• Elfenkrone
  • Elfenkrone
Band 1

Elfenkrone

Die Elfenkrone-Reihe 01 - Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2019

Buch (Taschenbuch)

Fr. 18.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Elfenkrone

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 20.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 29.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3276

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.05.2020

Verlag

Cbt

Seitenzahl

448

Beschreibung

Rezension

»Keiner schreibt wie Holly Black.« ("Bestsellerautor John Green")
»Eine berauschende Mischung aus Elfenkunde, Highfantasy und Highschool-Drama.« ("KIRKUS REVIEWS")
»Egal was man als Leser sucht: atemlose Action oder tödliche Liebe, Verrat oder moralische Grautöne – eine Wahnsinnslektüre!« ("BOOKLIST")
»Die genial komponierte Handlung endet in einer Wendung, die einem die Haare zu Berge stehen lässt.« ("PUBLISHERS WEEKLY")
»Holly Black ist die Königin der Elfen.« ("VICTORIA AVEYARD, SPIEGEL-Bestsellerautorin von "Die rote Königin"")
»Düsterer, spannender, vor allem auch ein sehr fantasiereicher Serienauftakt mit tollen und vielschichtigen Charakteren.« ("Neue Presse")

Details

Verkaufsrang

3276

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.05.2020

Verlag

Cbt

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18.5/11.6/3.5 cm

Gewicht

357 g

Übersetzt von

Anne Brauner

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-31358-9

Weitere Bände von Die ELFENKRONE-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

141 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

War schön es gelesen zu haben

Bewertung aus Karlsruhe am 26.03.2024

Bewertungsnummer: 2163327

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil der das Lesen flüssig gestaltet. Ich tat mich jedoch schwer, in die Geschichte reinzufinden und mit ihr warm zu werden. Ab der Hälfte wurde es besser und hat für mich auch Sinn gemacht. Zu Beginn liest sich die Geschichte sehr wirr, man weiß nicht wo sie hinführen wird (was an sich nichts schlechtes ist). Für mich war es aber einfach zu undurchsichtig. Ab der Hälfte wurde es spannender und deutlicher, weswegen ich es ab da nicht mehr aus der Hand legen konnte. Wir haben hier zudem wirklich Enemies to Lovers at its best. Von Romantik kann man lange nicht reden. Ein paar schmunzelnde Sequenzen gab es auch. Das Ende hat mich allerdings dann doch überzeugt, sodass ich sehr wahrscheinlich weiter lesen werde.

War schön es gelesen zu haben

Bewertung aus Karlsruhe am 26.03.2024
Bewertungsnummer: 2163327
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil der das Lesen flüssig gestaltet. Ich tat mich jedoch schwer, in die Geschichte reinzufinden und mit ihr warm zu werden. Ab der Hälfte wurde es besser und hat für mich auch Sinn gemacht. Zu Beginn liest sich die Geschichte sehr wirr, man weiß nicht wo sie hinführen wird (was an sich nichts schlechtes ist). Für mich war es aber einfach zu undurchsichtig. Ab der Hälfte wurde es spannender und deutlicher, weswegen ich es ab da nicht mehr aus der Hand legen konnte. Wir haben hier zudem wirklich Enemies to Lovers at its best. Von Romantik kann man lange nicht reden. Ein paar schmunzelnde Sequenzen gab es auch. Das Ende hat mich allerdings dann doch überzeugt, sodass ich sehr wahrscheinlich weiter lesen werde.

Magisch, fesselnd, intrigenreich

Bianca & Books aus Nürnberg am 13.11.2023

Bewertungsnummer: 2067474

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang des Buches wusste ich nicht so ganz was ich davon halte sollte, weil mir ein bisschen das Ziel gefehlt hat wohin das Buch führt. Nachdem ich das allerdings rausgefunden hatte, war es einfach nur total spannend und fesselnd. Ich konnte das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil von Holly Black hat mir sehr sehr gut gefallen. Ich bin sehr schnell in die Geschichte rein gekommen und konnte auch sehr gut folgen und mir das Elfenreich bildlich vorstellen. Jude hat mir als Hauptcharakter sehr gut gefallen und ich fand ihre Entwicklung in dem Buch auch wirklich toll. Aber auch die anderen Charaktere waren sehr schön ausgearbeitet und haben wir gut gefallen. Das Buch ist kein Romantasy-Buch, was oft falsch angenommen wird. Hier geht es wirklich rein um die Geschichte rund um den König des Elfenreichs. Fazit: der 2. Teil liegt schon bereit. Ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen.

