Fräulein Gold: Schatten und Licht
Die Hebamme von Berlin Band 1

Fräulein Gold: Schatten und Licht

eBook

Fr.9.00

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 9.00

Fräulein Gold: Schatten und Licht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 9.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Beschreibung

Der Auftakt zu einer farbenprächtigen Saga voller Spannung und atmosphärischer Berliner Geschichte der 1920er Jahre.
1922: Hulda Gold ist gewitzt und unerschrocken und im Viertel äusserst beliebt. Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme den unterschiedlichsten Menschen, wobei ihr das Schicksal der Frauen besonders am Herzen liegt. Der Grosse Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen, und die junge Republik ist zwar von Aufbruchsstimmung, aber auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Zumal sie bei ihrer Arbeit nicht nur neuem Leben begegnet, sondern auch dem Tod. Im berüchtigten Bülowbogen, einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall. Aber wieso interessiert sich der undurchsichtige Kriminalkommissar Karl North für den Fall? Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinanderliegen.

Details

Verkaufsrang

2266

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.06.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2266

Erscheinungsdatum

01.06.2020

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

4829 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783644007796

Weitere Bände von Die Hebamme von Berlin

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

136 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Historischer Krimi mit viel Lokalkolorit

Bewertung aus Stadthagen am 22.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein toller,atmosphärischer Krimi! Auch wenn die Parallelen zu Babylon Berlin offensichtlich sind, ist dieser Krimi ein großer Lesegenuss und keine Kopie oder gar Abklatsch. Huda Gold ist eine engagierte Hebamme, die ihr Möglichstes tut, um in den Armenvierteln Berlins zu helfen. Durch Zufall wird sie in die Ermittlungen eines Mordes mit einbezogen, gerät in gefährliche Situationen und kreuzt dabei den Weg des eigentlichen Ermittlers der Berliner Polizei. Das Ganze liest sich sehr flüssig und spannend, die Lösung ist auch nicht sofort offensichtlich.

Historischer Krimi mit viel Lokalkolorit

Bewertung aus Stadthagen am 22.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein toller,atmosphärischer Krimi! Auch wenn die Parallelen zu Babylon Berlin offensichtlich sind, ist dieser Krimi ein großer Lesegenuss und keine Kopie oder gar Abklatsch. Huda Gold ist eine engagierte Hebamme, die ihr Möglichstes tut, um in den Armenvierteln Berlins zu helfen. Durch Zufall wird sie in die Ermittlungen eines Mordes mit einbezogen, gerät in gefährliche Situationen und kreuzt dabei den Weg des eigentlichen Ermittlers der Berliner Polizei. Das Ganze liest sich sehr flüssig und spannend, die Lösung ist auch nicht sofort offensichtlich.

Mix aus historischem Roman und Krimi

Bewertung aus Frankfurt am 02.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Berlin 1922: Hulda Gold, eine engagierte Hebamme, ist rund um den Winterfeldtplatz bekannt wie ein bunter Hund. Nicht zuletzt wird sie auch als die gute Seele des Winterfeldtplatz’ betitelt, da sie sehr vielen armen Familien durch die für damalige Verhältnisse schwere Zeit einer Schwangerschaft , sowie der Geburt hilft. Hulda ist eine wirklich sehr selbstbewusste, selbstbestimmte und vor allem mitfühlende Frau. Ihr erstes Ermittlungs-Abenteuer beginnt, als eine Prostituierte tot aus einem Landwerkskanal gezogen wird. Hulda erfährt von einer Schwangeren, die sie betreut, dass die aufgefundene Frau ihre Nachbarin war und sie einfach nicht daran glaubt, dass diese wirklich Selbstmord begonnen hat. Hulda wird neugierig und beschließt selbst ein wenig zu Recherchieren. Dabei trifft sie auf den ermittelten Kommissar Karl North, der den Fall der Toten aus persönlichen Gründen, doch recht schnell zu den Akten gelegt hat und ihr somit sehr verdächtig scheint. Mit ihrer Hartnäckigkeit katapultiert Hulda sich in so manch brenzlige Situation und triff doch jedes Mal wieder auf den Kommissar. Was es mit ihm wohl auf sich hat? “Fräulein Gold” von Anne Stern ist ein wie ich finde wirklich gelungener Reihenauftakt. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und bietet einen guten Mix aus historischem Roman und Krimi, der das Berlin der 1920er-Jahre beim Lesen lebendig werden lässt. Sehr lebhaft und detailliert wird das damalige Leben in all seinen Facetten beschrieben. Besonders die ärmlichen Wohnverhältnisse rund um den Bülowbogen mit all seiner Obdachlosigkeit, Prostitution und katastrophalen Lebensbedingungen beschreibe Anne Stern in so bildhafter Weise, das man sich die Nachkriegszustände glasklar vorstellen kann.

Mix aus historischem Roman und Krimi

Bewertung aus Frankfurt am 02.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Berlin 1922: Hulda Gold, eine engagierte Hebamme, ist rund um den Winterfeldtplatz bekannt wie ein bunter Hund. Nicht zuletzt wird sie auch als die gute Seele des Winterfeldtplatz’ betitelt, da sie sehr vielen armen Familien durch die für damalige Verhältnisse schwere Zeit einer Schwangerschaft , sowie der Geburt hilft. Hulda ist eine wirklich sehr selbstbewusste, selbstbestimmte und vor allem mitfühlende Frau. Ihr erstes Ermittlungs-Abenteuer beginnt, als eine Prostituierte tot aus einem Landwerkskanal gezogen wird. Hulda erfährt von einer Schwangeren, die sie betreut, dass die aufgefundene Frau ihre Nachbarin war und sie einfach nicht daran glaubt, dass diese wirklich Selbstmord begonnen hat. Hulda wird neugierig und beschließt selbst ein wenig zu Recherchieren. Dabei trifft sie auf den ermittelten Kommissar Karl North, der den Fall der Toten aus persönlichen Gründen, doch recht schnell zu den Akten gelegt hat und ihr somit sehr verdächtig scheint. Mit ihrer Hartnäckigkeit katapultiert Hulda sich in so manch brenzlige Situation und triff doch jedes Mal wieder auf den Kommissar. Was es mit ihm wohl auf sich hat? “Fräulein Gold” von Anne Stern ist ein wie ich finde wirklich gelungener Reihenauftakt. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und bietet einen guten Mix aus historischem Roman und Krimi, der das Berlin der 1920er-Jahre beim Lesen lebendig werden lässt. Sehr lebhaft und detailliert wird das damalige Leben in all seinen Facetten beschrieben. Besonders die ärmlichen Wohnverhältnisse rund um den Bülowbogen mit all seiner Obdachlosigkeit, Prostitution und katastrophalen Lebensbedingungen beschreibe Anne Stern in so bildhafter Weise, das man sich die Nachkriegszustände glasklar vorstellen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Fräulein Gold: Schatten und Licht

von Anne Stern

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fräulein Gold: Schatten und Licht