• Rückkehr in die Tuchvilla
  • Rückkehr in die Tuchvilla
  • Rückkehr in die Tuchvilla
Die Tuchvilla-Saga Band 4

Rückkehr in die Tuchvilla

Lesung. Gekürzte Ausgabe

Hörbuch (MP3-CD)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 18.90
eBook

eBook

Fr. 12.90

Rückkehr in die Tuchvilla

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 11.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Die opulente Erfolgssaga geht weiter!

Augsburg 1930. Marie und Paul sind eigentlich glücklich. Ihre Liebe ist stärker denn je und inzwischen haben sie einen gemeinsamen Sohn, den vierjährigen Kurt. Doch aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise kämpft Paul hart um das Überleben der Tuchvilla. Als er an einer Herzmuskelentzündung erkrankt, muss Marie ihr geliebtes Atelier aufgeben, um das Familienunternehmen vor dem Ruin zu retten. Dabei macht sie eine Entdeckung, die das Leben aller Familienmitglieder für immer verändern könnte. Wird es ihr gelingen, das Erbe der Tuchvilla zu bewahren und ihr zu neuem Glanz zu verhelfen?

leicht gekürzte Lesung mit Anna Thalbach

2 MP3-CDs, ca. 14h 10min

Jacobs, AnneAnne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits historische Romane und exotische Sagas. Mit Die Tuchvilla gestaltete sie ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte und eroberte damit die Bestsellerliste.

Thalbach, AnnaAnna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio liest sie alle Teile des Tuchvilla-Epos.

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Anna Thalbach

Spieldauer

12 Stunden und 42 Minuten

Erscheinungsdatum

16.11.2020

Verlag

Random House Audio

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Anna Thalbach

Spieldauer

12 Stunden und 42 Minuten

Erscheinungsdatum

16.11.2020

Verlag

Random House Audio

Anzahl

2

Fassung

gekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783837152364

Weitere Bände von Die Tuchvilla-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Rückkehr in die Tuchvillal

Bewertung am 21.02.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Ich habe nun alle 4 Tuchvilla-Teile hintereinander gehört, die beiden mittleren hatten nachgelassen, Teil 4 hat mir dagegen wieder besser gefallen. Die Kinder werden älter, selbständiger, von einigen Personen muss man sicher leider verabschieden, andere kommen hinzu. Dodo (Dorothea) ist mir sehr sympathisch, das Mädchen lässt sich nichts vorschreiben, ebenso wie ihre Cousine Henny (Henriette), die äußerst vorlaut ist. Dodo interessiert sich für "Jungssachen" wie die Fliegerei, die Maschinen in der Tuchfabrik, ihr Bruder Leo(pold) lebt hingegen für die Musik, sehr zum Leidwesen der Eltern, die ihn lieber in Schulbücher vertief sehen würden. Die Tuchfabrik verändert sich notgedrungen, die Frauen wandeln sich, werden stärker. Es gibt, wie immer, auch unangenehme Zeitgenossen, mit denen man sich arrangieren muss bzw. einfach hofft, sie irgendwann los zu sein (in ein paar Fällen ist dem auch so). Anna Thalbach hat wieder ganz toll vorgelesen, den Hörer mit nach Augsburg, München und nach Pommern genommen, man fühlt sich mittendrin in der Großfamilie Melzer (und Anhängen). Das Hören hat Spaß gemacht, für wunderbare Hörstunden gebe ich diesmal gerne 4,5 bis 5 Sterne, bin aber der Meinung, nach 4 Bänden ist auch für die Melzers Schluss.

Rückkehr in die Tuchvillal

Bewertung am 21.02.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Ich habe nun alle 4 Tuchvilla-Teile hintereinander gehört, die beiden mittleren hatten nachgelassen, Teil 4 hat mir dagegen wieder besser gefallen. Die Kinder werden älter, selbständiger, von einigen Personen muss man sicher leider verabschieden, andere kommen hinzu. Dodo (Dorothea) ist mir sehr sympathisch, das Mädchen lässt sich nichts vorschreiben, ebenso wie ihre Cousine Henny (Henriette), die äußerst vorlaut ist. Dodo interessiert sich für "Jungssachen" wie die Fliegerei, die Maschinen in der Tuchfabrik, ihr Bruder Leo(pold) lebt hingegen für die Musik, sehr zum Leidwesen der Eltern, die ihn lieber in Schulbücher vertief sehen würden. Die Tuchfabrik verändert sich notgedrungen, die Frauen wandeln sich, werden stärker. Es gibt, wie immer, auch unangenehme Zeitgenossen, mit denen man sich arrangieren muss bzw. einfach hofft, sie irgendwann los zu sein (in ein paar Fällen ist dem auch so). Anna Thalbach hat wieder ganz toll vorgelesen, den Hörer mit nach Augsburg, München und nach Pommern genommen, man fühlt sich mittendrin in der Großfamilie Melzer (und Anhängen). Das Hören hat Spaß gemacht, für wunderbare Hörstunden gebe ich diesmal gerne 4,5 bis 5 Sterne, bin aber der Meinung, nach 4 Bänden ist auch für die Melzers Schluss.