Magisch, fesselnd, intrigenreich

Bianca & Books aus Nürnberg am 13.11.2023
Bewertungsnummer: 2067474
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang des Buches wusste ich nicht so ganz was ich davon halte sollte, weil mir ein bisschen das Ziel gefehlt hat wohin das Buch führt. Nachdem ich das allerdings rausgefunden hatte, war es einfach nur total spannend und fesselnd. Ich konnte das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil von Holly Black hat mir sehr sehr gut gefallen. Ich bin sehr schnell in die Geschichte rein gekommen und konnte auch sehr gut folgen und mir das Elfenreich bildlich vorstellen. Jude hat mir als Hauptcharakter sehr gut gefallen und ich fand ihre Entwicklung in dem Buch auch wirklich toll. Aber auch die anderen Charaktere waren sehr schön ausgearbeitet und haben wir gut gefallen. Das Buch ist kein Romantasy-Buch, was oft falsch angenommen wird. Hier geht es wirklich rein um die Geschichte rund um den König des Elfenreichs. Fazit: der 2. Teil liegt schon bereit. Ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Elfenkrone

von Holly Black

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maik Eckenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maik Eckenstein

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Ein Fantasy Auftakt, den man nicht so leicht vergisst

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jude ist sieben Jahre alt, als ihre Eltern ermordet und sie und ihre beiden Schwestern von der Menschenwelt nach Elfenheim gebracht werden, ins Elfenreich. 10 Jahre später wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich dazuzugehören und einen Platz am Hohen Hof zu erlangen. Keine leichte Aufgabe, denn die arroganten Elfen verabscheuen Sterbliche - besonders der charismatische Prinz Cardan und sein Gefolge, die Jude wie Dreck behandeln. Doch dann steht die Wahl eines neuen Hochkönigs bevor und Jude gerät in ein gefährliches Netz aus Intrigen, Machtspielen, Lügen und Verrat. Das Worldbuilding ist einfach toll. Elfenheim ist kein märchenhaft-glitzerndes Elfenreich, sondern düster, grausam, brutal und bedrohlich. Hautnah erleben wir hier mit, was die Sterblichen von den Elfen erdulden müssen. Wie sehr Jude gedemütigt und beleidigt wird. Wie sehr sie es hasst, verwundbar und schwach zu sein. Und wie sie an Stärke und Selbstbewusstsein hinzugewinnt, sich langsam wehrt und ihren eigenen Weg geht. Der Roman bietet genügend Spannung, Action, Drama und Gefühl. Zwischenzeitlich sind aber auch einige Längen zu überwinden und die vielen Details, vor allem bei den Kleiderbeschreibungen, waren mir doch manchmal zuviel. Dafür erleben wir einige überraschende und auch schockierende Entwicklungen, mit denen ich so nie gerechnet hätte. Überhaupt ist die Handlung bis zum packenden Showdown kaum vorhersehbar. Die Fortsetzung “Elfenkönig” habe ich auch schon begeistert verschlungen - hier legt die Autorin sogar noch eine große Schippe drauf. Unbedingt zugreifen! Insgesamt kann ich daher “Elfenkrone” sehr empfehlen. Düster-magische und originelle Elfen-Fantasy, die mich auf Anhieb in den Bann gezogen hat. Sehr gute 4 Sterne von mir!
4/5

