Die schönsten Panoramatouren in der Schweiz

Die schönsten Panoramatouren in der Schweiz

Buch (Taschenbuch)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die schönsten Wanderungen zu den grossen Aussichtsklassikern der Schweiz: Berge, die man einfach gesehen haben muss, Täler, die ganz neue Blicke erschliessen, Seen, die aus der Vogelperspektive wie Perlen in der Landschaft liegen. Die vorgeschlagenen Routen sind so gewählt, dass sie wo immer möglich abseits der viel begangenen Wege verlaufen, aber mindestens ebenso viel Panorama bieten. Sämtliche Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition gut zu bewältigen. Dort, wo sie etwas fordernder werden, gibt es Abkürzungsmöglichkeiten. Wer alle in diesem Buch beschriebenen Wanderungen gemacht hat, kann von sich sagen: Ich habe die Schweizer Alpen gesehen – in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt!

David Coulin
ist als Kommunikationsmanager, Fotojournalist und Buchautor tätig und vermittelt Bergerlebnisse in der ganzen Schweiz. Der erfahrene Alpinist und Tourenleiter mit den Schwerpunkten Wandern und Snowboardtouren ist Autor und Koautor mehrerer Bücher im AT Verlag.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2020

Verlag

AT Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

22.1/14.7/2.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2020

Verlag

AT Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

22.1/14.7/2.2 cm

Gewicht

518 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03902-059-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Für alle Wanderliebhaber

Nicole Lehmann am 18.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Panoramatouren versprechen viel, aber halten sie es auch? Nun die darin beschrieben Tour vom Grimselpassel zum Sidelhorn und retour auf alle Fälle. Ausser man wird im Abstieg vom Nebel überrascht, wie es uns auch schon wiederfahren ist. Im übrigen ist dies eine Rundwanderung und somit auch mit dem Individaulverkehr zu bewerkstelligen. Ansonsten sind es Wanderungen von A nach B. Hie und da gibt es die Option den gleichen Start und Endpunkt zu wählen. Ein Beispiel dafür ist die Wanderung vom Brienzer Rothorn nach Sörenberg. Wählt man als Startpunkt Sörenberg, so kann man sich von dort mit der Luftseilbahn zum Ausgangspunkt befördern lassen. Die gleiche Tour lässt sich aber auch in Brienz beginnen, wo die Anfahrt mittels Zahnradbahn erfolgt. Diese Variante ist aber nicht als Rundwanderung zu bewerkstelligen. Schön auch, dass der Autor ein paar absolute Klassiker im Buch hat, welche vielleicht etwas bevölkert sein können. Ich denke da an Schynige Platte - Faulhorn - First. Alles in allem hat es für alle Wanderliebhaber und Könner etwas im Buch zu finden. Es gibt Routen im Bereich T1-T2. Viele sind aber höher anzusiedeln und weissen zum Teil exponierte Stellen aus, welche Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern. Das Buch lädt einem ein, einen Tag voller Panoramen und Naturschauspiele zu verbringen. Je nach dem muss ich früh aus dem Bett und kann mit dem öffentlichen Verkehr in den Tag starten und das Erwachen bestaunen auf dem Weg zum Ausgangspunkt. Dort komme ich noch voller Kraft an und kann mich auf der Panoramatour auspowern ehe mich der ÖV wieder nach Hause bringt. Und ich kann mich schon etwas ausruhen oder nochmals die Aussicht aus dem Fenster geniessen.

Für alle Wanderliebhaber

Nicole Lehmann am 18.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Panoramatouren versprechen viel, aber halten sie es auch? Nun die darin beschrieben Tour vom Grimselpassel zum Sidelhorn und retour auf alle Fälle. Ausser man wird im Abstieg vom Nebel überrascht, wie es uns auch schon wiederfahren ist. Im übrigen ist dies eine Rundwanderung und somit auch mit dem Individaulverkehr zu bewerkstelligen. Ansonsten sind es Wanderungen von A nach B. Hie und da gibt es die Option den gleichen Start und Endpunkt zu wählen. Ein Beispiel dafür ist die Wanderung vom Brienzer Rothorn nach Sörenberg. Wählt man als Startpunkt Sörenberg, so kann man sich von dort mit der Luftseilbahn zum Ausgangspunkt befördern lassen. Die gleiche Tour lässt sich aber auch in Brienz beginnen, wo die Anfahrt mittels Zahnradbahn erfolgt. Diese Variante ist aber nicht als Rundwanderung zu bewerkstelligen. Schön auch, dass der Autor ein paar absolute Klassiker im Buch hat, welche vielleicht etwas bevölkert sein können. Ich denke da an Schynige Platte - Faulhorn - First. Alles in allem hat es für alle Wanderliebhaber und Könner etwas im Buch zu finden. Es gibt Routen im Bereich T1-T2. Viele sind aber höher anzusiedeln und weissen zum Teil exponierte Stellen aus, welche Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern. Das Buch lädt einem ein, einen Tag voller Panoramen und Naturschauspiele zu verbringen. Je nach dem muss ich früh aus dem Bett und kann mit dem öffentlichen Verkehr in den Tag starten und das Erwachen bestaunen auf dem Weg zum Ausgangspunkt. Dort komme ich noch voller Kraft an und kann mich auf der Panoramatour auspowern ehe mich der ÖV wieder nach Hause bringt. Und ich kann mich schon etwas ausruhen oder nochmals die Aussicht aus dem Fenster geniessen.

Unsere Kund*innen meinen

Die schönsten Panoramatouren in der Schweiz

von David Coulin

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die schönsten Panoramatouren in der Schweiz