Die Henkerstochter (Die Henkerstochter-Saga 1)
Band 1
Die Henkerstochter-Saga Band 1

Die Henkerstochter (Die Henkerstochter-Saga 1)

Hörbuch-Download (MP3)

eBook

eBook

Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

Fr. 37.90

Die Henkerstochter (Die Henkerstochter-Saga 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 37.90

Beschreibung


Der Auftakt der erfolgreichen Reihe von Oliver Pötzsch: Einem Kindsmörder auf der Spur

Kurz nach dem Dreissigjährigen Krieg wird in der bayerischen Stadt Schongau ein sterbender Junge aus dem Lech gezogen. Eine Tätowierung deutet auf Hexenwerk hin, und sofort beschuldigen die Schongauer die Hebamme des Ortes. Der Henker Jakob Kuisl soll ihr unter Folter ein Geständnis entlocken, doch er ist überzeugt: Die alte Frau ist unschuldig. Unterstützt von seiner Tochter Magdalena und dem jungen Stadtmedicus macht er sich auf die Suche nach dem Täter.

Details

Verkaufsrang

1642

Sprecher

Johannes Steck

Spieldauer

15 Stunden und 7 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1642

Sprecher

Johannes Steck

Spieldauer

15 Stunden und 7 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

07.11.2019

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844922165

Weitere Bände von Die Henkerstochter-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Top-Start der Henkerstochter !

Bewertung aus Felsberg am 01.02.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe in kurzer Zeit alle acht Bände gelesen, spannend, symphatisch und ein historischer Hintergrund, ich denke, genau darum geht es dem Autor. Ich würde sicherlich auch weitere Episoden verschlingen; ich mag die Kuisls und die Fronwiesers. Der Mitbewerter aus Plattling sollte seine Bewertung doch bitte mal dahingehend überarbeiten, dass man verstehen kann, was im nicht gefällt; z.B. die Aussage (Zitat): "Der Akzent der Protagonisten nervt einfach nur nach einiger Zeit. Dazu kommt, dass dieser noch nicht mal durchgehend ist!" Ich dachte zuerst, es ginge um das Hörbuch, aber nein, er will das Tachenbuch gelesen haben. Auch der Rest der Bewertung ist schwach und hat trotz "Alles ist Geschmackssache" wenig Nachvollziehbares zu bieten.

Top-Start der Henkerstochter !

Bewertung aus Felsberg am 01.02.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe in kurzer Zeit alle acht Bände gelesen, spannend, symphatisch und ein historischer Hintergrund, ich denke, genau darum geht es dem Autor. Ich würde sicherlich auch weitere Episoden verschlingen; ich mag die Kuisls und die Fronwiesers. Der Mitbewerter aus Plattling sollte seine Bewertung doch bitte mal dahingehend überarbeiten, dass man verstehen kann, was im nicht gefällt; z.B. die Aussage (Zitat): "Der Akzent der Protagonisten nervt einfach nur nach einiger Zeit. Dazu kommt, dass dieser noch nicht mal durchgehend ist!" Ich dachte zuerst, es ginge um das Hörbuch, aber nein, er will das Tachenbuch gelesen haben. Auch der Rest der Bewertung ist schwach und hat trotz "Alles ist Geschmackssache" wenig Nachvollziehbares zu bieten.

Bewertung aus Schweinfurt am 23.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Welt aus, Mittelalter an. Authentische und spannende Geschichte über den Henker Jakob Kuisl, seine Freuden, Leiden und Widersprüche. Ein bisschen Krimi, Drama und Liebe. Toll!

Bewertung aus Schweinfurt am 23.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Welt aus, Mittelalter an. Authentische und spannende Geschichte über den Henker Jakob Kuisl, seine Freuden, Leiden und Widersprüche. Ein bisschen Krimi, Drama und Liebe. Toll!

Unsere Kund*innen meinen

Die Henkerstochter

von Oliver Pötzsch

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Henkerstochter (Die Henkerstochter-Saga 1)