund ihrer Andersartigkeit in ihrem Stamm geärgert wird. Auch befi9ndet sich das zuhause von ihr im Sterben. Als sie eines Tages eine Entdeckung im Bau ihres Volkes macht, weiß sie nicht mehr, was sie denken soll und verlässt ihre Umgebung. Damit verlässt sie zwar die gewohnte Umgebung, bemerkt aber, dass jedes Ende auch etwas Gutes haben kann. Denn in ihrem neuem Unterschlupf-das Haus eines Menschen- erfährt sie das erste Mal wie sich echte Freundschaft und wahres Vertrauen anfühlen können. Auch werden neben diesen Themen Umwelt und der Umgang mit ihr wie auch der Mensch im Umgang mit der Natur und im Miteinander angeschnitten. Ein tolles Buch, wenn auch nicht für allzu zart besaitete, da auch schlimmere Szenen bildlich beschrieben werden.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder

von Robert Beatty

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder
  • Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder