Der Pakt gegen den Papst

Der Pakt gegen den Papst

Franziskus und seine Feinde im Vatikan

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2020)

Der Pakt gegen den Papst

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 34.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 17.90

Beschreibung


Den geheimen Gegnern des Papstes auf der Spur

Der Vatikan ist Schauplatz eines kalten Krieges. Mächtige Männer aus dem Innern der Kurie fühlen sich von Papst Franziskus bedroht und werfen ihm vor, dass er durch seine mutigen Reformen der katholischen Kirche schade. In geheimen Zirkeln haben Franziskus‘ Feinde deshalb einen Pakt geschmiedet, der bis in die Spitzenämter der katholischen Kirche reicht und nur ein Ziel hat: den Papst zum Rücktritt zu zwingen. Deutschlands bekanntester Vatikan-Insider und Bestsellerautor Andreas Englisch hat die Hintermänner dieser Verschwörung getroffen. Seine packende Recherche zeigt, wer die Gegner des Papstes sind, mit welchen Mitteln sie gegen den Heiligen Vater kämpfen – und wie unbeirrt Franziskus seinen Weg verteidigt.

Ungekürzte Lesung mit Andreas Englisch

9h 44min

Andreas Englisch lebt seit drei Jahrzehnten in Rom und gilt als einer der bestinformierten Journalisten im Vatikan. Seine Bücher sind Bestseller, u.a. »Habemus Papam«, »Franziskus - Zeichen der Hoffnung«, »Der Kämpfer im Vatikan – Papst Franziskus und sein mutiger Weg« (2015) und die Bildbiografie »Franziskus« (2016). Zuletzt begeisterte er seine Leser mit »Mein Rom. die Geheimnisse der Ewigen Stadt«.

Details

Sprecher

Andreas Englisch + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 44 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

9 Stunden und 44 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

05.10.2020

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844539967

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rezension zu "Der Pakt gegen den Papst - HB"

Zsadista am 29.10.2020

Bewertet: Hörbuch-Download

„Der Pakt gegen den Papst – HB“ ist ein Buch aus der Feder des Autors Andreas Englisch. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Leider muss ich auch hier wieder sagen, es ist zwar billiger, aber nicht das Beste, wenn der Autor sein Buch selbst vorliest. Herr Englisch liest alles so schnell herunter, dass ich vieles einfach nicht verstanden habe. Man kommt auch sehr schlecht mit, da er in seinem Buch keine Rote Linie fährt. Auch die Art seines „Vorlesens“ ist sehr schwierig. So hängt er den Titel des nächsten Kapitels als Satz ans Ende des letzten Kapitels. Danach macht er dann erst eine kurze Pause. So habe ich mich am Anfang gefragt, was hat er da jetzt noch gesagt? Für die Rezension muss ich jetzt etwas ausholen und persönlich werden. Ich selbst bin keiner Religion mehr anhängig. Ich bin und war auch nie gläubig. Mit den Päpsten kenne ich mich auch nicht aus. Ich bekomme gerade noch die aktuellen beiden Päpste zusammen. Doch auch nur mit dem Papstnamen ohne Nummer dahinter. Sowie das Benedikt ein Deutscher war, der Vorgänger Pole und der jetzige aus Argentinien ist. Mein Wissen über die Reihe der Päpste ist also sehr überschaubar. Trotzdem interessieren mich solche Bücher sehr und ich habe der Story gespannt versucht zu folgen. Und genau das ist jetzt mein Problem. Der Autor wirft die Klarnamen mit den Papstnamen durcheinander. Mal heißt die Person so, mal so. Die Namen Joseph Ratzinger und Jorge ( den Nachnamen konnte ich mir schon nicht mehr merken ) kann ich zuordnen, beim Rest hab ich schon kapituliert. Alleine bei dem Thema ist das Hörbuch nur für gute Vatikan-Kenner oder gläubige Menschen ausgelegt oder eben Hörer, die sich mit der Linie der Päpste auskennen. Weiter geht es, dass der Autor in den Zeiten umherspringt. Mal sind wir da, mal da, dann wieder hier. Dazu kommt, dass vieles erzählt wird, das, finde ich, nichts mit dem angeblichen Pakt gegen den Papst zu tun hat. Oder was hat es auf sich, dass der Autor erzählen muss, dass er in seiner Jugend auf Tramper Urlaub mit einem Kumpel, beinahe von einem Mann, der sie mitgenommen hat, vergewaltigt wurde? Eine furchtbare Sache, hat aber doch nichts mit diesem eigentlichen Thema zu tun. Ich fand den Inhalt, wenn es um die Päpste ging, wirklich interessant. Auch wenn ich, wie schon erwähnt, keiner roten Linie folgen konnte. Ich weiß jetzt auch nach dem Hören nicht, wer genau an einem Pakt zum Fall des Papstes Franziskus I. beteiligt sein sollte. Klar ist und war mir vor dem Hörbuch schon, dass Papst Franziskus einen neuen Weg gehen will, was all den anderen nicht passt. Also könnte man schon sagen, soweit alle sind gegen ihn. Denn die hohen Herren sollten, laut Papst Franziskus, mal von ihrem hohen Ross runter kommen und sich wieder um die Grundlagen der Religion kümmern. Da muss ich sagen, sehr sympathisch, aber auch schwierig. Ich war nie ein Freund der Kirche. Ich sehe immer nur Macht und Prunk. Geldgier und Misshandlung von Menschen, die ihnen nicht passen. Da sind sie keinen Deut besser, als andere Religionen. Franziskus versucht zumindest, etwas von diesen Punkten zu verbessern. Also finde ich ihn schon besser, als alle anderen Päpste, die bisher an der Macht waren. Zusammengefasst finde ich, als nicht religiöser Mensch, das Buch an sich schon richtig interessant. Auch mal ein bisschen hinter die Kulissen zu sehen und Zusammenhänge zu erklärt bekommen. Besser, muss ich aber hier sagen, wäre es gewesen, ich hätte zum Buch gegriffen. Wenn man jetzt in dem Buch noch eine Rote Linie fahren und weniger unnötiges schreiben würde, hätte es von mir volle 5 Sterne bekommen. So vergebe ich dann 4 Sterne, weil 3 dann doch wieder zu wenig wären. Und am Ende noch eine Bitte an den Verlag: Bitte dem Autor nächstes Mal sagen, er soll langsamer und bewusster vorlesen, es ist nicht jeder Zuhörer ein Vatikan-Experte.

