Das neue Lernen

heißt Verstehen | Lernst du noch oder verstehst du schon? Eine Anleitung für ein modernes Denken in digitalen Zeiten

Henning Beck

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 25.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung


»Intellektuell und rhetorisch der bestmögliche Mann zum Thema Lernen.«


Richard David Precht

In der Nacht vor der Klausur noch schnell den Lernstoff in den Kopf bekommen, das versuchen viele. Doch schon zwei Wochen später ist alles wieder vergessen. Wie aber gelingt es, Wissen langfristig zu behalten? Noch dazu in einer Welt, in der Wissen Vorsprung schafft? Verstehen ist die Zauberformel – und die wahre Stärke menschlichen Denkens. Hirnforscher Henning Beck zeigt, wie es geht. 

Ob in der Schule, in Unternehmen oder im täglichen Leben: Um der heutigen Informationsflut gerecht zu werden, müssen wir lebenslang lernen. Lernen ist aber nur die halbe Miete. Denn das, was man gelernt hat, kann man auch wieder ver-lernen. Erst wenn wir Zusammenhänge verstanden haben, können wir Wissen dauerhaft abspeichern. Der Hirnforscher und Neurobiologe Henning Beck kennt die neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse. Anschaulich erklärt er, wie echtes Verstehen unser Denken auf den Kopf stellt. Er hinterfragt Lernmethoden kritisch und zeigt darüber hinaus konkrete Wege für Problemlösungen auf. 

Die neue Lernmethode von Bestsellerautor und Neurowissenschaftler Henning Beck

"Faktenreich und in einem unterhaltsamen Stil (…) kritisiert Beck die Flut der auf kurzfristige Effizienz getrimmten Lernmethoden."

Henning Beck, Jahrgang 1983, studierte Biochemie in Tübingen. Anschliessend wurde er an der dortigen Graduate School of Cellular & Molecular Neuroscience promoviert. Er arbeitete an der University of California in Berkeley, publiziert regelmässig in der »WirtschaftsWoche« und für das »GEO-Magazin«, hält Vorträge zu Themen wie Hirnforschung und Kreativität und ist Autor von »Hirnrissig« (2015) und »Irren ist nützlich (2017)«. Henning Beck lebt in Frankfurt am Main.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 28.02.2020
Verlag Ullstein Buchverlage
Seitenzahl 272
Maße 22.1/14.1/3.5 cm
Gewicht 497 g
Auflage 3.Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-20049-6

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Eine gute Auseinandersetzung mit dem Lernen als "Prozess" in unserem Gehirn
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jeder fragte sich vor Klausuren ständig, wie man den Stoff am besten in sein Gedächtnis bekommt. Diese Buch schafft ihr Abhilfe. "Verstehen" ist hier das Zauberwort. Der Autor setzt sich gut mit dem Prozess des Lernen auseinander und erklärt Vorgänge in unserem Gehirn. Außerdem gibt er Tipps, damit wir unser Erlerntes langfristi... Jeder fragte sich vor Klausuren ständig, wie man den Stoff am besten in sein Gedächtnis bekommt. Diese Buch schafft ihr Abhilfe. "Verstehen" ist hier das Zauberwort. Der Autor setzt sich gut mit dem Prozess des Lernen auseinander und erklärt Vorgänge in unserem Gehirn. Außerdem gibt er Tipps, damit wir unser Erlerntes langfristig behalten. Dies ist natürlich kein Buch, welches man in einem Rutsch durchliest, allerdings ist die Struktur der Kapitel sehr gut geeignet um Dinge wiederzufinden und nachzulesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2020
Bewertet: anderes Format

Henning Beck zeigt uns, wie wir Erlerntes auch längerfristig behalten können. Dabei geht er andere Wege, als die althergebrachten Lernmethoden. Gut beschrieben ist auch die Arbeitsweise unseres Gehirns beim Lernen. Auf jeden Fall erkenntnisreich.

Lernen verstehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 20.03.2020

Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir bewusst oder auch unbewusst lernen? Genau der Frage geht dieses Buch auf den Grund. "In der Nacht vor der Klausur noch schnell den Lernstoff in den Kopf bekommen, das versuchen viele. Doch schon zwei Wochen später ist alles wieder vergessen. Wie aber gelingt es, Wissen langfristig zu b... Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir bewusst oder auch unbewusst lernen? Genau der Frage geht dieses Buch auf den Grund. "In der Nacht vor der Klausur noch schnell den Lernstoff in den Kopf bekommen, das versuchen viele. Doch schon zwei Wochen später ist alles wieder vergessen. Wie aber gelingt es, Wissen langfristig zu behalten?" - Klappentext Genauso erging es mir. Mir fiel es in der Schule teilweise sehr schwer richtig zu lernen. Wie vermutlich viele, habe ich mir die benötigten Fakten für eine Arbeit irgendwie eingeprägt, bei der Arbeit aufs Papier gebracht, nur um es dann recht schnell wieder zu vergessen. Gern hätte ich mir damals einige Tipps und Tricks gewünscht, wie sie hier beschrieben werden. Das man genau das eben nicht machen soll, sondern eine längere Pause lassen soll um das Gelernte wirken zu lassen und es eben nicht direkt wieder zu vergessen. Die Kapitel sind sehr gut strukturiert und man kann auch später gewisse Informationen wieder finden. Ich möchte es gern empfehlen.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5