Das wilde Leben der Cheri Matzner
detebe Band 24551

Das wilde Leben der Cheri Matzner

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.18.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das wilde Leben der Cheri Matzner

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 35.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Der Radiologe Solomon Matzner und seine Frau freuen sich auf ihr Kind. Da erleidet Cici eine Fehlgeburt, und Sol weiss sich nicht anders zu helfen, als schnellstens ein Ersatzkind zu adoptieren: Cheri. Ein rebellisches Mädchen, das auch später als Frau nicht ansatzweise dazu bereit ist, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Ein Buch über die Familie, an der man sich die Zähne ausbeisst und ohne die man trotzdem nicht sein kann.

Tracy Barone, geboren 1962 in Hartford, Connecticut, studierte Religionswissenschaften und Szenisches Schreiben an der NYU. Sie arbeitete zuerst als Theater- und Drehbuchautorin, ehe sie nach Hollywood ging, wo sie sich als Executive Producer von Kinofilmen und TV-Produktionen (u.a. ›Wild Wild West‹, ›Rosewood‹, ›Ein Präsident für alle Fälle‹ und ›Money Train‹) einen Namen machte, ausserdem war sie an der Entwicklung von ›Men in Black‹ und ›Ali‹ beteiligt. Sie hat eine Tochter und lebt in Los Angeles.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18/11.4/3.2 cm

Gewicht

375 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18/11.4/3.2 cm

Gewicht

375 g

Auflage

1.Auflage

Originaltitel

Happy Family

Übersetzer

Stefanie Schäfer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24551-6

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

48 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Berührendes Familiendrama

Lesendes Federvieh aus München am 11.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Das wilde Leben der Cheri Matzner“ ist ein kraftvolles und intensives Familienportrait, das alle Höhen und Tiefen des Familienlebens eindrucksvoll schildert. Beginnend im Jahr 1962 begleitet man Sol und Cici während ihrer fröhlichen Zeit des Kennenlernens, betrauert mit ihnen den schrecklichen Verlust des Babys und folgt Sols Bemühen mit Cheri wieder eine normale Familie zu sein. Dieser erste Teil ist einfühlsam und sensibel geschrieben und geht direkt unter die Haut. Dann gibt es einen großen Zeitsprung hinein in Cheris Erwachsenenleben, das geprägt ist von Zweifeln, Hindernissen, Veränderungen und Verlust. Hier lernt man Cheri erst richtig kennen, denn sie lässt sich immer noch nichts vorschreiben und geht geradlinig ihren eigenen Weg. Tracy Barone beschreibt auch hier präzise und absolut spannend Cheris Lebensweg, bei dem ich „das wilde Leben“ nicht als wild, sondern vielmehr als modern, interessant und immer wieder tieftraurig empfand. Gerade durch die Kombination aus Gegenwart und Rückblenden wurde ich mit den einzelnen Figuren, die mit all ihren Schwächen und Eigenheiten wunderbar authentisch skizziert sind, immer vertrauter und konnte mich so besser in ihr Handeln hineinversetzen. Daraus entwickelt sich eine stimmige und absolut lesenswerte Familiengeschichte, die auch die Schattenseiten des Lebens nicht auslässt. Es hat mir große Freude bereitet, Cheri und ihre Familie über viele fesselnde Buchseiten hinweg zu begleiten. Einer Familie voller eigenwilliger Persönlichkeiten und mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen - und gerade das macht die Geschichte so lesenswert, sie wirkt einfach echt.

