• Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
Band 2

Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin

Heartless 2

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 28.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30808

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.04.2020

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

21.8/15.4/5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30808

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.04.2020

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

21.8/15.4/5 cm

Gewicht

797 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Find me their bones

Übersetzt von

Simone Wiemken

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-473-40191-8

Weitere Bände von HC - Heartless

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

164 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Mega Fortsetzung

Bewertung aus Uslar am 11.08.2022

Bewertungsnummer: 1764999

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es handelt sich hier um Band 2. Daher ACHTUNG SPOILERGEFAHR! Zera soll das Herz des Prinzen holen. Doch was, wenn sich auch eine Herzlose verliebt? Nun weiß Lucien, dass Zera eine Herzlose ist und das Band des Vertrauens ist gerissen. Kann es wieder geflickt werden? Zeras Gefühle fahren Achterbahn. Dann bekommt sie noch ein verlockendes, aber auch gefährliches Angebot. Sie soll ein Monster zähmen und dafür bekommt sie endlich ihr Herz zurück, und somit ihre Freiheit. Meine Meinung: Ich liebe die Cover dieser Reihe. Ein Blickfang für jedes Bücherregal. Ich habe vor kurzem erneut den ersten Teil gelesen und bin froh, dass ich endlich weiter gelesen habe. Um es schon mal vorab zu nehmen: Die Heartless Trilogie gehört jetzt schon zu meinen absoluten Lesehighlights. Die Geschichte hat einfach alles, was mein Leserherz begehrt. Es ist eine fantasievolle Geschichte, in der viel passiert. Manchmal werden wichtige Dingen ganz nebenbei eingeworfen, die plötzlich ganz wichtig sind. Die Situationen und Umstände ergeben automatisch, dass es auch emotional wird. Aber auch die Spannung kommt hier definitiv nicht zu kurz. Das ist ein wahrer Lesegenuss kann ich nur sagen. Auch die Charaktere mag ich so gerne, sei es der Prinzen Leibwächter Malachite, der für unterhaltsame Dialoge sorgt, Lady Y`shennria mit ihrer unnahbaren und doch liebevollen Art. Aber ganz besonders Zera. Die Herzlose ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Zera hat es alles andere, als leicht und es werden ihr immer wieder neue Steine in den Weg gelegt. Doch mit starkem Willen und einer ordentlichen Portion an Zynismus, kämpft sie sich durch. Aber sie zeigt auch ihre Schwächen, sehr ungern zwar, aber es ist da. Die gesamte Mischung bei ihr gefällt mir einfach wahnsinnig gut. Der Schreibstil von Sara Wolf ist einfach nur schön. Sie schreibt zu einen flüssig, und zum anderen bildgewaltig. Bei ihren Erzählungen hat man alles ganz genau vor Augen und sieht das Geschehen quasi durch ihre Augen. Das fand ich sehr schön. Auch ihre Vergleiche finde ich oft sehr passend, und so hatte ich auch die perfekten Geräusche im Ohr, Bilder vor Augen, usw. Durch die verschiedenen und individuellen Charaktere entstehen auch immer wieder sehr unterhaltsame Dialoge. Da kann man schmunzeln, mitfühlen oder bangen. Dann die Geschichte rund um die Valkeraxe. Hier möchte ich nicht zu viel verraten. Die Art wie die Autorin das alles beschreibt, ist atemberaubend gut. Fazit: Für mich ist Heartless 2 ein absolutes Highlight, was ich nur weiter empfehlen kann. Ein riesengroßer Lesespaß und ich bin froh, dass ich direkt mit dem dritten Teil weiter machen kann.