Rezension zu "Der Pakt gegen den Papst - HB"

Zsadista am 29.10.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

„Der Pakt gegen den Papst – HB“ ist ein Buch aus der Feder des Autors Andreas Englisch. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Leider muss ich auch hier wieder sagen, es ist zwar billiger, aber nicht das Beste, wenn der Autor sein Buch selbst vorliest. Herr Englisch liest alles so schnell herunter, dass ich vieles einfach nicht verstanden habe. Man kommt auch sehr schlecht mit, da er in seinem Buch keine Rote Linie fährt. Auch die Art seines „Vorlesens“ ist sehr schwierig. So hängt er den Titel des nächsten Kapitels als Satz ans Ende des letzten Kapitels. Danach macht er dann erst eine kurze Pause. So habe ich mich am Anfang gefragt, was hat er da jetzt noch gesagt? Für die Rezension muss ich jetzt etwas ausholen und persönlich werden. Ich selbst bin keiner Religion mehr anhängig. Ich bin und war auch nie gläubig. Mit den Päpsten kenne ich mich auch nicht aus. Ich bekomme gerade noch die aktuellen beiden Päpste zusammen. Doch auch nur mit dem Papstnamen ohne Nummer dahinter. Sowie das Benedikt ein Deutscher war, der Vorgänger Pole und der jetzige aus Argentinien ist. Mein Wissen über die Reihe der Päpste ist also sehr überschaubar. Trotzdem interessieren mich solche Bücher sehr und ich habe der Story gespannt versucht zu folgen. Und genau das ist jetzt mein Problem. Der Autor wirft die Klarnamen mit den Papstnamen durcheinander. Mal heißt die Person so, mal so. Die Namen Joseph Ratzinger und Jorge ( den Nachnamen konnte ich mir schon nicht mehr merken ) kann ich zuordnen, beim Rest hab ich schon kapituliert. Alleine bei dem Thema ist das Hörbuch nur für gute Vatikan-Kenner oder gläubige Menschen ausgelegt oder eben Hörer, die sich mit der Linie der Päpste auskennen. Weiter geht es, dass der Autor in den Zeiten umherspringt. Mal sind wir da, mal da, dann wieder hier. Dazu kommt, dass vieles erzählt wird, das, finde ich, nichts mit dem angeblichen Pakt gegen den Papst zu tun hat. Oder was hat es auf sich, dass der Autor erzählen muss, dass er in seiner Jugend auf Tramper Urlaub mit einem Kumpel, beinahe von einem Mann, der sie mitgenommen hat, vergewaltigt wurde? Eine furchtbare Sache, hat aber doch nichts mit diesem eigentlichen Thema zu tun. Ich fand den Inhalt, wenn es um die Päpste ging, wirklich interessant. Auch wenn ich, wie schon erwähnt, keiner roten Linie folgen konnte. Ich weiß jetzt auch nach dem Hören nicht, wer genau an einem Pakt zum Fall des Papstes Franziskus I. beteiligt sein sollte. Klar ist und war mir vor dem Hörbuch schon, dass Papst Franziskus einen neuen Weg gehen will, was all den anderen nicht passt. Also könnte man schon sagen, soweit alle sind gegen ihn. Denn die hohen Herren sollten, laut Papst Franziskus, mal von ihrem hohen Ross runter kommen und sich wieder um die Grundlagen der Religion kümmern. Da muss ich sagen, sehr sympathisch, aber auch schwierig. Ich war nie ein Freund der Kirche. Ich sehe immer nur Macht und Prunk. Geldgier und Misshandlung von Menschen, die ihnen nicht passen. Da sind sie keinen Deut besser, als andere Religionen. Franziskus versucht zumindest, etwas von diesen Punkten zu verbessern. Also finde ich ihn schon besser, als alle anderen Päpste, die bisher an der Macht waren. Zusammengefasst finde ich, als nicht religiöser Mensch, das Buch an sich schon richtig interessant. Auch mal ein bisschen hinter die Kulissen zu sehen und Zusammenhänge zu erklärt bekommen. Besser, muss ich aber hier sagen, wäre es gewesen, ich hätte zum Buch gegriffen. Wenn man jetzt in dem Buch noch eine Rote Linie fahren und weniger unnötiges schreiben würde, hätte es von mir volle 5 Sterne bekommen. So vergebe ich dann 4 Sterne, weil 3 dann doch wieder zu wenig wären. Und am Ende noch eine Bitte an den Verlag: Bitte dem Autor nächstes Mal sagen, er soll langsamer und bewusster vorlesen, es ist nicht jeder Zuhörer ein Vatikan-Experte.

