Schatz, ich habe Aktien gekauft!

Inhaltsverzeichnis

Inhalt I anlegen 8
Wieso ich regelmässig Aktien kaufe – und dann meine Frau küsse. II vertrauen 30
Wieso Anlegerinnen und Anleger mehr Gewinn machen, wenn sie sich nicht von einer Bank beraten lassen. III entscheiden 60
Warum es sehr viel Mut erfordert, sein Geld im Aktienmarkt anzulegen. IV fürchten 82
Warum die Pessimisten die Schlagzeilen der Medien bekommen und die Optimisten an der Börse triumphieren. V wissen 100
Wieso wir aus der Börsengeschichte sehr viel lernen können. VI verlieren 130
Warum Menschen im Aktienmarkt ihr Geld verlieren – und wie sich das vermeiden lässt. VII gewinnen 156
Wie Sie mit Ihren Aktien den Index hinter sich lassen – und warum es den meisten Profis nicht gelingt. VIII verändern 196
Warum Software unsere Welt von Grund auf ändert und wieso wir das bei der Geldanlage berücksichtigen sollten. IX fühlen 216
Wieso der Mensch auch beim Thema Geld von seinen Gefühlen gesteuert wird – und nicht von seinem Verstand. Nachwort 240

Schatz, ich habe Aktien gekauft!

Wie Sie die Angst vor der Börse verlieren und Ihr Geld vermehren

Buch (Taschenbuch)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 31.90

Schatz, ich habe Aktien gekauft!

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 31.90
eBook

eBook

ab Fr. 22.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.09.2020

Verlag

Campus

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21.6/13.4/2 cm

Beschreibung

Rezension

»Christian Thiel erklärt sehr anschaulich, warum man die Finger von teuren Aktienfonds und Bankberatern lassen sollte, wie Anfänger aber trotzdem am besten starten ..« Express, 13.09.2020»Thiel hat sorgfältig recherchiert und verwendet fundierte Belege in seinem flüssig geschriebenen und informativen Ratgeber.« Klaus Huber, Gäuboden aktuell, 23.12.2020

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.09.2020

Verlag

Campus

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21.6/13.4/2 cm

Gewicht

341 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-593-51269-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 04.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut und anschaulich beschriebener Ratgeber über Aktien. Für alle, die dem Thema noch etwas Skepsis entgegen bringen. Manchmal sind die Anekdoten jedoch etwas aus dem Kontext gegriffen. Jedoch ist es ein guter Einstieg in das Thema.

Bewertung am 04.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut und anschaulich beschriebener Ratgeber über Aktien. Für alle, die dem Thema noch etwas Skepsis entgegen bringen. Manchmal sind die Anekdoten jedoch etwas aus dem Kontext gegriffen. Jedoch ist es ein guter Einstieg in das Thema.

Unsere Kund*innen meinen

Schatz, ich habe Aktien gekauft!

von Christian Thiel

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schatz, ich habe Aktien gekauft!
  • Inhalt I anlegen 8
    Wieso ich regelmässig Aktien kaufe – und dann meine Frau küsse. II vertrauen 30
    Wieso Anlegerinnen und Anleger mehr Gewinn machen, wenn sie sich nicht von einer Bank beraten lassen. III entscheiden 60
    Warum es sehr viel Mut erfordert, sein Geld im Aktienmarkt anzulegen. IV fürchten 82
    Warum die Pessimisten die Schlagzeilen der Medien bekommen und die Optimisten an der Börse triumphieren. V wissen 100
    Wieso wir aus der Börsengeschichte sehr viel lernen können. VI verlieren 130
    Warum Menschen im Aktienmarkt ihr Geld verlieren – und wie sich das vermeiden lässt. VII gewinnen 156
    Wie Sie mit Ihren Aktien den Index hinter sich lassen – und warum es den meisten Profis nicht gelingt. VIII verändern 196
    Warum Software unsere Welt von Grund auf ändert und wieso wir das bei der Geldanlage berücksichtigen sollten. IX fühlen 216
    Wieso der Mensch auch beim Thema Geld von seinen Gefühlen gesteuert wird – und nicht von seinem Verstand. Nachwort 240