Die Verteidigung

Roman

Fridolin Schley

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 34.90
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 34.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Die Verteidigung

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 28.90

    ePUB (Hanser)

Hörbuch (CD)

Fr. 33.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Mit sprachlicher Virtuosität mischt Fridolin Schley Geschichte, Bilder und Quellen zu einem literarischen Sturm aus Fragen." (Lena Gorelik) über Ernst von Weizsäcker und die Nürnberger Prozesse.

1947, die Nürnberger Prozesse: Einer der Angeklagten ist Ernst von Weizsäcker, SS-Brigadeführer und Spitzendiplomat unter Ribbentrop. Zu seinen Verteidigern zählt auch sein Sohn Richard, der vier Jahrzehnte später als Bundespräsident in seiner Rede vom 8. Mai über Kriegsschuld und die Befreiung Deutschlands vom Nazi-Gräuel sprechen wird. Eine historische Konstellation, die man kaum erfinden könnte: Hier stossen – verkörpert in Vater und Sohn – das alte, schuldbeladene Deutschland und die gerade entstehende Bundesrepublik aufeinander. Mit literarischem Gespür nähert sich Fridolin Schley den historischen Figuren und umkreist dabei die grundlegenden Fragen nach Gut und Böse, Schuld und Unschuld, emotionaler und moralischer Verpflichtung.

Produktdetails

Verkaufsrang 479
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 23.08.2021
Verlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Seitenzahl 272
Maße (B) 20.6/13/2.8 cm
Gewicht 384 g
Auflage 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-26592-9

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2021
Bewertet: anderes Format

Ein überaus interessantes Buch, das gleichzeitig unbequem, spröde, schwierig und überaus anstrengend ist und mich dennoch von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4