Ein Fantasy Auftakt, den man nicht so leicht vergisst

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jude ist sieben Jahre alt, als ihre Eltern ermordet und sie und ihre beiden Schwestern von der Menschenwelt nach Elfenheim gebracht werden, ins Elfenreich. 10 Jahre später wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich dazuzugehören und einen Platz am Hohen Hof zu erlangen. Keine leichte Aufgabe, denn die arroganten Elfen verabscheuen Sterbliche - besonders der charismatische Prinz Cardan und sein Gefolge, die Jude wie Dreck behandeln. Doch dann steht die Wahl eines neuen Hochkönigs bevor und Jude gerät in ein gefährliches Netz aus Intrigen, Machtspielen, Lügen und Verrat. Das Worldbuilding ist einfach toll. Elfenheim ist kein märchenhaft-glitzerndes Elfenreich, sondern düster, grausam, brutal und bedrohlich. Hautnah erleben wir hier mit, was die Sterblichen von den Elfen erdulden müssen. Wie sehr Jude gedemütigt und beleidigt wird. Wie sehr sie es hasst, verwundbar und schwach zu sein. Und wie sie an Stärke und Selbstbewusstsein hinzugewinnt, sich langsam wehrt und ihren eigenen Weg geht. Der Roman bietet genügend Spannung, Action, Drama und Gefühl. Zwischenzeitlich sind aber auch einige Längen zu überwinden und die vielen Details, vor allem bei den Kleiderbeschreibungen, waren mir doch manchmal zuviel. Dafür erleben wir einige überraschende und auch schockierende Entwicklungen, mit denen ich so nie gerechnet hätte. Überhaupt ist die Handlung bis zum packenden Showdown kaum vorhersehbar. Die Fortsetzung “Elfenkönig” habe ich auch schon begeistert verschlungen - hier legt die Autorin sogar noch eine große Schippe drauf. Unbedingt zugreifen! Insgesamt kann ich daher “Elfenkrone” sehr empfehlen. Düster-magische und originelle Elfen-Fantasy, die mich auf Anhieb in den Bann gezogen hat. Sehr gute 4 Sterne von mir!

Maik Eckenstein
  • Maik Eckenstein
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Fazit: Zwielichtig, düster und mega fesselnd! TOLL!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schreibstil Mega angenehm zu lesen. Total fesselnd. Das Buch ist aus der Ich perspektive von Jude geschrieben und obwohl ich Jude nicht so mochte, fand ich ihre Erzählstimme toll. Persönliche Meinung Es kommt eher selten vor, dass ich ein Buch lese, welches gehypet wird. Alle schwärmten so von diesem Buch, dass ich einfach neugierig wurde und es mir auch gekauft habe. Je näher ich dem Lesen kam, desto skeptischer wurde ich. Auf Faes/Feen/Elfen stehe ich seit Maas nicht mehr so sehr und von Holly Black hatte ich die Magisterium Reihe gelesen und fand diese so lala. Nun gut, es kommt selten vor aber hier ist es: Das Buch verdient den Hype total! «“Nice things don’t happen in storybooks.“ Taryn says. „Or when they do happen, something bad happens next. Because otherwise the story would be boring, and no one would read it.“» Erstens einmal sieht es einfach umwerfend aus! Nicht nur das Cover, nein auch der goldene Druck unter dem Schutzumschlag ist mega! Und die Kapitelverzierungen einfach nur wow!! Ein echtes Schmuckstück. Aber auch die Geschichte ist cool! Wie schon gesagt, Jude mochte ich nicht mega. Sie war mir viel zu Stur und auch zu Gefühlslos. Sie ist nicht unbedingt eine gute Heldin und hat viele Fehler. Das macht sie zwar authentisch, aber ich konnte mich einfach nicht sooo mit ihr anfreunden. Ihre Schwester Taryn mochte ich sogar noch weniger. Dafür aber konnten mich die Fairies überzeugen! Denn die sind zwar wie bei Maas auch super gutaussehend, aber doch etwas mehr zwielichtig, düsterer und ein bisschen creepy! Das mochte ich sehr! Es waren mehr die Feen die wir von Cassandra Clare kennen. Ich hätte gerne etwas mehr Worldbuilding gehabt und einige Plottwists konnte man schon erahnen. Andere wiederum gar nicht, das hat dem Buch den nötigen Pepp gegeben. Ausserdem ist hier nicht das Rad neu erfunden worden. Unterhaltsam war es aber auf jeden Fall! «I’ve told this story all wrong. There are things I really ought to have said about growing up in Faerie. I left them out oft he story, mostly because I am a coward. So here are three things I should have told you about myself before, but didn‘t» Ich weiss gar nicht genau was ich erwartet habe. Nicht viel auf jeden Fall. Das ist vielleicht auch ein Grund weshalb es mich so begeistern konnte. Ich mochte, dass es nicht eine 0815 Lovestory gibt in der die Protagonistin dem Typen nachsabbert. Im Gegenteil, Holly gibt sich hier viel Mühe die Geschichte zu entfalten und die Entwicklung der Charaktere voran zu treiben. Cardan, Locke und auch einige der anderen Elfen fand ich total spannende und interessante Persönlichkeiten. «Because you’re like a story that hasn’t happened yet. Because I want to see what you will do. I want to be part oft he unfolding oft he tale.» Ich freu mich waaaaaahnsinnig auf den nächsten Band! 4,5/5 Fazit: Zwielichtig, düster und mega fesselnd! TOLL!
5/5