Die Saga geht weiter

Dirk Heinemann aus Hohe Börde am 18.01.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Begonnen hat alles mit dem Waisenmädchen Marie Hofgartner. Marie hat Paul den Sohn von Johann Melzer geheiratet. Das war 1913. Mittlerweile schreiben wir das Jahr 1930. Paul hat Tuchfabrik seines Vaters übernommen und ihr drittes Kind Kurti ist bereits vier Jahre alt. Das Leben in Augsburg ist auch für die Bewohner der Tuchvilla in diesen Jahren der Wirtschaftskrise hart geworden. Paul muss viele Leute entlassen und Teile der Fabrik stilllegen. Als die Bank auch noch den Restbetrag des laufenden Kredites einfordert, überlegt Paul, ob er die Tuchvilla verkaufen soll, um wenigstens die Fabrik zu retten. Als nach langem wieder ein Auftrag für die Spinnerei hereinkommt, schöpft Paul Hoffnung. Doch die alten Spinnmaschinen weigern sich, wieder anzulaufen. Das ist zu viel für Paul und er kippt um. Im Krankenhaus offenbart sich eine Herzmuskelentzündung. Marie verspricht Paul, sich um die Fabrik zu kümmern, das hat sie schließlich auch während des Krieges geschafft. Doch die Spinner sind einfach nicht mehr in Gang zu kriegen. Dodo, die Tochter der Melzers, ist technikbegeistert. Sie will später einmal Pilotin werden. Als sie hört, dass es Probleme in der Spinnerei gibt, will sie helfen, doch keiner hört dem Mädchen zu. Weiterhin ist da noch Liesel, die Tochter von Auguste. Als ihr Vater wegen einer Entzündung des Beines stirbt, erfährt sie durch Zufall, dass er nicht ihr leiblicher Vater war. Auf der Suche nach ihrem Vater, reist das Mädchen nach Pommern, wo ihr biologischer Vater als Baron auf einem Gutshof lebt. Doch bei ihrer Ankunft, erlebt sie eine große Überraschnung. Anne Jacobs erzählt die Saga im gewohnten Stil weiter. Ihr Erzählstil gefällt mir sehr gut und die Umsetzung durch Anna Thalbach als Sprecherin war auch wieder hervorragend. Es gibt mehrere Erzählstränge, die sich aber letztlich alle um die Tuchvilla und ihre Bewohner drehen. Das Hörbuch hat mich gut unterhalten und ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Die Saga geht weiter

Dirk Heinemann aus Hohe Börde am 18.01.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Begonnen hat alles mit dem Waisenmädchen Marie Hofgartner. Marie hat Paul den Sohn von Johann Melzer geheiratet. Das war 1913. Mittlerweile schreiben wir das Jahr 1930. Paul hat Tuchfabrik seines Vaters übernommen und ihr drittes Kind Kurti ist bereits vier Jahre alt. Das Leben in Augsburg ist auch für die Bewohner der Tuchvilla in diesen Jahren der Wirtschaftskrise hart geworden. Paul muss viele Leute entlassen und Teile der Fabrik stilllegen. Als die Bank auch noch den Restbetrag des laufenden Kredites einfordert, überlegt Paul, ob er die Tuchvilla verkaufen soll, um wenigstens die Fabrik zu retten. Als nach langem wieder ein Auftrag für die Spinnerei hereinkommt, schöpft Paul Hoffnung. Doch die alten Spinnmaschinen weigern sich, wieder anzulaufen. Das ist zu viel für Paul und er kippt um. Im Krankenhaus offenbart sich eine Herzmuskelentzündung. Marie verspricht Paul, sich um die Fabrik zu kümmern, das hat sie schließlich auch während des Krieges geschafft. Doch die Spinner sind einfach nicht mehr in Gang zu kriegen. Dodo, die Tochter der Melzers, ist technikbegeistert. Sie will später einmal Pilotin werden. Als sie hört, dass es Probleme in der Spinnerei gibt, will sie helfen, doch keiner hört dem Mädchen zu. Weiterhin ist da noch Liesel, die Tochter von Auguste. Als ihr Vater wegen einer Entzündung des Beines stirbt, erfährt sie durch Zufall, dass er nicht ihr leiblicher Vater war. Auf der Suche nach ihrem Vater, reist das Mädchen nach Pommern, wo ihr biologischer Vater als Baron auf einem Gutshof lebt. Doch bei ihrer Ankunft, erlebt sie eine große Überraschnung. Anne Jacobs erzählt die Saga im gewohnten Stil weiter. Ihr Erzählstil gefällt mir sehr gut und die Umsetzung durch Anna Thalbach als Sprecherin war auch wieder hervorragend. Es gibt mehrere Erzählstränge, die sich aber letztlich alle um die Tuchvilla und ihre Bewohner drehen. Das Hörbuch hat mich gut unterhalten und ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Rückkehr in die Tuchvilla

von Anne Jacobs

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rückkehr in die Tuchvilla
  • Rückkehr in die Tuchvilla
  • Rückkehr in die Tuchvilla