Die andere Seite von schwarz

Mirjam Wicki

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.40

Accordion öffnen

Beschreibung

Seitenlange Briefe, ein Stein in Herzform, Bilder meiner Lieblingsbands und darunter - ein gelber Briefumschlag, den ich sofort wiedererkenne. Mein Roman! Die Geschichte von Alexa und Ian, geschrieben und mit einem Happy End versehen von meinem fünfzehnjährigen Ich. Heute bin ich vierzig. Und meine Romanfiguren?
Hat ihre Liebe die Zeit überdauert? Was haben sie in den letzten fünfundzwanzig Jahren erlebt? Wie geht es ihnen heute? Mein Blick verliert sich im Raum, und ich sehe Alexa vor mir. Ihre haselnussbraunen Augen schauen mitten in mein Herz, als sie fragt: «Willst du es wirklich wissen?»
Ich zögere keinen Moment. Alexa strafft die Schultern und beginnt zu erzählen ...

Ein Roman über die Kraft der Liebe und den Mut, hinter dem SCHWARZ nach dem Glück zu suchen.

Produktdetails

Verkaufsrang 46047
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.10.2019
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 324
Maße 19.5/12.6/2.8 cm
Gewicht 346 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7494-6992-5

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Diese Geschichte hat mein Herz berührt
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 03.10.2021

Dieses Buch erschien 2021 im Verlag Books on Demand und beinhaltet 313 Seiten. Die Autorin Mirjam Wicki hat diesen Roman von Alexa und Ian mit fünfzehn Jahren bereits aufgeschrieben und als sie seitenlange Briefe, einen Stein in Herzform und Bilder ihrer Lieblingsband findet und in einem gelben Briefumschlag diesen Roman findet... Dieses Buch erschien 2021 im Verlag Books on Demand und beinhaltet 313 Seiten. Die Autorin Mirjam Wicki hat diesen Roman von Alexa und Ian mit fünfzehn Jahren bereits aufgeschrieben und als sie seitenlange Briefe, einen Stein in Herzform und Bilder ihrer Lieblingsband findet und in einem gelben Briefumschlag diesen Roman findet, entscheidet sie sich mit vierzig, dieses weiterzuschreiben. Dabei stellt sie sich die Frage, was mit ihren Romanfiguren in den letzten fünfundzwanzig Jahren erlebt haben und ob ihre Liebe die Zeit überdauert hat. Wie es ihnen wohl heute geht? Die Autorin sieht Alexa mit ihren haselnussbraunen Augen vor sich und diese schauen mitten in ihr Herz, als sie fragt, ob die Autorin es wirklich wissen will. Mirjam Wicki zögert keinen Moment. So strafft Alexa die Schultern und beginnt zu erzählen… Hier handelt es sich um einen Roman über die Kraft der Liebe und den Mut, hinter dem SCHWARZ nach dem Glück zu suchen. Hach, die Autorin Mirjam Wicki hat hier wirklich eine tolle Geschichte zu Papier gebracht. Auf dem Cover sieht man ein Paar, das an einer Klippe steht. Was das wohl zu bedeuten hat? Der Schreibstil der Autorin ist echt toll. Mit Alexa und Ian hat sie wunderbare Protagonisten erschaffen. Diese Geschichte geht wirklich unter die Haut. Ich lernte Alexa kennen, eine junge Frau kennen, die bei ihrer Großmutter lebt und den hübschen Ian kennenlernt, der es ihr angetan hat. Dieses Buch erzählt in verschiedenen Zeitebenen aus dem Leben von Alexa und Ian. Als Alexas Großmama verstirbt, wissen Alexa und Ian nicht, ob sie ihr Leben ohne sie meistern können. Und, wenn ihr dieses Buch lest, werdet ihr auch verstehen, warum. Ich möchte hier einfach nichts verraten. Dies ist eine Geschichte, die mein Herz sehr berührt hat. Ich habe sehr viel Tränen vergossen, also, legt unbedingt Taschentücher bereit. Alexa ist echt toll, denn Ian hat mit Dämonen zu kämpfen und ich kann mir wirklich vorstellen, wie schwer es für Alexa ist, mit einem Menschen zusammen zu sein, der immer wieder in ein tiefes Loch fällt. Werden sie es schaffen, ihr Leben zu meistern? Lest selbst! Ich hatte wirklich wunderbare Lesemomente und konnte mich so gut in Alexa hineinversetzen. Die Autorin hat hier ein sehr interessantes Thema gewählt und diese Geschichte hat mich so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich dieses Buch an einem Tag regelrecht verschlungen habe. Ich empfehle es sehr gern weiter. Es ist wirklich toll! Ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil! Die Autorin hat mich berührt, die Geschichte hat mich fasziniert und ging an die Nieren. Ich bin komplett überwältigt und die Autorin hat mich auf jeden Fall überzeugt!

Das Trollmädchen und ihre Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 18.08.2021

Dieses Buch ist für mich sehr besonders. Ich liebe die Geschichte von Alexa und Ian und konnte sie überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Mir gefällt sehr die Art, wie Mirjam Wicki die Geschichte erzählt und besonders die Gespräche der Autorin mit Alexa. Besonders beeindruckt war ich von der Stärke von Alexa, denn sie stand... Dieses Buch ist für mich sehr besonders. Ich liebe die Geschichte von Alexa und Ian und konnte sie überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Mir gefällt sehr die Art, wie Mirjam Wicki die Geschichte erzählt und besonders die Gespräche der Autorin mit Alexa. Besonders beeindruckt war ich von der Stärke von Alexa, denn sie stand, trotz ihres anfänglich jungen Alters, immer zu Ian und hat ihn unterstützt. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, zweifeln, kämpfen und suchen Wege. Das Thema Depression, welches im Buch vorkommt, ist sehr gefühlvoll und einfühlsam ausgearbeitet und lässt den Leser Verständnis für die Krankheit entwickeln. Für mich ist eine wirklich wunderbare Unterhaltung gewesen und ich habe beim Lesen gelacht, geweint, mitgefühlt und mitgelitten. Eine klare Leseempfehlung mit 5 Sternen von mir.

Berührende Liebesgeschichte, die nachklingt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Säckingen am 09.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dies ist die Geschichte einer Liebe, die jung und strahlend begann, aber immer wieder auch von der Dunkelheit überschattet wird. Wieviel Schwarz verträgt eine Liebe? Was können wir tun, um dem geliebten Menschen zu helfen? Alex und Ian erzählen ihre ganz eigene Geschichte über insgesamt 25 Jahre und das ist wunderbar emotiona... Dies ist die Geschichte einer Liebe, die jung und strahlend begann, aber immer wieder auch von der Dunkelheit überschattet wird. Wieviel Schwarz verträgt eine Liebe? Was können wir tun, um dem geliebten Menschen zu helfen? Alex und Ian erzählen ihre ganz eigene Geschichte über insgesamt 25 Jahre und das ist wunderbar emotional. Wie auch das Leben selbst, so erlebe ich die andere Seite von schwarz als Achterbahn der Gefühle. Die Autorin lässt mich am Leben ihrer Protagonisten intensiv teilhaben und ich lache und leide mit. Alexa und Ian sind für mich lebendig geworden und das ist eine wunderbare Gabe einer Autorin. Ich habe mich an meine eigene Jugend erinnert und erkenne vieles wieder Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit „Die Aussicht auf bunt“ weitergehen wird und empfehle „Die andere Seite von schwarz“ sehr gerne weiter.

  • artikelbild-0