Das Geschenk

Psychothriller

Sebastian Fitzek

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint demnächst
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 18.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 8.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Sebastian Fitzeks Super-Seller: ein faszinierender Psychothriller und ein Rätselspiel voller Codes und Geheimnisse

Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.

Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das grösste Geschenk auf Erden.

"Wie eine böse Variante von 1001 Nacht!" dpa

"Was diesen Thriller besonders lesenswert macht: Fitzek ist tief in die Welt der Analphabeten eingetaucht und präsentiert ein wahres Horrorszenario, wenn man in der Welt der Buchstaben nicht zuhause ist." Berliner Kurier.de

Produktdetails

Verkaufsrang 9212
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.09.2022
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 368
Maße (L/B) 19/12.5 cm
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51945-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

120 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein rasanter Thriller!

djs.bookjournal aus München am 23.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich hab ich mal wieder einen Fitzek gelesen, bisher hat mich noch keiner enttäuscht und so war es auch bei diesem Buch nicht. Milan ist mir so unglaublich sympathisch gewesen in dem Buch und das Zusammenspiel mit dem Analphabetismus fand ich auch toll, da ich es zuvor noch nie in einem Buch gesehen habe. Wir haben hier in dem Buch wieder eine rasante Spannung und durch die perfekte Länge der Kapitel bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Ein paar Stellen gab es vielleicht, die ich ein wenig zu viel fand aber bei einem Buch von Sebastian Fitzek wissen wir alle, dass es oft zu vielen Wendungen kommt. Zum Schluss läuft für mich aber alles schlüssig und sehr spannend zusammen. Ich kann für das Buch definitiv eine Leseempfehlung aussprechen. Es sieht nicht nur schön im Regal aus sondern es bringt einem auch ein schönes Lesevergnügen. Für mich ein toller Thriller wieder mal.

Ein rasanter Thriller!

djs.bookjournal aus München am 23.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich hab ich mal wieder einen Fitzek gelesen, bisher hat mich noch keiner enttäuscht und so war es auch bei diesem Buch nicht. Milan ist mir so unglaublich sympathisch gewesen in dem Buch und das Zusammenspiel mit dem Analphabetismus fand ich auch toll, da ich es zuvor noch nie in einem Buch gesehen habe. Wir haben hier in dem Buch wieder eine rasante Spannung und durch die perfekte Länge der Kapitel bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Ein paar Stellen gab es vielleicht, die ich ein wenig zu viel fand aber bei einem Buch von Sebastian Fitzek wissen wir alle, dass es oft zu vielen Wendungen kommt. Zum Schluss läuft für mich aber alles schlüssig und sehr spannend zusammen. Ich kann für das Buch definitiv eine Leseempfehlung aussprechen. Es sieht nicht nur schön im Regal aus sondern es bringt einem auch ein schönes Lesevergnügen. Für mich ein toller Thriller wieder mal.

Ein klassischer Fitzek

L. R. aus Lutherstadt Wittenberg am 22.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Geschenk ist nicht das erste Buch welches ich von Herrn Fitzek gelesen habe und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Jedoch gebe ich nur 4 Sterne, da ein Teil der Geschichte vorhersehbar war. Das Geschenk ist ein gutes Buch aber nicht unter den besten Top 3 Fitzek Büchern.

Ein klassischer Fitzek

L. R. aus Lutherstadt Wittenberg am 22.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Geschenk ist nicht das erste Buch welches ich von Herrn Fitzek gelesen habe und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Jedoch gebe ich nur 4 Sterne, da ein Teil der Geschichte vorhersehbar war. Das Geschenk ist ein gutes Buch aber nicht unter den besten Top 3 Fitzek Büchern.

Unsere Kund*innen meinen

Das Geschenk

von Sebastian Fitzek

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maik Eckenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maik Eckenstein

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Unerwartete Twists und Turns mit der Brechstange

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Milan kämpft mit sich, da er Analphabet und nicht weiß, wie er es seiner Freundin noch länger verheimlichen soll. Doch das soll nicht sein größtes Problem bleiben. Er ist mit dem Fahrrad unterwegs, als ihm ein Auto auffällt. Oder besser gesagt ein Mädchen auf der Rückbank, da sie ein Zettel gegen die Scheibe hält. Das Problem? Er kann den Hilferuf nicht lesen, aber das Mädchen geht ihm nicht aus dem Kopf. Also macht er sich auf die Suche nach dem Mädchen, aber es kommt alles anders als gedacht. Was ist, wenn es gar nicht so zufällig war, dass Milan den Zettel an der Scheibe gesehen hat? Und bevor er sich es anders überlegen kann, doch die Polizei anzurufen, steckt er schon mitten drin. Sein einziges Ziel ist es das Mädchen zu retten, doch was er nicht weiß ist, dass es eine Reise in seine Vergangenheit wird. Ich habe dieses Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, da es mich einfach so sehr gepackt hatte! Ich konnte mich sofort in die Geschichte hineinversetzen und da hatte mich die Geschichte auch schon im Bann. Nicht nur, dass ihm das Mädchen nicht mehr aus dem Kopf geht. Nun taucht auch noch ein Fremder auf und meint ihn heilen zu können. Wenn man ein Buch liest, dann macht man sich automatisch Gedanken, wie es Enden könnte oder warum das alles passiert. Bei dieser Geschichte ist es aber soo schwer, da wenn man glaubt man weiß es, kommt eine andere Sache und wirft einfach alles über den Haufen. Und so kam es, dass es wirklich bis zum Schluss spannend war!
5/5

Unerwartete Twists und Turns mit der Brechstange

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Milan kämpft mit sich, da er Analphabet und nicht weiß, wie er es seiner Freundin noch länger verheimlichen soll. Doch das soll nicht sein größtes Problem bleiben. Er ist mit dem Fahrrad unterwegs, als ihm ein Auto auffällt. Oder besser gesagt ein Mädchen auf der Rückbank, da sie ein Zettel gegen die Scheibe hält. Das Problem? Er kann den Hilferuf nicht lesen, aber das Mädchen geht ihm nicht aus dem Kopf. Also macht er sich auf die Suche nach dem Mädchen, aber es kommt alles anders als gedacht. Was ist, wenn es gar nicht so zufällig war, dass Milan den Zettel an der Scheibe gesehen hat? Und bevor er sich es anders überlegen kann, doch die Polizei anzurufen, steckt er schon mitten drin. Sein einziges Ziel ist es das Mädchen zu retten, doch was er nicht weiß ist, dass es eine Reise in seine Vergangenheit wird. Ich habe dieses Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, da es mich einfach so sehr gepackt hatte! Ich konnte mich sofort in die Geschichte hineinversetzen und da hatte mich die Geschichte auch schon im Bann. Nicht nur, dass ihm das Mädchen nicht mehr aus dem Kopf geht. Nun taucht auch noch ein Fremder auf und meint ihn heilen zu können. Wenn man ein Buch liest, dann macht man sich automatisch Gedanken, wie es Enden könnte oder warum das alles passiert. Bei dieser Geschichte ist es aber soo schwer, da wenn man glaubt man weiß es, kommt eine andere Sache und wirft einfach alles über den Haufen. Und so kam es, dass es wirklich bis zum Schluss spannend war!

Maik Eckenstein
  • Maik Eckenstein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Geschenk

von Sebastian Fitzek

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Geschenk