Mega Fortsetzung

Bewertung aus Uslar am 11.08.2022
Bewertungsnummer: 1764999
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es handelt sich hier um Band 2. Daher ACHTUNG SPOILERGEFAHR! Zera soll das Herz des Prinzen holen. Doch was, wenn sich auch eine Herzlose verliebt? Nun weiß Lucien, dass Zera eine Herzlose ist und das Band des Vertrauens ist gerissen. Kann es wieder geflickt werden? Zeras Gefühle fahren Achterbahn. Dann bekommt sie noch ein verlockendes, aber auch gefährliches Angebot. Sie soll ein Monster zähmen und dafür bekommt sie endlich ihr Herz zurück, und somit ihre Freiheit. Meine Meinung: Ich liebe die Cover dieser Reihe. Ein Blickfang für jedes Bücherregal. Ich habe vor kurzem erneut den ersten Teil gelesen und bin froh, dass ich endlich weiter gelesen habe. Um es schon mal vorab zu nehmen: Die Heartless Trilogie gehört jetzt schon zu meinen absoluten Lesehighlights. Die Geschichte hat einfach alles, was mein Leserherz begehrt. Es ist eine fantasievolle Geschichte, in der viel passiert. Manchmal werden wichtige Dingen ganz nebenbei eingeworfen, die plötzlich ganz wichtig sind. Die Situationen und Umstände ergeben automatisch, dass es auch emotional wird. Aber auch die Spannung kommt hier definitiv nicht zu kurz. Das ist ein wahrer Lesegenuss kann ich nur sagen. Auch die Charaktere mag ich so gerne, sei es der Prinzen Leibwächter Malachite, der für unterhaltsame Dialoge sorgt, Lady Y`shennria mit ihrer unnahbaren und doch liebevollen Art. Aber ganz besonders Zera. Die Herzlose ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Zera hat es alles andere, als leicht und es werden ihr immer wieder neue Steine in den Weg gelegt. Doch mit starkem Willen und einer ordentlichen Portion an Zynismus, kämpft sie sich durch. Aber sie zeigt auch ihre Schwächen, sehr ungern zwar, aber es ist da. Die gesamte Mischung bei ihr gefällt mir einfach wahnsinnig gut. Der Schreibstil von Sara Wolf ist einfach nur schön. Sie schreibt zu einen flüssig, und zum anderen bildgewaltig. Bei ihren Erzählungen hat man alles ganz genau vor Augen und sieht das Geschehen quasi durch ihre Augen. Das fand ich sehr schön. Auch ihre Vergleiche finde ich oft sehr passend, und so hatte ich auch die perfekten Geräusche im Ohr, Bilder vor Augen, usw. Durch die verschiedenen und individuellen Charaktere entstehen auch immer wieder sehr unterhaltsame Dialoge. Da kann man schmunzeln, mitfühlen oder bangen. Dann die Geschichte rund um die Valkeraxe. Hier möchte ich nicht zu viel verraten. Die Art wie die Autorin das alles beschreibt, ist atemberaubend gut. Fazit: Für mich ist Heartless 2 ein absolutes Highlight, was ich nur weiter empfehlen kann. Ein riesengroßer Lesespaß und ich bin froh, dass ich direkt mit dem dritten Teil weiter machen kann.

UNGLAUBLICH GUTE REIHE!

Shadowchapters am 05.08.2022

Bewertungsnummer: 1761646

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Den Teil der Reihe fand ich am schwächsten... Trotzdem unglaublich gut! Auch hier sind die Gefühle der Charaktere gut rübergekommen. Ich habe großen Respekt vor Lucien,dafür das er Zera verziehen hat. Allerdings lassen sich gefühle nicht einfach abstellen,weswegen es zum teil auch verständlich ist. Zwischen den beiden war noch was und das haben alle gespürt! Malachite war einer der besten Nebencharaktere! Seine Kommentare haben mich in jedem Band zum lachen gebracht,vorallem im 3.Teil Wie schon gesagt kann ich auch an diesem Teil nichts aussetzen außer den Fakt das sich dieser Teil etwas mehr gezogen hat als die anderen (es hat sich langsamer gelesen) doch das ist nicht weiter dramatisch. KAUFEMPFEHLUNG!

UNGLAUBLICH GUTE REIHE!

Shadowchapters am 05.08.2022
Bewertungsnummer: 1761646
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Den Teil der Reihe fand ich am schwächsten... Trotzdem unglaublich gut! Auch hier sind die Gefühle der Charaktere gut rübergekommen. Ich habe großen Respekt vor Lucien,dafür das er Zera verziehen hat. Allerdings lassen sich gefühle nicht einfach abstellen,weswegen es zum teil auch verständlich ist. Zwischen den beiden war noch was und das haben alle gespürt! Malachite war einer der besten Nebencharaktere! Seine Kommentare haben mich in jedem Band zum lachen gebracht,vorallem im 3.Teil Wie schon gesagt kann ich auch an diesem Teil nichts aussetzen außer den Fakt das sich dieser Teil etwas mehr gezogen hat als die anderen (es hat sich langsamer gelesen) doch das ist nicht weiter dramatisch. KAUFEMPFEHLUNG!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin

von Sara Wolf

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Désirée Fessler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Désirée Fessler

