Die Patronin. Eine Frau greift nach den Sternen

Die Patronin. Eine Frau greift nach den Sternen

Roman

eBook

Fr.20.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Patronin. Eine Frau greift nach den Sternen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 35.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.00

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

27.04.2020

Verlag

Ullstein Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

27.04.2020

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

2655 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843722391

Das meinen unsere Kund*innen

3.4

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ziel ist der Traum

Hortensia13 am 20.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die junge Edda Wiederkehr zieht 1914 nach Zürich, denn sie hat einen Traum. Sie will eine Wirtin werden mit einem wunderschönen Lokal, in dem sich alle wohlfühlen. Doch Edda ist davon weit entfernt. In ärmsten Verhältnissen arbeitet sie fast rund um die Uhr als Serviertochter. Ungewollt schwanger wird ihre Lage immer prekärer. Edda gibt aber nicht auf und Jahrzehnten später scheint sich ihr Traum mit der Brasserie "Juwel" erfüllt zu haben. Haben sich endlich alle Entbehrungen gelohnt? Die Autorin Agnes Morgenthaler liess sich für diesen Roman von der Biographie der berühmten Wirtin Hulda Zumsteg des Zürcher Traditionslokal "Kronenhalle" inspirieren. In dem Restaurant treffen sich heute berühmte Persönlichkeiten. Ich verfolgte Eddas Werdegang mit Interesse. Es war eindrücklich, wie sie sich mit Optimismus durchs Leben gekämpft hat. Leider konnte mich der Rahmen der Geschichte nicht gänzlich überzeugen. Mir fehlte etwas der helvetische Geist des Settings und die Erzählung erschien mir eher oberflächlich bleibend. Trotzdem kann ich die Lektüre empfehlen, wenn man für Zwischendurch ein Buch über eine starke Frau, die sich nicht von ihrem Weg abbringen lässt, lesen möchte. 3 Sterne.

Ziel ist der Traum

Hortensia13 am 20.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die junge Edda Wiederkehr zieht 1914 nach Zürich, denn sie hat einen Traum. Sie will eine Wirtin werden mit einem wunderschönen Lokal, in dem sich alle wohlfühlen. Doch Edda ist davon weit entfernt. In ärmsten Verhältnissen arbeitet sie fast rund um die Uhr als Serviertochter. Ungewollt schwanger wird ihre Lage immer prekärer. Edda gibt aber nicht auf und Jahrzehnten später scheint sich ihr Traum mit der Brasserie "Juwel" erfüllt zu haben. Haben sich endlich alle Entbehrungen gelohnt? Die Autorin Agnes Morgenthaler liess sich für diesen Roman von der Biographie der berühmten Wirtin Hulda Zumsteg des Zürcher Traditionslokal "Kronenhalle" inspirieren. In dem Restaurant treffen sich heute berühmte Persönlichkeiten. Ich verfolgte Eddas Werdegang mit Interesse. Es war eindrücklich, wie sie sich mit Optimismus durchs Leben gekämpft hat. Leider konnte mich der Rahmen der Geschichte nicht gänzlich überzeugen. Mir fehlte etwas der helvetische Geist des Settings und die Erzählung erschien mir eher oberflächlich bleibend. Trotzdem kann ich die Lektüre empfehlen, wenn man für Zwischendurch ein Buch über eine starke Frau, die sich nicht von ihrem Weg abbringen lässt, lesen möchte. 3 Sterne.

Toller Roman

brauneye29 aus Wachtendonk am 03.08.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Edda kommt aus einfachen Verhältnissen, doch sie hat einen Traum. Sie möchte ihr eigenes Restaurant betreiben und die tollsten Gäste bewirten. Sie kämpft für ihren Traum und auch wenn der Weg dahin oft steinig ist, geht sie ihn unbeirrt. Meine Meinung: Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es zeigt den Kampf einer Frau, die es wirklich schwer hat und trotz allem ihren Weg geht, welche Hindernisse sich auch in ihren Weg stellen und zu der Zeit waren das viele Hindernisse. Auch dass der Roman auf einer echten Lebensgeschichte beruht, natürlich mit künstlerischeren Freiheiten, hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war richtig gut, lies sich enorm gut lesen. Die Protagonisten haben mir gut gefallen und die Geschichte natürlich auch. Ich hätte gerne Edda noch ein wenig weiter begleitet. Fazit: Toller Roman

Toller Roman

brauneye29 aus Wachtendonk am 03.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Edda kommt aus einfachen Verhältnissen, doch sie hat einen Traum. Sie möchte ihr eigenes Restaurant betreiben und die tollsten Gäste bewirten. Sie kämpft für ihren Traum und auch wenn der Weg dahin oft steinig ist, geht sie ihn unbeirrt. Meine Meinung: Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es zeigt den Kampf einer Frau, die es wirklich schwer hat und trotz allem ihren Weg geht, welche Hindernisse sich auch in ihren Weg stellen und zu der Zeit waren das viele Hindernisse. Auch dass der Roman auf einer echten Lebensgeschichte beruht, natürlich mit künstlerischeren Freiheiten, hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war richtig gut, lies sich enorm gut lesen. Die Protagonisten haben mir gut gefallen und die Geschichte natürlich auch. Ich hätte gerne Edda noch ein wenig weiter begleitet. Fazit: Toller Roman

Unsere Kund*innen meinen

Die Patronin. Eine Frau greift nach den Sternen

von Agnes Morgenthaler

3.4

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Patronin. Eine Frau greift nach den Sternen