Bevor der Brand kam

Bevor der Brand kam

Geheimnisse unter griechischen Bäumen

Buch (Taschenbuch)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Bevor der Brand kam

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Christos Anastasopoulos gehört zur Generation »Gezwungene-Immigration 2.0«, er musste seine Heimat verlassen – so wie Tausende andere Griechen – wegen der Finanzkrise. Diesen traumatischen Schnitt im Leben eines Menschen bearbeitet der Autor mit feinfühliger und direkter Sprache, mit Charisma von Anfang an, das starke Gefühle hervorruft. In seinen Geschichten spiegelt sich all unsere Menschlichkeit wie auch unsere Unmenschlichkeit wider, wenn wir plötzlich am eigenen Leib erfahren müssen was es heisst, den festen Boden unter den Füssen zu verlieren. Vertrieben, verloren und verängstigt klammern wir uns an Bäume und deren Wurzeln – die unsichtbaren Stützpfeiler unserer Identität, die uns auf ewig mit der Heimat verbinden – oder das was jeder als Heimat versteht – und uns Halt im Leben geben. Aus diesen Wurzeln wachsen wir zu dem was wir sind, ohne dass wir je die leiseste Ahnung davon haben, wie tief sie sein können. Doch die Gefahr der Vernichtung der Wurzeln und der Identität lauert in jedem Moment und überall: ein Feuer, erschaffen aus Angst und Terror.

Die Erzählung »Der Feigenbaum« erschien in der Anthologie »Gefährliche Ferien« im Diogenes Verlag.

»Menschengeschichten, die in Schatten der Bäume gehört wurden.«
Katharina Salomo, Buchhandlung Shakespeares Enkel

»Hier wird ein unbekanntes Griechenland enthüllt.« Sandra Thoms, Buchhandlung Bakerstreet

»Erzählungen, glänzend wie Diamanten.« Goodreads

»Hermann Hesse schrieb, dass ›Bäume Heiligtümer sind. Wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiss, der erfährt die Wahrheit‹. Der Berliner Autor Christos Anastasopoulos hat diesem Thema sein neustem Buch gewidmet. So erleben die Hauptpersonen – Frauen, Männer, Kinder – in diesen dreizehn eigenständigen Erzählungen das Spiel des Lebens mit Leib und Seele. Und es spielt dabei überhaupt keine Rolle, ob sie gut oder böse sind, hübsch oder hässlich, stark oder schwach, mutig oder feige, fest entschlossen oder unsicher, Einzelgänger oder Familienoberhaupt, nüchtern oder betrunken, frei oder abhängig. Das, was sie schliesslich verbindet, obwohl sie so unterschiedlich sind, ist das Bewusstsein, dass sie im schlimmsten, aber auch im besten Fall nicht allein sind, sondern in dem Universum, das die Bäume in diesen vielen tausenden Millionen Jahren geschaffen haben.« Dr. Michaela Prinzinger, Diablog.eu

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.09.2019

Verlag

Größenwahn Verlag

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

20/11.5/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.09.2019

Verlag

Größenwahn Verlag

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

20/11.5/2 cm

Gewicht

144 g

Übersetzer

Nina Bungarten

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95771-258-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Besinnliche, poetische Kurzgeschichten mit großer Aussagekraft.

Lesefreund am 13.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bäume - sie sind majestätisch, wunderschön und beeindruckend. Auf wunderschöne Weise hat es der Autor Christos Anastasopoulos geschafft, mit seinen Geschichten eine Atmosphäre der Ruhe und des inneren Friedens zu schaffen. Seit jeher ist die Natur ein Ruhepol für Menschen. In diesen 13 kraftvollen Kurzgeschichten ist immer ein Leben mit einem besonderen Baum verbunden. Das Augenmerk richtet sich vor allem auf die Gefühle und Erinnerung, die die Protagonisten mit ihrem Baum verbinden. Gefühle wie Trauer, Freude, Ruhe oder Heimkommen werden mit den Bäumen verbunden und berührend erzählt. Der Baum wird mehr und mehr zu einem Ort der Besinnung und Therapie. Mit einer kleinen, schwarz-weiß Illustration des bereffenden Baumes beginnt jede Geschichte. Das regt zum Innehalten und Nachdenken an. Jede der kurzen Erzählungen stehen für sich. Die schönen, klaren und poetischen Worte nehmen den Leser mit auf eine kleine Gedankenreise. Mir hat dieses kleine Büchlein ausnehmend gut gefallen.

