Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz

Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz

Märchenhafte Romantasy

eBook

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 19.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 11.90

Beschreibung

Ein Mädchen zwischen zwei Brüdern. Egal, in wen sie sich verliebt: Es wird jemanden ins Verderben stürzen.
Christopher und Adrian haben sich geschworen: Nie wieder soll ein Mädchen zwischen sie kommen. Denn in Adrian schlummert ein Monster, das darauf lauert, seinen Bruder zu verletzen. Doch dann betritt Jessa High Moor Grange ...
Jessa würde alles tun, um ihre Schwester Alice zu finden, die seit fünf Jahren als vermisst gilt. High Moor Grange ist der erste Hinweis, den sie nach all der Zeit erhalten hat - aber ausser einer Ruine im Nebel findet sie dort nur die Besitzer des heruntergekommenen Herrenhauses. Jessa ahnt, dass die beiden mehr über Alice' Verschwinden wissen, als sie zugeben. Christopher will sie unbedingt loswerden und treibt sie mit seiner Arroganz ständig auf die Palme - und selbst sein warmherziger Bruder Adrian scheint Geheimnisse zu haben. Jessa weiss, sie sollte sich von den Zwillingsbrüdern fernhalten, denn anstatt auf High Moor Grange Antworten zu finden, droht sie plötzlich, ihr Herz im Kampf gegen einen jahrhundertealten Fluch zu verlieren ...
Düster, unwiderstehlich und zutiefst romantisch - eine moderne "Die Schöne und das Biest"-Story von der Meisterin der Gefühle!

Kathrin Lange wurde 1969 in Goslar am Harz geboren. Obwohl sie sich beruflich der Hundestaffel der Polizei anschliessen wollte, siegte am Ende ihre Liebe zu Büchern, und sie wurde zuerst Buchhändlerin und dann Schriftstellerin. Heute ist sie Mitglied bei den International Thriller Writers und schreibt sehr erfolgreich Romane für Erwachsene und Jugendliche. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem kleinen Dorf bei Hildesheim in Niedersachsen.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.10.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.10.2020

Verlag

Arena

Seitenzahl

432 (Printausgabe)

Dateigröße

9008 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783401809106

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zwei Brüder, zwei Schwestern und ein Fluch

_letztes.kapitel _ aus Koblenz am 15.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Autorin konnte mich bereits einmal mit ihren außergewöhnlichen Ideen überraschen und begeistern, sodass ich auch auf dieses Buch sehr gespannt war. Jessa fühlt sich von der ganzen Welt verlassen, nachdem sie nicht nur ihre Eltern, sondern später auch ihre große Schwester Alice verloren hat. Doch nach fünf Jahren erhält sie plötzlich einen Hinweis, welcher sie zu den Ort führt, an welchen Alice sich zuletzt aufgehalten hatte. Doch es scheint, als hätte dort niemand ihre Schwester gekannt und schnell muss Jessa feststellen, dass auf High Moor Grange nichts so ist, wie es zu sein scheint. Vor allem, als sie die beiden Zwillingsbrüder Artemis und Christopher kennenlernt, welche von einem dunklen Geheimnis umhüllt sind. Dieses Buch war für mich eine wirklich große Überraschung. Es konnte mich schnell in seinen Bann ziehen, zwischendurch kam ich mir vor wie in einem Märchen. Das Setting war düster, geheimnisvoll aber gleichzeitig auch sehr magisch gehalten. Jessa, ein Mädchen mit einem riesigen Trotzkopf, welches versucht, die ganze Welt gegen sich aufzubringen musste hier das ein oder andere Mal über sich hinauswachsen. Der Spannungsbogen baute sich für mich sehr schnell auf, da ich sehr neugierig war, welches dunkle Geheimnis die beiden Brüder umgab. Dass die Lösung hier nicht sofort aufgedeckt wurde hielt den Bogen sehr weit aufrecht. Mit der Zeit gab es aber dann immer nur wage Andeutungen, die komplette Auflösung kam für mich dann doch einen kleinen Tick zu spät, sodass ich zwischendurch doch ein bisschen frustriert war. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass mir für die vollständige Lösung noch etwas fehlte. Die Charaktere waren sehr gut. Gerade Jessa und Christopher, mit ihren Katz und Maus Spiel, aber auch Artemis, der sanftmütige. Doch auch die Nebencharaktere passten sehr gut zu der Geschichte und konnten mein Herz erobern. Die Handlung hatte alles, was ein gutes Buch brauchte. Drama, Witz, Charme und eine gesunde Mischung Mystic. Aber vor allem gab es hier einige Wendungen, welche ich niemals so erwartet habe, welche mich vollkommen überraschen konnte. Und das Ende war so perfekt, genauso wie ich es mir für die Protagonisten gewünscht habe. Von mir gibt es für diesen wirklich tollen Einzelband eine ganz klare Leseempfehlung.