Interessante Einblicke in den Vatikan

Bewertung aus Ingolstadt am 19.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin zufällig auf dieses Buch vom Vatikan-Insider Andreas Englisch gestoßen. Zunächst habe ich schon etwas länger für die Kaufentscheidung gebraucht, da ich davon ausging, hier handelt es sich nur um eine Verschwörungstheorie gegen Papst Franziskus. Aber ich bin froh, dass ich es gelesen habe um so einen kleinen Einblick in dieses Machtgefüge zu bekommen. Das Cover finde ich sehr gelungen und erinnert mich in erster Linie an einen Thriller. Auch der Schreibstil ist wirklich schön flüssig, interessant und mit Fakten vom Autor belegt, was es fast schon zu einem Thriller werden lässt. Andreas Englisch gelingt es hier „Licht ins Dunkel“ zu bringen, wenn’s um Bestrebungen geht, Papst Franziskus aus dem Amt zu treiben ohne seine Informanten bloß zustellen oder sie gar beim Namen zu nennen oder sie zu denunzieren. Er geht behutsam mit seinen Informanten und deren Informationen um. Mir gefällt es außerordentlich gut, dass ich viel über die verschiedenen Strömungen gegen den Papst erfahre. Was sind die vermeintlichen Beweggründe der Papstgegner, wer ist überhaupt darin involviert, wie geht Papst Franziskus damit um und auch erfahre ich etwas über die italienische Politik. Einiges war mir bereits aus meinem fünfjährigen Aufenthalt in Italien bekannt, aber so detaillierte Informationen, wie hier in diesem Buch waren mir dann doch neu und ich war verblüfft und durchaus positiv beeindruckt mit welcher Akrebie der Autor die Informationen behutsam zusammengetragen hat. Ein wirklich interessantes Buch und vor allem, empfand ich es zu keiner Zeit langweilig obwohl viele Zahlen, Jahreszahlen und Daten Verwendung in diesem Buch finden. Für mich ein aufschlussreiches Werk, mit einer klaren Leseempfehlung.

Interessante Einblicke in den Vatikan

Bewertung aus Ingolstadt am 19.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin zufällig auf dieses Buch vom Vatikan-Insider Andreas Englisch gestoßen. Zunächst habe ich schon etwas länger für die Kaufentscheidung gebraucht, da ich davon ausging, hier handelt es sich nur um eine Verschwörungstheorie gegen Papst Franziskus. Aber ich bin froh, dass ich es gelesen habe um so einen kleinen Einblick in dieses Machtgefüge zu bekommen. Das Cover finde ich sehr gelungen und erinnert mich in erster Linie an einen Thriller. Auch der Schreibstil ist wirklich schön flüssig, interessant und mit Fakten vom Autor belegt, was es fast schon zu einem Thriller werden lässt. Andreas Englisch gelingt es hier „Licht ins Dunkel“ zu bringen, wenn’s um Bestrebungen geht, Papst Franziskus aus dem Amt zu treiben ohne seine Informanten bloß zustellen oder sie gar beim Namen zu nennen oder sie zu denunzieren. Er geht behutsam mit seinen Informanten und deren Informationen um. Mir gefällt es außerordentlich gut, dass ich viel über die verschiedenen Strömungen gegen den Papst erfahre. Was sind die vermeintlichen Beweggründe der Papstgegner, wer ist überhaupt darin involviert, wie geht Papst Franziskus damit um und auch erfahre ich etwas über die italienische Politik. Einiges war mir bereits aus meinem fünfjährigen Aufenthalt in Italien bekannt, aber so detaillierte Informationen, wie hier in diesem Buch waren mir dann doch neu und ich war verblüfft und durchaus positiv beeindruckt mit welcher Akrebie der Autor die Informationen behutsam zusammengetragen hat. Ein wirklich interessantes Buch und vor allem, empfand ich es zu keiner Zeit langweilig obwohl viele Zahlen, Jahreszahlen und Daten Verwendung in diesem Buch finden. Für mich ein aufschlussreiches Werk, mit einer klaren Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Der Pakt gegen den Papst

von Andreas Englisch

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Pakt gegen den Papst