• Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
  • Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 19.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 18.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Schweizer Buchpreis 2018

Das eigene Leben noch einmal erleben. Soll man sich das wünschen?

Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor 20 Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiss, was ihr bevorsteht. So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird.

Können wir unserem Schicksal entgehen oder müssen wir uns abfinden mit der sanften Gleichgültigkeit der Welt? Peter Stamm, der grosse Erzähler existentieller menschlicher Erfahrung, erzählt auf kleinstem Raum eine andere Geschichte der unerklärlichen Nähe, die einen von dem trennt, der man früher war.

»Würde Albert Camus heute leben, würde er vielleicht Bücher schreiben wie Peter Stamm …«

The New Yorker

Die Bewegungen der einzelnen Werke fügen sich immer deutlicher zur Landkarte eines bedeutenden Gesamtwerks. ("Tages-Anzeiger")
Peter Stamm konstruiert in seinem neuen Roman eine raffinierte Versuchsanordnung: Aus dem Leben wird Literatur und umgekehrt. ("Neue Zürcher Zeitung")
Peter Stamm spielt hier aufs Faszinierendste mit Zeiten und Identitäten […] Vergangenheit und Gegenwart schieben sich ineinander, Wirklichkeit und Möglichkeit, die Existenzen von einst und jetzt. ("NZZ am Sonntag")
Das Erinnerungskarussell, das Stamm anschmeisst, erreicht das Höllentempo einer Zentrifuge […] Ein betörend verwirrendes Buch. ("Die Zeit")
Peter Stamm, der Spezialist der vielsagenden Unschärfe […] erweist sich auch in diesem Buch als Liebhaber verschachtelter zeitlicher Verhältnisse. ("Südwestrundfunk")
Ein vertracktes Spiel von Erinnerung und Existenz – traumhaft! ("SonntagsBlick")
Eine lakonische, knappe Sprache, hinter der die Abgründe menschlicher Existenzen lauern. ("Journal Frankfurt")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.09.2020

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

14.4/9.2/1.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.09.2020

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

14.4/9.2/1.5 cm

Gewicht

122 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Fischer Taschenbibliothek

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-52260-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Grundsätzlich eine gute Idee

Bewertung am 16.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

... leider war die Umsetzung eher so lala. Das Philosophieren des Protagonisten hat sich ziellos angefühlt und hat das Buch in die Länge gezogen. Anfangs schien das Buch eine ungefähre Richtung zu haben, wobei diese gegen Ende verloren ging.

Grundsätzlich eine gute Idee

Bewertung am 16.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

... leider war die Umsetzung eher so lala. Das Philosophieren des Protagonisten hat sich ziellos angefühlt und hat das Buch in die Länge gezogen. Anfangs schien das Buch eine ungefähre Richtung zu haben, wobei diese gegen Ende verloren ging.

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Bewertung aus Regensdorf am 25.03.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin enttäuscht, da hat mir ungefähre Landschaft doch bedeutend besser gefallen.

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Bewertung aus Regensdorf am 25.03.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin enttäuscht, da hat mir ungefähre Landschaft doch bedeutend besser gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

von Peter Stamm

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
  • Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt