• Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
Die Schule der magischen Tiere Band 1

Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film

mit vielen farbigen Filmfotos und Steckbriefen der Schauspieler*innen

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 11.90

Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 16.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 11.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 5.40
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Die Schule der magischen Tiere – das Buch zum Kino-Highlight

Film ab für die Schule der magischen Tiere! Margit Auer blickt hinter die Kulissen und erzählt die Geschichte des Films nach: wie alles begann in der Wintersteinschule, als Ida und Benni ihre magischen Tiere bekamen und ein Schuldieb für schlaflose Nächte sorgte ... Wunderbar illustriert von Nina Dulleck, mit tollen Filmbildern und Steckbriefen der Darsteller 

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE: Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ... 

"Das Kopfkino auf die Leinwand zu bringen, gelingt perfekt: ein zauberhafter Film über Freundschaft" (Dein Spiegel)

Als Kind wollte Margit Auer Postbotin werden und mit einem gelben Fahrrad Briefe verteilen – aber dann kam alles ganz anders. Sie wurde Journalistin und schrieb viele Artikel für Zeitungen. Als ihre drei Söhne zur Welt kamen, las sie jede Menge Kinderbücher und beschloss, selbst welche zu schreiben. Trotzdem findet sie es immer noch toll, wenn jemand Post verteilt. In ihrer Bestseller-Reihe „Die Schule der magischen Tiere“ macht das Mr. Morrison. Welches Tier würde sie selbst sich wünschen? Einen Esel! Margit Auer wurde mit dem Leipziger Lesekompass, dem Leseknirps und dem Heidelberger Leander ausgezeichnet.  .
Die Illustratorin Nina Dulleck, geboren 1975, zeichnet und malt, seit sie Stift und Pinsel halten kann. Sie lebt mit ihrer Familie am Rhein inmitten von Weinbergen und Kirschbaumplantagen und illustriert mit viel Begeisterung Kinderbücher.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2021

Illustrator

Nina Dulleck

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2021

Illustrator

Nina Dulleck

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20.9/15.4/3.1 cm

Gewicht

480 g

Auflage

2, Ungekürzte Ausgabe

Reihe

Die Schule der magischen Tiere

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-65034-4

Weitere Bände von Die Schule der magischen Tiere

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

EMPFEHLENSWERT!

Bewertung am 07.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Ida und ihre Mutter sind umgezogen und Ida muss auf eine neue Schule gehen. Der erste Schultag verläuft seltsam. Der Direktor kann sich ihren Namen nicht merken, die Mädchen sind hochnäsig und der Junge aus ihrer Nachbarschaft kann anscheinend kein Skateboard fahren. Nur Jo scheint cool zu sein und Ida findet schnell gefallen an ihm. Nicht nur Ida ist neu an der Schule, auch Miss Cornfield hat ihren ersten Tag als Lehrerin und offenbart den Kindern, dass zwei von ihnen magische Tiere bekommen werden. Auch ein Schuldieb treibt sein Unwesen und Ida macht sich auf die Suche um den Täter zu finden. Meine Meinung: Nachdem wir im Kino waren und allein die Musik schon super Laune gemacht hat, habe ich das Buch zum Film gelesen. Ich konnte die Szenen alle noch einmal erleben, die Stimmen noch einmal hören und war genauso begeistert, wie erhofft. Ich mochte es Ida und Benni zu begleiten, wie sie erst einsam waren und dann ganz spezielle Freundschaften schließen konnten. Rabbat und Henrietta sind ziemlich cool, vor allem Rabbat ist knuffig. Das Buch ist spannend, witzig und die Geschichte hält einige Überraschungen parat. Sehr schön finde ich an dieser Ausgabe vor allem das Vorwort der Autorin, die vom Filmset und den (jungen) Schauspielern begeistert war. Ebenso gibt es Steckbriefe der Schauspieler/innen, so dass man gleich sieht, welche Rollen sie spielen und etwas über ihr Privatleben erfährt. Es gibt Fotos aus dem Film, die Kapitel sind alle schön gestaltet und einige Seiten heben sich durch ihre Gestaltung noch mehr von den anderen ab. Fazit: Wer die Schule der magischen Tiere liebt, sollte auch das Buch zum Film in seiner Sammlung haben und wer sie noch nicht kennt, muss sie unbedingt kennenlernen. Wir (beide Kids und wir Eltern) sind total begeistert! EMPFEHLENSWERT!

EMPFEHLENSWERT!

Bewertung am 07.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Ida und ihre Mutter sind umgezogen und Ida muss auf eine neue Schule gehen. Der erste Schultag verläuft seltsam. Der Direktor kann sich ihren Namen nicht merken, die Mädchen sind hochnäsig und der Junge aus ihrer Nachbarschaft kann anscheinend kein Skateboard fahren. Nur Jo scheint cool zu sein und Ida findet schnell gefallen an ihm. Nicht nur Ida ist neu an der Schule, auch Miss Cornfield hat ihren ersten Tag als Lehrerin und offenbart den Kindern, dass zwei von ihnen magische Tiere bekommen werden. Auch ein Schuldieb treibt sein Unwesen und Ida macht sich auf die Suche um den Täter zu finden. Meine Meinung: Nachdem wir im Kino waren und allein die Musik schon super Laune gemacht hat, habe ich das Buch zum Film gelesen. Ich konnte die Szenen alle noch einmal erleben, die Stimmen noch einmal hören und war genauso begeistert, wie erhofft. Ich mochte es Ida und Benni zu begleiten, wie sie erst einsam waren und dann ganz spezielle Freundschaften schließen konnten. Rabbat und Henrietta sind ziemlich cool, vor allem Rabbat ist knuffig. Das Buch ist spannend, witzig und die Geschichte hält einige Überraschungen parat. Sehr schön finde ich an dieser Ausgabe vor allem das Vorwort der Autorin, die vom Filmset und den (jungen) Schauspielern begeistert war. Ebenso gibt es Steckbriefe der Schauspieler/innen, so dass man gleich sieht, welche Rollen sie spielen und etwas über ihr Privatleben erfährt. Es gibt Fotos aus dem Film, die Kapitel sind alle schön gestaltet und einige Seiten heben sich durch ihre Gestaltung noch mehr von den anderen ab. Fazit: Wer die Schule der magischen Tiere liebt, sollte auch das Buch zum Film in seiner Sammlung haben und wer sie noch nicht kennt, muss sie unbedingt kennenlernen. Wir (beide Kids und wir Eltern) sind total begeistert! EMPFEHLENSWERT!

kindgerecht, humorvoll, spannend und natürlich magisch

Bewertung am 05.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem tollen Kinderbuch um die Schulklasse von Miss Mary Cornfield kann man sehr gut in die Kinderbuch-Reihe von Margit Auer starten. Es ist das Buch zum Kinofilm, aber die Geschichte geht los - sehr ähnlich zum eigentlichen ersten Teil der Reihe. Ida und Benni, zwei Klassenkameraden, bekommen jeweils ihre magischen Tiere - Rabbat, den Fuchs und Henrietta, die Schildkröte. Die Tiere sind die besten Freunde der Kinder, passen auf sie auf, geben kluge Ratschläge und sind bei allen Abenteuern mit dabei. Humorvoll und leicht verständlich geschrieben, versetzt mit spannenden Episoden und in Kapitel mit nicht allzu langem Text eingeteilt, macht das Buch sehr viel Freude beim Vor- oder Selbstlesen. Die ganze Buchreihe und auch den Film kann ich sehr empfehlen.

kindgerecht, humorvoll, spannend und natürlich magisch

Bewertung am 05.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem tollen Kinderbuch um die Schulklasse von Miss Mary Cornfield kann man sehr gut in die Kinderbuch-Reihe von Margit Auer starten. Es ist das Buch zum Kinofilm, aber die Geschichte geht los - sehr ähnlich zum eigentlichen ersten Teil der Reihe. Ida und Benni, zwei Klassenkameraden, bekommen jeweils ihre magischen Tiere - Rabbat, den Fuchs und Henrietta, die Schildkröte. Die Tiere sind die besten Freunde der Kinder, passen auf sie auf, geben kluge Ratschläge und sind bei allen Abenteuern mit dabei. Humorvoll und leicht verständlich geschrieben, versetzt mit spannenden Episoden und in Kapitel mit nicht allzu langem Text eingeteilt, macht das Buch sehr viel Freude beim Vor- oder Selbstlesen. Die ganze Buchreihe und auch den Film kann ich sehr empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film

von Margit Auer

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film
  • Die Schule der magischen Tiere: Das Buch zum Film