Oktoberfest 1900 - Träume und Wagnis

Oktoberfest 1900 - Träume und Wagnis

Roman

eBook

Fr.11.00

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 11.00

Oktoberfest 1900 - Träume und Wagnis

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 18.90

Beschreibung

Im bunten Zauber des berühmtesten Volksfestes der Welt kämpfen zwei Frauen in Zeiten der Umwälzung um Aufstieg, Anerkennung und Liebe. Der grosse Frauenroman zum grössten Fest der Welt. In diesem Jahr gehen wir mit dem grossen ARD-Mehrteiler »Oktoberfest 1900« auf die Wiesn und feiern ein mitreissendes Lesefest mit diesem Roman.
München, 1900: Dass sie ein einfaches Schankmädchen war, muss Colina verheimlichen. Denn jetzt ist sie aufgestiegen zur Gouvernante der jungen, eigenwilligen Clara. Deren Vater, der Brauereimagnat Prank, strebt nach Macht und Einfluss auf dem Oktoberfest. Auch Claras Verheiratung soll dabei helfen. Aber Clara will sich seinen Befehlen nicht unterordnen. Trotz Colinas Warnung flieht sie von zu Hause. Der Skandal droht alles zu zerstören. Doch dann entwickelt Colina mitten im Glanz und Getriebe des Oktoberfestes einen gewagten Plan: für sich und Clara will sie eine neue Chance aufs Glück erkämpfen.
»Das Oktoberfest ist ein überwältigender Ort, an dem man in einen Strudel gerät, der einem den Atem nimmt.«
Martina Gedeck, Hauptdarstellerin im grossen ARD-Mehrteiler »Oktoberfest 1900«

Details

Verkaufsrang

16485

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.08.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

16485

Erscheinungsdatum

01.08.2020

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

1608 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783104913018

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Machtspiele auf der Wiesn

leseratte1310 am 30.09.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

München 1900: Curt Prank, ein Nürnberger Brauereibesitzer hat große Pläne. Er will mit seiner Bierburg auf der Wiesn alles andere in den Schatten stellen. Aber die Münchner haben ihre eigenen Regeln. Prank aber ist jedes Mittel recht, um seine Pläne zu verwirklichen. Daher will er seine Tochter Clara entsprechend verheiraten. Doch Clara will sich nicht unterordnen. Mit ihrer Gouvernante Colina bricht sie aus und es kommt zu einem Skandal. Aber die Frauen lassen sich nicht unterkriegen und kämpfen für ihr Glück. Die Geschichte des Nürnberger Wirtes Georg Lang, der 1898 den ersten Bierpalast auf die Wiesn gestellt hat, diente als Vorlage für den ehrgeizigen Curt Prank. Fast zeitgleich wird diese Geschichte als Mehrteiler im Fernsehen ausgestrahlt. Dieser Roman ist unterhaltsam und spannend zugleich. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen und ist auch sehr packend. Sie wollen alle das große Geschäft auf der Wiesn machen und daher wird mit harten Bandagen gekämpft, um seinen Platz zu behalten oder auf Kosten anderer zu ergattern. Es gibt politische Ränke, Korruption und Mord. Die Charaktere sind vielschichtig und lebendig ausgearbeitet. Dabei gibt es durchaus nicht nur Sympathieträger, dafür geht es zu rücksichtslos zu. Die Frauen haben in dieser Geschichte eine besondere Rolle. Sie sollen sich den Männern unterordnen, arbeiten oder Aushängeschild sein, aber sie sollen bloß keinen eigenen Willen haben. Doch sowohl das Schankmädchen Colina als auch Clara Prank haben ihren eigenen Kopf und sind starke Frauen. Colina ist mit ihrem kleinen Sohn vor ihrem gewalttätigen Ehemann geflüchtet und muss nun sehen, wie sie durchkommt. Clara wollte aus der behüteten Umgebung ausbrechen und muss die Folgen tragen. Doch die beiden geben nicht auf. Mir hat dieser historische Roman mit viel Lokalkolorit gut gefallen, denn die Geschichte ist emotional, spannend und unterhaltsam.

