• Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)

Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.39.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29059

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.04.2021

Verlag

GrünerSinn

Seitenzahl

204

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29059

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.04.2021

Verlag

GrünerSinn

Seitenzahl

204

Maße (L/B/H)

26.9/20.3/2.4 cm

Gewicht

1048 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-946625-40-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Orientalische Köstlichkeiten

booklover2011 am 23.12.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

4,5 Sterne Meinung: Nach einer kurzen Einführung über die Autorin gibt es einen Überblick über orientalische Zutaten wie z.B. Safran, Bulgur, etc. Die Fotos der Gerichte machen definitiv Appetit und man weiß gar nicht, was man zuerst nachkochen soll. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet im Hinblick auf die Zutaten und Arbeitsschritte. Die Angaben des Schwierigkeitsgrades von leicht über mittel bis schwer bieten eine gute Orientierung. Leider fehlt mir eine ungefähre Zeitangabe für die Zubereitungsdauer. Von Vorspeisen über Hauptgerichten bis hin zu Desserts und Getränken ist alles dabei. Die bisher nachgekochten Gerichte sind gut gelungen und köstlich. Ein übersichtlich gestaltetes Kochbuch mit verständlichen Arbeitsschritten und interessanten Einblicken und Tipps zur orientalischen Küche, so dass es aufgrund der oben genannten, kleinen Kritikpunkts wunderbare 4,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Empfehlung für Fans der orientalischen und/oder veganen Küche. Fazit: Ein übersichtlich gestaltetes Kochbuch mit verständlichen Arbeitsschritten und interessanten Einblicken und Tipps zur orientalischen Küche. Empfehlung für Fans der orientalischen und/oder veganen Küche.

Orientalische Köstlichkeiten

booklover2011 am 23.12.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

4,5 Sterne Meinung: Nach einer kurzen Einführung über die Autorin gibt es einen Überblick über orientalische Zutaten wie z.B. Safran, Bulgur, etc. Die Fotos der Gerichte machen definitiv Appetit und man weiß gar nicht, was man zuerst nachkochen soll. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet im Hinblick auf die Zutaten und Arbeitsschritte. Die Angaben des Schwierigkeitsgrades von leicht über mittel bis schwer bieten eine gute Orientierung. Leider fehlt mir eine ungefähre Zeitangabe für die Zubereitungsdauer. Von Vorspeisen über Hauptgerichten bis hin zu Desserts und Getränken ist alles dabei. Die bisher nachgekochten Gerichte sind gut gelungen und köstlich. Ein übersichtlich gestaltetes Kochbuch mit verständlichen Arbeitsschritten und interessanten Einblicken und Tipps zur orientalischen Küche, so dass es aufgrund der oben genannten, kleinen Kritikpunkts wunderbare 4,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Empfehlung für Fans der orientalischen und/oder veganen Küche. Fazit: Ein übersichtlich gestaltetes Kochbuch mit verständlichen Arbeitsschritten und interessanten Einblicken und Tipps zur orientalischen Küche. Empfehlung für Fans der orientalischen und/oder veganen Küche.

Wunderschönes Kochbuch mit Klassikern und einzigartigen Rezepten

Marina D. am 16.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich liebe Essen. Ich liebe es, verschiedene Kulturen durch Nahrung zu erleben und ich liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Deshalb liebe ich Kochbücher. Orient trifft vegan hat mich also direkt angesprochen und ich bin froh, es zu besitzen. Schon beim ersten Durchblättern war ich begeistert. Diese liebevolle Aufmachung, die wunderschönen Bilder und die Eindrücke die die Autorin über ihre Kultur gibt. Dazu eine tolle Mischung aus bekannteren und unbekannten Rezepten - Ich würde am liebsten nur noch in der Küche stehen. Direkt zu Beginn gibt es eine tolle Übersicht ‚zauberhafter Zutaten‘. Ihr kennt es bestimmt, ihr kauft euch ein neues Kochbuch und seit schnell deprimiert, weil man erstmal eine Reise durch 124143 Supermärkte machen müsste, um alle Zutaten zu bekommen. Und davor darf man erstmal lange googeln, was diese besonderen Dinge denn sind. Mich frustriert das immer sehr und nimmt mir die Lust am Nachkochen. Deswegen finde ich diese Auflistung hier sehr spannend. Kennt ihr zum Beispiel Sumach (Essigbaumgewürz)? Oder Yufka (Strudelteig)? Ausführlich werden hier besondere Zutaten erklärt. Einige davon habt ihr garantiert zu Hause, andere werden euch neugierig machen. Aber wie sieht das jetzt mit den Rezepten aus? Es gibt auf jeden Fall einige, für die größere Einkäufe und Suchen notwendig sind. Aber das gehört natürlich auch dazu, wenn mensch neue Dinge ausprobieren möchte. Viele Rezepte sind aber auch wirklich easy, ohne viel Schnickschnack. Ich habe diese Woche direkt einiges ausprobiert und musste gar nicht groß Geld ausgeben, oder lange die Augen offen halten. Mir gefällt diese Mischung der Rezepte sehr gut. Mensch kann es sich einfach machen, oder, wenn die Lust da ist, auch mal ausgefallenere Dinge probieren und zum Beispiel neue Gewürze kennen lernen. Ich habe auf jeden Fall noch einiges vor. Sogar mein Bruder, der sich am liebsten von Fleisch und Tk Pizza ernährt, war immer wieder begeistert und hatte Spaß beim mit kochen. Eingeteilt sind die Rezepte in Vorspeisen, beste Begleiter, Hauptgerichte, köstliche Klassiker aus dem Morgenland, Kindheitsessen und kreativ orientalisch, Desserts, Für die süßen Momente und sogar Getränke. Es ist also für jede Gelegenheit etwas dabei. Und das coolste dabei: Ihr bekommt nicht nur die langweiligen deutschen Namen. Probiert doch mal Quitaa Tahin (Salzige Tahin-Karamell-Schnitten). Oder Fessenjan (Granatapfel-Walnuss-Soße). Mich spricht so vieles in diesem Buch an und bisher hatte ich sehr viel Spaß beim Kochen. Schaut euch das Buch unbedingt mal an, wenn ihr gerne kocht (und/oder backt) und interessiert an der orientalischen Küche seid. Ich war auf jeden Fall nicht enttäuscht und freue mich jedes mal wieder, über die hübsche Aufmachung.