Fazit: Zwielichtig, düster und mega fesselnd! TOLL!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schreibstil Mega angenehm zu lesen. Total fesselnd. Das Buch ist aus der Ich perspektive von Jude geschrieben und obwohl ich Jude nicht so mochte, fand ich ihre Erzählstimme toll. Persönliche Meinung Es kommt eher selten vor, dass ich ein Buch lese, welches gehypet wird. Alle schwärmten so von diesem Buch, dass ich einfach neugierig wurde und es mir auch gekauft habe. Je näher ich dem Lesen kam, desto skeptischer wurde ich. Auf Faes/Feen/Elfen stehe ich seit Maas nicht mehr so sehr und von Holly Black hatte ich die Magisterium Reihe gelesen und fand diese so lala. Nun gut, es kommt selten vor aber hier ist es: Das Buch verdient den Hype total! «“Nice things don’t happen in storybooks.“ Taryn says. „Or when they do happen, something bad happens next. Because otherwise the story would be boring, and no one would read it.“» Erstens einmal sieht es einfach umwerfend aus! Nicht nur das Cover, nein auch der goldene Druck unter dem Schutzumschlag ist mega! Und die Kapitelverzierungen einfach nur wow!! Ein echtes Schmuckstück. Aber auch die Geschichte ist cool! Wie schon gesagt, Jude mochte ich nicht mega. Sie war mir viel zu Stur und auch zu Gefühlslos. Sie ist nicht unbedingt eine gute Heldin und hat viele Fehler. Das macht sie zwar authentisch, aber ich konnte mich einfach nicht sooo mit ihr anfreunden. Ihre Schwester Taryn mochte ich sogar noch weniger. Dafür aber konnten mich die Fairies überzeugen! Denn die sind zwar wie bei Maas auch super gutaussehend, aber doch etwas mehr zwielichtig, düsterer und ein bisschen creepy! Das mochte ich sehr! Es waren mehr die Feen die wir von Cassandra Clare kennen. Ich hätte gerne etwas mehr Worldbuilding gehabt und einige Plottwists konnte man schon erahnen. Andere wiederum gar nicht, das hat dem Buch den nötigen Pepp gegeben. Ausserdem ist hier nicht das Rad neu erfunden worden. Unterhaltsam war es aber auf jeden Fall! «I’ve told this story all wrong. There are things I really ought to have said about growing up in Faerie. I left them out oft he story, mostly because I am a coward. So here are three things I should have told you about myself before, but didn‘t» Ich weiss gar nicht genau was ich erwartet habe. Nicht viel auf jeden Fall. Das ist vielleicht auch ein Grund weshalb es mich so begeistern konnte. Ich mochte, dass es nicht eine 0815 Lovestory gibt in der die Protagonistin dem Typen nachsabbert. Im Gegenteil, Holly gibt sich hier viel Mühe die Geschichte zu entfalten und die Entwicklung der Charaktere voran zu treiben. Cardan, Locke und auch einige der anderen Elfen fand ich total spannende und interessante Persönlichkeiten. «Because you’re like a story that hasn’t happened yet. Because I want to see what you will do. I want to be part oft he unfolding oft he tale.» Ich freu mich waaaaaahnsinnig auf den nächsten Band! 4,5/5 Fazit: Zwielichtig, düster und mega fesselnd! TOLL!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Elfenkrone

von Holly Black

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Elfenkrone
  • Elfenkrone