Wrong Number, Right Guy

Roman

College Love Band 1

Teagan Hunter

(140)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen
  • Wrong Number, Right Guy

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.50

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Falsch Verbunden, aber richtig verliebt!  
Jeder kennt die Regeln beim Chatten mit dem Handy: Wenn dir eine unbekannte Nummer seltsame Nachrichten schreibt, dann löschst du sie. Du antwortest nicht und du lässt dich schon gar nicht auf einen Flirt mit einem Fremden ein. Denn jemand, den du noch nie gesehen hast, sollte nicht deine Gedanken beherrschen. Und du solltest erst recht nicht so jemanden dazu überreden, eine Babyziege zu kaufen - das wäre schliesslich absurd!
Doch als Delia versehentlich in einen Chat mit Zach Hastings gerät, hält sich keiner der beiden an die Regeln. Sie schreiben und flirten immer weiter, denn Zach ist perfekt und obwohl Delia ihn nie getroffen hat, mag sie ihn mehr und mehr. Dabei ist sie gerade nicht auf der Suche nach der Liebe und Zach hat definitiv die falsche Nummer ... 

Produktdetails

Verkaufsrang 3863
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 04.05.2020
Verlag Forever
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Dateigröße 2620 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Christiane Bowien-Böll
Sprache Deutsch
EAN 9783958185463

Weitere Bände von College Love

Kundenbewertungen

Durchschnitt
140 Bewertungen
Übersicht
91
28
18
3
0

Witziges und unterhaltsames Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Obwohl ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen musste, habe ich das Buch nur so verschlungen!! Man hat das Gefühl in einen Netflix - Film hineingezogen zu werden, wobei die Handlungen oft auch etwas skurril erscheinen und sich für meinen Geschmack ein bisschen zu viele Zufälle ereignen. Obwohl ich mich dadurch oft bei einem Au... Obwohl ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen musste, habe ich das Buch nur so verschlungen!! Man hat das Gefühl in einen Netflix - Film hineingezogen zu werden, wobei die Handlungen oft auch etwas skurril erscheinen und sich für meinen Geschmack ein bisschen zu viele Zufälle ereignen. Obwohl ich mich dadurch oft bei einem Augenverdrehen erwischt habe, blieb das trotzdem nie ohne ein Schmunzeln:)

Falsch verbunden
von Vanessa S. aus Nürnberg am 02.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein gutes Buch für zwischendurch, mehr aber auch nicht. Der Schreibstil war zwar schön locker und man ist durch die Seiten geflogen. Aber ich glaube, gerade wegen dem vielen Humor gingen die Gefühle oft etwas unter, was ich sehr schade fand. Wir haben es aber mit sympathischen Charakteren zu tun. Ich werde die Reihe trotzdem wei... Ein gutes Buch für zwischendurch, mehr aber auch nicht. Der Schreibstil war zwar schön locker und man ist durch die Seiten geflogen. Aber ich glaube, gerade wegen dem vielen Humor gingen die Gefühle oft etwas unter, was ich sehr schade fand. Wir haben es aber mit sympathischen Charakteren zu tun. Ich werde die Reihe trotzdem weiter verfolgen.

Gut für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 19.04.2021

Ich habe das Buch wirklich genossen, es gab so viele Momente, wo ich laut aufgelacht habe. Der Schreibstil war durch das Chatformat mal was Neues, blieb aber leicht und flüssig. Leider gingen dadurch jedoch einige Gedanken und Gefühle verloren, sodass ich mich nicht wirklich zu den Charakteren verbunden fühlte. ... Ich habe das Buch wirklich genossen, es gab so viele Momente, wo ich laut aufgelacht habe. Der Schreibstil war durch das Chatformat mal was Neues, blieb aber leicht und flüssig. Leider gingen dadurch jedoch einige Gedanken und Gefühle verloren, sodass ich mich nicht wirklich zu den Charakteren verbunden fühlte. Die Romanze zwischen unseren beiden Hauptfiguren war dennoch sehr süß. Allerdings ist es etwas seltsam und beunruhigend, wie sie sich erst bei ihrem ersten Date nach dem Alter der anderen Person erkundigt haben. Immerhin hätten sie auch mit einem Kind über erwachsene Themen sprechen können. Sie versuchen sogar Witze darüberzumachen, aber nein das geht wirklich nicht. Unser Held besitzt außerdem eine Ziege, die wie ein Haustier gehalten wird. Mich hat dies etwas gestört, aber das ist mehr so nebensächlich. Zum Ende hin wurde der Roman repetitiv und zog sich viel zu lange. Fazit: Ein guter Read für zwischendurch, jedoch sollte man nicht viel Tiefe erwarten. 3 von 5 Sternen

  • artikelbild-0