Berührendes Familiendrama

Lesendes Federvieh aus München am 11.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Das wilde Leben der Cheri Matzner“ ist ein kraftvolles und intensives Familienportrait, das alle Höhen und Tiefen des Familienlebens eindrucksvoll schildert. Beginnend im Jahr 1962 begleitet man Sol und Cici während ihrer fröhlichen Zeit des Kennenlernens, betrauert mit ihnen den schrecklichen Verlust des Babys und folgt Sols Bemühen mit Cheri wieder eine normale Familie zu sein. Dieser erste Teil ist einfühlsam und sensibel geschrieben und geht direkt unter die Haut. Dann gibt es einen großen Zeitsprung hinein in Cheris Erwachsenenleben, das geprägt ist von Zweifeln, Hindernissen, Veränderungen und Verlust. Hier lernt man Cheri erst richtig kennen, denn sie lässt sich immer noch nichts vorschreiben und geht geradlinig ihren eigenen Weg. Tracy Barone beschreibt auch hier präzise und absolut spannend Cheris Lebensweg, bei dem ich „das wilde Leben“ nicht als wild, sondern vielmehr als modern, interessant und immer wieder tieftraurig empfand. Gerade durch die Kombination aus Gegenwart und Rückblenden wurde ich mit den einzelnen Figuren, die mit all ihren Schwächen und Eigenheiten wunderbar authentisch skizziert sind, immer vertrauter und konnte mich so besser in ihr Handeln hineinversetzen. Daraus entwickelt sich eine stimmige und absolut lesenswerte Familiengeschichte, die auch die Schattenseiten des Lebens nicht auslässt. Es hat mir große Freude bereitet, Cheri und ihre Familie über viele fesselnde Buchseiten hinweg zu begleiten. Einer Familie voller eigenwilliger Persönlichkeiten und mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen - und gerade das macht die Geschichte so lesenswert, sie wirkt einfach echt.

Super langweilig

Bewertung aus Eschenburg am 07.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für diese Rezension habe ich so lange gebraucht wie noch nie. Jetzt, nach fast 10 Monaten, habe ich es doch noch geschafft. Eins gleich zu Anfang: mir hat das Buch nicht besonders gut gefallen, sonst hätte ich nicht so lange gebraucht, es zu lesen. Immer wieder angefangen und dann doch zu einem anderen Buch gegriffen… Dabei fand ich die Leseprobe einfach nur klasse! Der Anfang des Buches hat mich neugierig gemacht und ich war total happy, als ich es gewonnen hatte. Leider kam dann ziemlich schnell die Ernüchterung. Die Personen waren mir fast alle unsympathisch und die Hauptperson war auch nicht wirklich so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Die Geschichte zieht sich dahin und ich fand einfach keinen richtigen Zugang. Sowas passiert mir eher selten, weil ich eigentlich anhand einer Leseprobe ganz gut einschätzen kann, was mir gefällt. In solchen Fällen nehme ich erst gar nicht an der Verlosung teil. Diesmal habe ich mich leider geirrt, was schade ist, denn damit habe ich mir keinen Gefallen getan.

Super langweilig

Bewertung aus Eschenburg am 07.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für diese Rezension habe ich so lange gebraucht wie noch nie. Jetzt, nach fast 10 Monaten, habe ich es doch noch geschafft. Eins gleich zu Anfang: mir hat das Buch nicht besonders gut gefallen, sonst hätte ich nicht so lange gebraucht, es zu lesen. Immer wieder angefangen und dann doch zu einem anderen Buch gegriffen… Dabei fand ich die Leseprobe einfach nur klasse! Der Anfang des Buches hat mich neugierig gemacht und ich war total happy, als ich es gewonnen hatte. Leider kam dann ziemlich schnell die Ernüchterung. Die Personen waren mir fast alle unsympathisch und die Hauptperson war auch nicht wirklich so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Die Geschichte zieht sich dahin und ich fand einfach keinen richtigen Zugang. Sowas passiert mir eher selten, weil ich eigentlich anhand einer Leseprobe ganz gut einschätzen kann, was mir gefällt. In solchen Fällen nehme ich erst gar nicht an der Verlosung teil. Diesmal habe ich mich leider geirrt, was schade ist, denn damit habe ich mir keinen Gefallen getan.

Unsere Kund*innen meinen

Das wilde Leben der Cheri Matzner

von Tracy Barone

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das wilde Leben der Cheri Matzner