Zwei Brüder, zwei Schwestern und ein Fluch

_letztes.kapitel _ aus Koblenz am 15.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Autorin konnte mich bereits einmal mit ihren außergewöhnlichen Ideen überraschen und begeistern, sodass ich auch auf dieses Buch sehr gespannt war. Jessa fühlt sich von der ganzen Welt verlassen, nachdem sie nicht nur ihre Eltern, sondern später auch ihre große Schwester Alice verloren hat. Doch nach fünf Jahren erhält sie plötzlich einen Hinweis, welcher sie zu den Ort führt, an welchen Alice sich zuletzt aufgehalten hatte. Doch es scheint, als hätte dort niemand ihre Schwester gekannt und schnell muss Jessa feststellen, dass auf High Moor Grange nichts so ist, wie es zu sein scheint. Vor allem, als sie die beiden Zwillingsbrüder Artemis und Christopher kennenlernt, welche von einem dunklen Geheimnis umhüllt sind. Dieses Buch war für mich eine wirklich große Überraschung. Es konnte mich schnell in seinen Bann ziehen, zwischendurch kam ich mir vor wie in einem Märchen. Das Setting war düster, geheimnisvoll aber gleichzeitig auch sehr magisch gehalten. Jessa, ein Mädchen mit einem riesigen Trotzkopf, welches versucht, die ganze Welt gegen sich aufzubringen musste hier das ein oder andere Mal über sich hinauswachsen. Der Spannungsbogen baute sich für mich sehr schnell auf, da ich sehr neugierig war, welches dunkle Geheimnis die beiden Brüder umgab. Dass die Lösung hier nicht sofort aufgedeckt wurde hielt den Bogen sehr weit aufrecht. Mit der Zeit gab es aber dann immer nur wage Andeutungen, die komplette Auflösung kam für mich dann doch einen kleinen Tick zu spät, sodass ich zwischendurch doch ein bisschen frustriert war. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass mir für die vollständige Lösung noch etwas fehlte. Die Charaktere waren sehr gut. Gerade Jessa und Christopher, mit ihren Katz und Maus Spiel, aber auch Artemis, der sanftmütige. Doch auch die Nebencharaktere passten sehr gut zu der Geschichte und konnten mein Herz erobern. Die Handlung hatte alles, was ein gutes Buch brauchte. Drama, Witz, Charme und eine gesunde Mischung Mystic. Aber vor allem gab es hier einige Wendungen, welche ich niemals so erwartet habe, welche mich vollkommen überraschen konnte. Und das Ende war so perfekt, genauso wie ich es mir für die Protagonisten gewünscht habe. Von mir gibt es für diesen wirklich tollen Einzelband eine ganz klare Leseempfehlung.

Verwunschenes Märchen à la Die Schöne und das Biest

Bewertung am 07.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem Buch habe ich ein echtes Highlight für die Romantasy-Fans parat, das mich mit seiner märchenhaften Kulisse, den wunderbar, vielleicht manchmal ein bisschen kratzbürstigen, aber vollkommen liebenswürdigen Charakteren und einem Plottwist, wie er (Achtung, Wortwitz hehe) im Buche steht, total um den Finger gewickelt hat. Als Jessa zwölf Jahre alt ist, verschwindet ihre Schwester Alice, zu der sie durch ihre gemeinsame Zeit im Waisenhaus ein sehr inniges Verhältnis gepflegt hat, spurlos auf einer Forschungsreise. Das Ganze ist mittlerweile fünf Jahre her und Jessa hat nie die Hoffnung aufgegeben, ihre Schwester irgendwann wieder in ihre Arme schließen zu können. Als ihr durch Zufall ein Buch in die Hände gespielt wird, das Alice gehört hat und den sonderbaren Hinweis High Moore Grange in sich trägt, begibt sich Jessa selbst auf die Suche nach ihrer verlorenen Schwester und landet schließlich vor einer verlassenen alten Ruine im Nebel zwischen zwei verfluchten Brüdern, die mehr Geheimnisse bergen, als sie auf den ersten Blick ahnen kann.. Ihr steht auf Fantasy und Herzschmerz à la Die Schöne und das Biest? Dann kann ich euch nur raten, euch so schnell es geht in eure Lieblingsecke zu verkrümeln und in das mysteriöse Liebesdreieck zwischen Jessa, Christopher und Adrian auf High Moore Grange einzutauchen. Ich habe die Story geliebt!

Verwunschenes Märchen à la Die Schöne und das Biest

Bewertung am 07.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem Buch habe ich ein echtes Highlight für die Romantasy-Fans parat, das mich mit seiner märchenhaften Kulisse, den wunderbar, vielleicht manchmal ein bisschen kratzbürstigen, aber vollkommen liebenswürdigen Charakteren und einem Plottwist, wie er (Achtung, Wortwitz hehe) im Buche steht, total um den Finger gewickelt hat. Als Jessa zwölf Jahre alt ist, verschwindet ihre Schwester Alice, zu der sie durch ihre gemeinsame Zeit im Waisenhaus ein sehr inniges Verhältnis gepflegt hat, spurlos auf einer Forschungsreise. Das Ganze ist mittlerweile fünf Jahre her und Jessa hat nie die Hoffnung aufgegeben, ihre Schwester irgendwann wieder in ihre Arme schließen zu können. Als ihr durch Zufall ein Buch in die Hände gespielt wird, das Alice gehört hat und den sonderbaren Hinweis High Moore Grange in sich trägt, begibt sich Jessa selbst auf die Suche nach ihrer verlorenen Schwester und landet schließlich vor einer verlassenen alten Ruine im Nebel zwischen zwei verfluchten Brüdern, die mehr Geheimnisse bergen, als sie auf den ersten Blick ahnen kann.. Ihr steht auf Fantasy und Herzschmerz à la Die Schöne und das Biest? Dann kann ich euch nur raten, euch so schnell es geht in eure Lieblingsecke zu verkrümeln und in das mysteriöse Liebesdreieck zwischen Jessa, Christopher und Adrian auf High Moore Grange einzutauchen. Ich habe die Story geliebt!

Unsere Kund*innen meinen

Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz

von Kathrin Lange

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz