Das Sams darf sich was wünschen
Ohrwürmchen

Das Sams darf sich was wünschen

Lesestarter. 2. Lesestufe

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.13.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 6.90

Das Sams darf sich was wünschen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 13.90
eBook

eBook

ab Fr. 6.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 6.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Sehnsüchtig sieht Herr Taschenbier der nächsten Vollmondnacht entgegen, in der das Sams neue Wunschpunkte bekommen kann. Als es endlich soweit ist, klettern beide aufs Dach, wo das Sams dreimal nacheinander das Wort "Gatsmas" sagen soll. Doch Herr Taschenbier ist ungeduldig, drängt das Sams und nennt dabei versehentlich selbst dreimal das Zauberwort. Die Folge: Herr Taschenbier hat blaue Punkte im Gesicht und das Sams ist hocherfreut, weil es sich jetzt endlich auch mal was wünschen darf.


Die Lesestarter von Oetinger motivieren auch leseschwache Kinder zum Lesen. Wie? Mit bekannten Autoren, starken Charakteren und populären Themen, die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren begeistern. Und mit vielen Bildern, Spielen und Leserätseln.

Details

Verkaufsrang

19580

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2019

Illustrator

Paul Maar

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

64

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19580

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2019

Illustrator

Paul Maar

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

15.3/21.4/1.2 cm

Gewicht

288 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

Lesestarter

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7891-1397-0

Weitere Bände von Ohrwürmchen

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fein essen gehen

leseratte1310 am 25.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Herr Taschenbier will mit dem Sams fein essen gehen. Vorher gibt es noch ein paar Verhaltensregeln. Als die beiden dann in dem noblen Restaurant sind, gibt es natürlich Probleme. Das Sams möchte natürlich die Regeln befolgen, doch wie so oft, nimmt es manche Redewendung zu wörtlich und der Kellner ist nicht erfreut, denn die anderen Gäste sind schon sauer. Als dann auch noch die Speisekarte im Bauch vom Sams verschwindet, verlassen die beiden schnellstens das Restaurant. An einer Würstchenbude opfert Herr Taschenbier dann einen Wunschpunkt, damit sie doch noch ein feines Mahl zu sich nehmen können. Auch heutzutage sind die Kinder vom Sams begeistert, weil das Sams immer wieder für Missverständnisse und Chaos sorgt. Für Lesestarter gibt es Geschichten aus diesen Büchern, die gut für die Kinder zu bewältigen sind. Die Schrift ist groß und leicht zu lesen. Der Text ist kurzgehalten und viele bunte Bilder untermalen das Ganze. Das Buch ist als zum Vorlesen geeignet als auch für Leseanfänger. Dieses Mal macht das Sams den Kellner wahnsinnig, der solche Gäste nicht gewohnt ist. Dabei möchte das Sams eigentlich alles richtig machen, aber irgendwie funktioniert das einfach nicht. An der Imbissbude sind die beiden dann zur Verwunderung des Würstchenverkäufers mit den verkokelten Würstchen zufrieden. Wie kann er auch ahnen, was Herr Taschenbier mit dem Wunschpunkt wünschen wird. Ein sehr unterhaltsames Buch, das sehr viel Spaß macht.

Fein essen gehen

leseratte1310 am 25.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Herr Taschenbier will mit dem Sams fein essen gehen. Vorher gibt es noch ein paar Verhaltensregeln. Als die beiden dann in dem noblen Restaurant sind, gibt es natürlich Probleme. Das Sams möchte natürlich die Regeln befolgen, doch wie so oft, nimmt es manche Redewendung zu wörtlich und der Kellner ist nicht erfreut, denn die anderen Gäste sind schon sauer. Als dann auch noch die Speisekarte im Bauch vom Sams verschwindet, verlassen die beiden schnellstens das Restaurant. An einer Würstchenbude opfert Herr Taschenbier dann einen Wunschpunkt, damit sie doch noch ein feines Mahl zu sich nehmen können. Auch heutzutage sind die Kinder vom Sams begeistert, weil das Sams immer wieder für Missverständnisse und Chaos sorgt. Für Lesestarter gibt es Geschichten aus diesen Büchern, die gut für die Kinder zu bewältigen sind. Die Schrift ist groß und leicht zu lesen. Der Text ist kurzgehalten und viele bunte Bilder untermalen das Ganze. Das Buch ist als zum Vorlesen geeignet als auch für Leseanfänger. Dieses Mal macht das Sams den Kellner wahnsinnig, der solche Gäste nicht gewohnt ist. Dabei möchte das Sams eigentlich alles richtig machen, aber irgendwie funktioniert das einfach nicht. An der Imbissbude sind die beiden dann zur Verwunderung des Würstchenverkäufers mit den verkokelten Würstchen zufrieden. Wie kann er auch ahnen, was Herr Taschenbier mit dem Wunschpunkt wünschen wird. Ein sehr unterhaltsames Buch, das sehr viel Spaß macht.

Unsere Kund*innen meinen

Das Sams und die Wunsch-Würstchen

von Paul Maar

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Sams darf sich was wünschen