Orell Füssli Bern

Zum Portrait

4/5

Huch, mir fehlt das Herz!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jemand das Herz zu stehlen, ist ja meist als romantische Metapher gemeint, es wirklich tun zu wollen, ist dagegen nicht nur höchst unappetlich, sondern auch eher ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist auch die Heldin der Heartless - Reihe und sie ist es auch, die diese Jugendbuchstory angenehm von anderen abhebt. Denn im Gegensatz zu vielen anderen weiblichen Hauptfiguren, die stets das starke Bedürfnis haben die Welt zu retten und sich für dieses hehre Ziel aufzuopfern (wobei sie nebenbei natürlich auch noch die grosse Liebe ihres Lebens, einen düsternen aber gutaussehenden Mann vor dem Abgrund bewahren), sind Zeras Motive - am Anfang -durch und durch egoistisch. Das macht sie sympathischer und nahbarer. Ihre sarkastischen Kommentare, ihr direktes Aufreten und ihre bissige Schlagfertigkeit sind zudem ungemein amüsant, so dass man ihr nur zu gerne durch die Geschichte folgt. Die Story selbst ist vielschichtig und klug aufgebaut, die Figuren entwickeln sich nachvollziehbar und die Actionszenen sind ebenso mitreissend geschildert, wie die stillen und zarten Momenten. Das Ende fand ich nicht ganz so gelungen. Da wurde seitenlang so richtig schön Drama aufgebaut...und dann zieht die Autorin es doch nicht ganz durch und vieles löst sich in Wohlgefallen auf. Und Zera mutiert am Ende dann doch noch sehr zur klassischen Heldin und redet mir ein wenig zu pathetisch daher (Und die ständige Erwähnung ihrers "Unherzs" hätte es auch nicht gebraucht. Irgendwann war ich der Meinung, durchaus begriffen zu haben, dass sie kein Herz mehr hat). Dennoch: Ich hatte viel Spass bei der Lektüre, weshalb ich sie jedem ans Herz legen kann (sofern man noch eins hat, hahaha.)
4/5

Huch, mir fehlt das Herz!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jemand das Herz zu stehlen, ist ja meist als romantische Metapher gemeint, es wirklich tun zu wollen, ist dagegen nicht nur höchst unappetlich, sondern auch eher ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist auch die Heldin der Heartless - Reihe und sie ist es auch, die diese Jugendbuchstory angenehm von anderen abhebt. Denn im Gegensatz zu vielen anderen weiblichen Hauptfiguren, die stets das starke Bedürfnis haben die Welt zu retten und sich für dieses hehre Ziel aufzuopfern (wobei sie nebenbei natürlich auch noch die grosse Liebe ihres Lebens, einen düsternen aber gutaussehenden Mann vor dem Abgrund bewahren), sind Zeras Motive - am Anfang -durch und durch egoistisch. Das macht sie sympathischer und nahbarer. Ihre sarkastischen Kommentare, ihr direktes Aufreten und ihre bissige Schlagfertigkeit sind zudem ungemein amüsant, so dass man ihr nur zu gerne durch die Geschichte folgt. Die Story selbst ist vielschichtig und klug aufgebaut, die Figuren entwickeln sich nachvollziehbar und die Actionszenen sind ebenso mitreissend geschildert, wie die stillen und zarten Momenten. Das Ende fand ich nicht ganz so gelungen. Da wurde seitenlang so richtig schön Drama aufgebaut...und dann zieht die Autorin es doch nicht ganz durch und vieles löst sich in Wohlgefallen auf. Und Zera mutiert am Ende dann doch noch sehr zur klassischen Heldin und redet mir ein wenig zu pathetisch daher (Und die ständige Erwähnung ihrers "Unherzs" hätte es auch nicht gebraucht. Irgendwann war ich der Meinung, durchaus begriffen zu haben, dass sie kein Herz mehr hat). Dennoch: Ich hatte viel Spass bei der Lektüre, weshalb ich sie jedem ans Herz legen kann (sofern man noch eins hat, hahaha.)

Désirée Fessler
  • Désirée Fessler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Heartless, Band 1: Der Kuss der Diebin

von Sara Wolf

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin
  • Heartless, Band 2: Das Herz der Verräterin