Nordwesttod
Band 1
Ein Fall für die Soko St. Peter-Ording Band 1

Nordwesttod

Buch (Taschenbuch)

Fr.18.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Nordwesttod

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 12.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.02.2021

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18.4/12.4/3.3 cm

Beschreibung

Rezension

"Dies ist der vielversprechende Auftakt einer neuen Krimireihe (...) Äusserst spannend und kurzweilig!" Jutte Viercke-Götze (ekz-Bibliotheksservice, KW 06/2021)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.02.2021

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18.4/12.4/3.3 cm

Gewicht

346 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7499-0003-9

Weitere Bände von Ein Fall für die Soko St. Peter-Ording

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

136 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Hervorragend

Alex aus Bekond am 20.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was für ein toller Auftakt. Ich bin restlos begeistert von diesem Buch. Hier stimmt einfach alles. Schreibstil hervorragend, Charaktere einfach nur toll beschrieben, Ermittler die man sofort ins Herz geschlossen hat und ein ausgesprochen spannender Fall. Klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Hervorragend

Alex aus Bekond am 20.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was für ein toller Auftakt. Ich bin restlos begeistert von diesem Buch. Hier stimmt einfach alles. Schreibstil hervorragend, Charaktere einfach nur toll beschrieben, Ermittler die man sofort ins Herz geschlossen hat und ein ausgesprochen spannender Fall. Klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Kommissarin Anna Wagner – spannend geschrieben!

Bewertung am 14.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In St. Peter Ording wird Nina Brechtmann nach ihrem Urlaub von ihren Kollegen in der Seehundstation als vermisst gemeldet. Kommissarin Anna Wagner vom LKA Schleswig-Holstein übernimmt diesen Vermisstenfall. Versetzt von München an die Nordseeküste soll sie hier eine neue Abteilung für solche Fälle einrichten. Zusammen mit dem neuen Dienststellenleiter Hendrik Norberg, ehemaliger Mordermittler aus Itzehoe, gerät dieses kleine Team auch mit dem jungen Kollegen Nils Scheffler in Ungereimtheiten rund um die Brechtmanns, Hoteliers an Nord- und Ostseeküste. Nina Brechtmann, die Umweltaktivistin, kämpft gegen den Bau weiterer Hotelanlagen entlang der Küsten, was den Bruch mit ihrer Familie herbeiführt. Ein riesiger Spannungsbogen wird bereits in den ersten Kapiteln gespannt: 2 Tote auf der Straße sind verwickelt in einen Autounfall. Erst gegen Ende der Ermittlungen nach vielen weiteren Wendungen in neue Richtungen während der Ermittlungsarbeit wird dieser Vermisstenfall von Nina Brechtmann nachvollziehbar verknüpft und so ein gelungener Spannungsbogen hergestellt. Die einzelnen Charakteren werden sehr menschlich, natürlich und sympathisch dargestellt auch besonders im Leben von Hendrik Norberg, dessen Ehefrau verstorben ist und er seine Karriere zugunsten seiner beiden Söhne, 13 und 7 Jahre alt, zurückstellt. Durch die anmutige Beschreibung von Küstenlandschaft und typischen kulinarischen Genüssen möchte man sehr gerne selbst z.B. in ein Krabbenbrötchen vor Ort beißen.

Kommissarin Anna Wagner – spannend geschrieben!

Bewertung am 14.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In St. Peter Ording wird Nina Brechtmann nach ihrem Urlaub von ihren Kollegen in der Seehundstation als vermisst gemeldet. Kommissarin Anna Wagner vom LKA Schleswig-Holstein übernimmt diesen Vermisstenfall. Versetzt von München an die Nordseeküste soll sie hier eine neue Abteilung für solche Fälle einrichten. Zusammen mit dem neuen Dienststellenleiter Hendrik Norberg, ehemaliger Mordermittler aus Itzehoe, gerät dieses kleine Team auch mit dem jungen Kollegen Nils Scheffler in Ungereimtheiten rund um die Brechtmanns, Hoteliers an Nord- und Ostseeküste. Nina Brechtmann, die Umweltaktivistin, kämpft gegen den Bau weiterer Hotelanlagen entlang der Küsten, was den Bruch mit ihrer Familie herbeiführt. Ein riesiger Spannungsbogen wird bereits in den ersten Kapiteln gespannt: 2 Tote auf der Straße sind verwickelt in einen Autounfall. Erst gegen Ende der Ermittlungen nach vielen weiteren Wendungen in neue Richtungen während der Ermittlungsarbeit wird dieser Vermisstenfall von Nina Brechtmann nachvollziehbar verknüpft und so ein gelungener Spannungsbogen hergestellt. Die einzelnen Charakteren werden sehr menschlich, natürlich und sympathisch dargestellt auch besonders im Leben von Hendrik Norberg, dessen Ehefrau verstorben ist und er seine Karriere zugunsten seiner beiden Söhne, 13 und 7 Jahre alt, zurückstellt. Durch die anmutige Beschreibung von Küstenlandschaft und typischen kulinarischen Genüssen möchte man sehr gerne selbst z.B. in ein Krabbenbrötchen vor Ort beißen.

Unsere Kund*innen meinen

Nordwesttod

von Svea Jensen

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nordwesttod