Machtspiele auf der Wiesn

leseratte1310 am 30.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

München 1900: Curt Prank, ein Nürnberger Brauereibesitzer hat große Pläne. Er will mit seiner Bierburg auf der Wiesn alles andere in den Schatten stellen. Aber die Münchner haben ihre eigenen Regeln. Prank aber ist jedes Mittel recht, um seine Pläne zu verwirklichen. Daher will er seine Tochter Clara entsprechend verheiraten. Doch Clara will sich nicht unterordnen. Mit ihrer Gouvernante Colina bricht sie aus und es kommt zu einem Skandal. Aber die Frauen lassen sich nicht unterkriegen und kämpfen für ihr Glück. Die Geschichte des Nürnberger Wirtes Georg Lang, der 1898 den ersten Bierpalast auf die Wiesn gestellt hat, diente als Vorlage für den ehrgeizigen Curt Prank. Fast zeitgleich wird diese Geschichte als Mehrteiler im Fernsehen ausgestrahlt. Dieser Roman ist unterhaltsam und spannend zugleich. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen und ist auch sehr packend. Sie wollen alle das große Geschäft auf der Wiesn machen und daher wird mit harten Bandagen gekämpft, um seinen Platz zu behalten oder auf Kosten anderer zu ergattern. Es gibt politische Ränke, Korruption und Mord. Die Charaktere sind vielschichtig und lebendig ausgearbeitet. Dabei gibt es durchaus nicht nur Sympathieträger, dafür geht es zu rücksichtslos zu. Die Frauen haben in dieser Geschichte eine besondere Rolle. Sie sollen sich den Männern unterordnen, arbeiten oder Aushängeschild sein, aber sie sollen bloß keinen eigenen Willen haben. Doch sowohl das Schankmädchen Colina als auch Clara Prank haben ihren eigenen Kopf und sind starke Frauen. Colina ist mit ihrem kleinen Sohn vor ihrem gewalttätigen Ehemann geflüchtet und muss nun sehen, wie sie durchkommt. Clara wollte aus der behüteten Umgebung ausbrechen und muss die Folgen tragen. Doch die beiden geben nicht auf. Mir hat dieser historische Roman mit viel Lokalkolorit gut gefallen, denn die Geschichte ist emotional, spannend und unterhaltsam.

neue historische Idee toll umgesetzt mit interessanten Charakteren werde es weiter verfolgen.

Sabrina Schneider am 19.09.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein passender Buchtitel mit dem Klappentext und einer relativ neuen Idee haben mich neugierig werden lassen. Der flüssige Schreibstil erleichtert den Einstieg in das wahnsinnig spannende Thema dabei mochte ich die baiersche Mundart in kleinen Dosen die trotzdem immer gut verständlich und passend verwendet war. Lina, Carla und die diversen anderen Charaktere sind sehr farbig beschrieben das Handwerk detailliert und nachvollziehbar dargestellt. Die verschiedenen Intrigen lassen Spannung aufkommen und geben der Handlung einen interessanten Twist der mir Spass machte zu verfolgen. Mehrmals habe ich Google nach realen Vorbildern bemüht so bildhaft und faszinierend fand ich es. Die kurzweiligen Kapitel mit regelmässigen Szenenwechsel machen aus der nicht so einfachen Lesekost ein historisches Oktoberfestabenteuer das mir ein komplett neues Bild davon zeigte. Ich habe das Buch geniessen können und freue mich das es verfilmt wurde. Wobei ich feststellen musste das mein eigener Film im Kopf ein bisschen andere Wege gegangen ist. Trotzdem finde ich das die Serie relativ nah am Buch ist bis auf ein paar Ausnahmen aber werde beides weiterhin verfolgen. Ich vergebe 4 grossartige bairische Wiesnsterne.

neue historische Idee toll umgesetzt mit interessanten Charakteren werde es weiter verfolgen.

Sabrina Schneider am 19.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein passender Buchtitel mit dem Klappentext und einer relativ neuen Idee haben mich neugierig werden lassen. Der flüssige Schreibstil erleichtert den Einstieg in das wahnsinnig spannende Thema dabei mochte ich die baiersche Mundart in kleinen Dosen die trotzdem immer gut verständlich und passend verwendet war. Lina, Carla und die diversen anderen Charaktere sind sehr farbig beschrieben das Handwerk detailliert und nachvollziehbar dargestellt. Die verschiedenen Intrigen lassen Spannung aufkommen und geben der Handlung einen interessanten Twist der mir Spass machte zu verfolgen. Mehrmals habe ich Google nach realen Vorbildern bemüht so bildhaft und faszinierend fand ich es. Die kurzweiligen Kapitel mit regelmässigen Szenenwechsel machen aus der nicht so einfachen Lesekost ein historisches Oktoberfestabenteuer das mir ein komplett neues Bild davon zeigte. Ich habe das Buch geniessen können und freue mich das es verfilmt wurde. Wobei ich feststellen musste das mein eigener Film im Kopf ein bisschen andere Wege gegangen ist. Trotzdem finde ich das die Serie relativ nah am Buch ist bis auf ein paar Ausnahmen aber werde beides weiterhin verfolgen. Ich vergebe 4 grossartige bairische Wiesnsterne.

Unsere Kund*innen meinen

Oktoberfest 1900 - Träume und Wagnis

von Petra Grill

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Oktoberfest 1900 - Träume und Wagnis