Die Wahrheit der Bibel

Die Wahrheit der Bibel

Widersprüche, Wunder und andere Geheimnisse

Buch (Taschenbuch)

Fr.21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Wahrheit der Bibel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 17.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Im Neuen Testament finden sich vier Evangelien, also vier Berichte über das Leben und Sterben von Jesus. Warum nicht nur eines? Oder warum sind es «nur» vier, obwohl im Altertum zahlreiche andere zirkulierten? Wer hat entschieden, welche Bücher den heiligen Schriften zuzurechnen sind? Was waren die Motive? Wie kommt es, dass die biblischen Autoren einander an manchen Stellen widersprechen? Und wer hat dann recht?
Es sind solche und weitere Fragen rund um die Wahrheit der Bibel, die Josef Imbach stellt und Schritt für Schritt beantwortet – prägnant, informativ und immer mit einer Prise Humor.
Er ist sich sicher: Biblische Texte versteht man erst, wenn man sich nicht nur über die Absichten der Verfasser, sondern auch über die historischen, religionsgeschichtlichen und kulturellen Voraussetzungen im Klaren ist, die ihnen zugrunde liegen. Gibt es sie also überhaupt, die Wahrheit der Bibel, wenn sie gleichzeitig voller Widersprüche, Wunder und Geheimnisse steckt?

Josef Imbach, Dr. theol., Jahrgang 1945, ist Publizist, Autor verschiedener theologischer Bücher und unterrichtet an der Seniorenuniversität Luzern. Von 1975 bis 2002 war er Ordinarius für Fundamentaltheologie und Grenzfragen zwischen Literatur und Theologie an der Päpstlichen theologischen Fakultät S. Bonaventura in Rom und von 2005 bis 2010 Lehrbeauftragter für Katholische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.08.2020

Verlag

Theologischer Verlag Zürich

Seitenzahl

204

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.08.2020

Verlag

Theologischer Verlag Zürich

Seitenzahl

204

Maße (L/B/H)

20/12.5/1.5 cm

Gewicht

213 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-290-20195-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bildstark

Bewertung aus Obergösgen am 04.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Imbach findet starke Sprachbilder, um die Sache auf den Punkt zu bringen. Für den Theologen inhaltlich kaum Neues, aber gut zugespitzt. Mit einer positiven und negativen Ausnahme: Wie lange wird die Zweiquellentheorie noch rumgeistern? Ich bin überzeugt, sie wird abgelöst durch die Idee, dass Lukas sozusagen am Anfang und am Ende steht... (Vincent / Klingenhardt) Die positive Ausnahme: Viele interessante, gar überraschende Bildhinweise. Leider fehlt teils eine Abbildung schmerzlich (S. 120), und fast durchwegs sind die Bilder zu klein abgedruckt. Irgend einE LayouterIn beim Verlag fands wohl hübsch, dass neben dem Bild immer auch die Legende Platz haben müsste. Und so beliebn die erwähnten Details manchmal fast unsichtbar. Äusserst bedauerlich!

Bildstark

Bewertung aus Obergösgen am 04.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Imbach findet starke Sprachbilder, um die Sache auf den Punkt zu bringen. Für den Theologen inhaltlich kaum Neues, aber gut zugespitzt. Mit einer positiven und negativen Ausnahme: Wie lange wird die Zweiquellentheorie noch rumgeistern? Ich bin überzeugt, sie wird abgelöst durch die Idee, dass Lukas sozusagen am Anfang und am Ende steht... (Vincent / Klingenhardt) Die positive Ausnahme: Viele interessante, gar überraschende Bildhinweise. Leider fehlt teils eine Abbildung schmerzlich (S. 120), und fast durchwegs sind die Bilder zu klein abgedruckt. Irgend einE LayouterIn beim Verlag fands wohl hübsch, dass neben dem Bild immer auch die Legende Platz haben müsste. Und so beliebn die erwähnten Details manchmal fast unsichtbar. Äusserst bedauerlich!

Unsere Kund*innen meinen

Die Wahrheit der Bibel

von Josef Imbach

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Wahrheit der Bibel