Wunderschönes Kochbuch mit Klassikern und einzigartigen Rezepten

Marina D. am 16.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich liebe Essen. Ich liebe es, verschiedene Kulturen durch Nahrung zu erleben und ich liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Deshalb liebe ich Kochbücher. Orient trifft vegan hat mich also direkt angesprochen und ich bin froh, es zu besitzen. Schon beim ersten Durchblättern war ich begeistert. Diese liebevolle Aufmachung, die wunderschönen Bilder und die Eindrücke die die Autorin über ihre Kultur gibt. Dazu eine tolle Mischung aus bekannteren und unbekannten Rezepten - Ich würde am liebsten nur noch in der Küche stehen. Direkt zu Beginn gibt es eine tolle Übersicht ‚zauberhafter Zutaten‘. Ihr kennt es bestimmt, ihr kauft euch ein neues Kochbuch und seit schnell deprimiert, weil man erstmal eine Reise durch 124143 Supermärkte machen müsste, um alle Zutaten zu bekommen. Und davor darf man erstmal lange googeln, was diese besonderen Dinge denn sind. Mich frustriert das immer sehr und nimmt mir die Lust am Nachkochen. Deswegen finde ich diese Auflistung hier sehr spannend. Kennt ihr zum Beispiel Sumach (Essigbaumgewürz)? Oder Yufka (Strudelteig)? Ausführlich werden hier besondere Zutaten erklärt. Einige davon habt ihr garantiert zu Hause, andere werden euch neugierig machen. Aber wie sieht das jetzt mit den Rezepten aus? Es gibt auf jeden Fall einige, für die größere Einkäufe und Suchen notwendig sind. Aber das gehört natürlich auch dazu, wenn mensch neue Dinge ausprobieren möchte. Viele Rezepte sind aber auch wirklich easy, ohne viel Schnickschnack. Ich habe diese Woche direkt einiges ausprobiert und musste gar nicht groß Geld ausgeben, oder lange die Augen offen halten. Mir gefällt diese Mischung der Rezepte sehr gut. Mensch kann es sich einfach machen, oder, wenn die Lust da ist, auch mal ausgefallenere Dinge probieren und zum Beispiel neue Gewürze kennen lernen. Ich habe auf jeden Fall noch einiges vor. Sogar mein Bruder, der sich am liebsten von Fleisch und Tk Pizza ernährt, war immer wieder begeistert und hatte Spaß beim mit kochen. Eingeteilt sind die Rezepte in Vorspeisen, beste Begleiter, Hauptgerichte, köstliche Klassiker aus dem Morgenland, Kindheitsessen und kreativ orientalisch, Desserts, Für die süßen Momente und sogar Getränke. Es ist also für jede Gelegenheit etwas dabei. Und das coolste dabei: Ihr bekommt nicht nur die langweiligen deutschen Namen. Probiert doch mal Quitaa Tahin (Salzige Tahin-Karamell-Schnitten). Oder Fessenjan (Granatapfel-Walnuss-Soße). Mich spricht so vieles in diesem Buch an und bisher hatte ich sehr viel Spaß beim Kochen. Schaut euch das Buch unbedingt mal an, wenn ihr gerne kocht (und/oder backt) und interessiert an der orientalischen Küche seid. Ich war auf jeden Fall nicht enttäuscht und freue mich jedes mal wieder, über die hübsche Aufmachung.

Unsere Kund*innen meinen

Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)

von Serayi

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)
  • Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)