Besinnliche, poetische Kurzgeschichten mit großer Aussagekraft.

Lesefreund am 13.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bäume - sie sind majestätisch, wunderschön und beeindruckend. Auf wunderschöne Weise hat es der Autor Christos Anastasopoulos geschafft, mit seinen Geschichten eine Atmosphäre der Ruhe und des inneren Friedens zu schaffen. Seit jeher ist die Natur ein Ruhepol für Menschen. In diesen 13 kraftvollen Kurzgeschichten ist immer ein Leben mit einem besonderen Baum verbunden. Das Augenmerk richtet sich vor allem auf die Gefühle und Erinnerung, die die Protagonisten mit ihrem Baum verbinden. Gefühle wie Trauer, Freude, Ruhe oder Heimkommen werden mit den Bäumen verbunden und berührend erzählt. Der Baum wird mehr und mehr zu einem Ort der Besinnung und Therapie. Mit einer kleinen, schwarz-weiß Illustration des bereffenden Baumes beginnt jede Geschichte. Das regt zum Innehalten und Nachdenken an. Jede der kurzen Erzählungen stehen für sich. Die schönen, klaren und poetischen Worte nehmen den Leser mit auf eine kleine Gedankenreise. Mir hat dieses kleine Büchlein ausnehmend gut gefallen.

Ansprechende Kurzgeschichten

Lisa am 23.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dem Autor Christos Anastasopoulos ist in seinem wunderschön gestalteten Kurzgeschichtenband "Bevor der Brand kam - Geheimnisse unter Bäumen" ein kleines Meisterwerk gelungen. Die Geschichten überzeugen mit starken Charakteren, welche sofort Gefühle im Leser wecken. Nicht jede der Geschichten hat mich gleich stark angesprochen oder überzeugt, doch das ist gerade der Reiz an diesem Buch. Obwohl alle Geschichten in Griechenland spielen und damit vom Setting ähnlich sein sollten, sind sie es nicht. Hier zeigen sich ein alter Gärtner, ein Häftling, ein junges Mädchen, ein Sportler und noch Andere ganz authentisch in und mit ihrem Leben und bieten dabei für den Leser die Möglichkeit über die wichtigen Dinge des Lebens nachzudenken. Dieses Buch lohnt sich, da man es immer wieder in die Hand nehmen und lesen kann!

Ansprechende Kurzgeschichten

Lisa am 23.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dem Autor Christos Anastasopoulos ist in seinem wunderschön gestalteten Kurzgeschichtenband "Bevor der Brand kam - Geheimnisse unter Bäumen" ein kleines Meisterwerk gelungen. Die Geschichten überzeugen mit starken Charakteren, welche sofort Gefühle im Leser wecken. Nicht jede der Geschichten hat mich gleich stark angesprochen oder überzeugt, doch das ist gerade der Reiz an diesem Buch. Obwohl alle Geschichten in Griechenland spielen und damit vom Setting ähnlich sein sollten, sind sie es nicht. Hier zeigen sich ein alter Gärtner, ein Häftling, ein junges Mädchen, ein Sportler und noch Andere ganz authentisch in und mit ihrem Leben und bieten dabei für den Leser die Möglichkeit über die wichtigen Dinge des Lebens nachzudenken. Dieses Buch lohnt sich, da man es immer wieder in die Hand nehmen und lesen kann!

Unsere Kund*innen meinen

Bevor der Brand kam

von Christos Anastasopoulos

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bevor der Brand kam