Wie die Ruhe vor dem Sturm

. Ungekürzt.

Chances Band 1

Brittainy C. Cherry

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Wie die Ruhe vor dem Sturm

    LYX

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    LYX

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Wie die Ruhe vor dem Sturm

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (LYX)

Hörbuch-Download

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Die neue Reihe von Brittainy C. Cherry

Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war - ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen - und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.

Auftakt der herzzerreissenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Produktdetails

Verkaufsrang 3798
Sprecher Yesim Meisheit, Nicolás Artajo
Spieldauer 631 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2020
Verlag LYX.audio
Hörtyp Lesung
Originaltitel Eleanor & Grey
Übersetzer Katja Bendels
Sprache Deutsch
EAN 9783966350716

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

178 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Zum ersten Mal bin ich nicht ganz zufrieden

Elchi130 am 26.07.2020

Bewertet: Hörbuch-Download

Auf der Highschool verband Ellie und Grayson eine tiefe Verbundenheit miteinander. Doch das Leben hatte andere Pläne. Als Ellie sich auf eine neue Stelle als Nanny bewirbt, weiß sie nicht, dass sie auf die beiden Kinder von Grayson East aufpassen soll. Grayson hat vor zehn Monaten bei einem Unfall seine Frau verloren und ist ein gebrochener Mann. Nichts erinnert mehr an den Teenager, in den Ellie einst verliebt war. Doch sie gibt nicht auf… Das Buch fängt mit einer wunderschönen Begegnung zwischen den Teenagern Ellie und Grayson an. Beide Figuren sind zum Verlieben. Brittainy C. Cherry hat die Begegnungen zwischen den beiden gefühlvoll wie üblich erzählt. Dabei kam mir der Gedanke, dass alles sehr typisch für Brittainy C. Cherry war. Doch plötzlich kommt ein Bruch in die Erzählung und wir springen von zwei jungen Menschen, die ihr Studium aufgenommen haben, in die Zukunft. Hier begegnen wir zwei Personen, die mitten im Leben stehen. Habe ich Ellie und Grayson als Teenager und junge Erwachsene geliebt, so wandelten sich meine Gefühle gegenüber diesen beiden Figuren sehr schnell. Ellie wird zur Heiligen und Grayson zu einer so unsympathischen Person, dass ich die Passagen, in denen er auftaucht kaum noch ertragen konnte. Beide waren in ihren Eigenschaften so überzeichnet, dass ich die eine Person gerne an den Ohren aus der unguten Situation gezogen und der anderen den Marsch geblasen hätte. Mir war völlig schleierhaft, wie aus dieser Situation ein Happy End entstehen sollte. Und für mich ist das auch der Knackpunkt an der Geschichte. Keine Frau hätte sich so einen Kerl angetan und kein solcher Mann wäre zu einem netten Mann geworden. Sosehr ich die Autorin für ihren emotionalen Schreibstil liebe, so unglaubwürdig finde ich diese Geschichte. Was ich wieder sehr genossen habe und an Brittainy C. Cherry wirklich großartig finde, ist, dass die Figuren in ihren Büchern ihre Gefühle zulassen und dass sie diese den anderen mitteilen. Die Bücher laufen geradezu über vor Empathie. Alleine die Bücher zu lesen, ist Balsam für meine Seele. Jedes Mal wünsche ich mir beim Lesen, dass die Autorin genauso achtsam ihr Leben verbringt, wie sie es in ihren Büchern schreibt. Doch zum Ende des Buches hat Brittainy C. Cherry es wieder geschafft – ich weinte. Denn Ellie hatte alles Glück dieser Welt verdient und ich musste einfach mit ihr fühlen. Das ist genau die Stärke dieser Autorin – sie weckt jede Menge Gefühle in einem selber, wenn man es zulässt. Dazu kommt, dass Yesim Meisheit für mich die perfekte Sprecherin für Hörbücher dieser Autorin ist. Sie verleiht den Frauen eine zusätzliche Tiefe. Nicolás Artajo hat mir ebenfalls gut gefallen, wie auch schon bei den anderen Hörbüchern der Autorin. Ein tolles Team, das hoffentlich noch lange den Hörbüchern von Brittainy C. Cherry Leben einhaucht.

4/5

Zum ersten Mal bin ich nicht ganz zufrieden

Elchi130 am 26.07.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

Auf der Highschool verband Ellie und Grayson eine tiefe Verbundenheit miteinander. Doch das Leben hatte andere Pläne. Als Ellie sich auf eine neue Stelle als Nanny bewirbt, weiß sie nicht, dass sie auf die beiden Kinder von Grayson East aufpassen soll. Grayson hat vor zehn Monaten bei einem Unfall seine Frau verloren und ist ein gebrochener Mann. Nichts erinnert mehr an den Teenager, in den Ellie einst verliebt war. Doch sie gibt nicht auf… Das Buch fängt mit einer wunderschönen Begegnung zwischen den Teenagern Ellie und Grayson an. Beide Figuren sind zum Verlieben. Brittainy C. Cherry hat die Begegnungen zwischen den beiden gefühlvoll wie üblich erzählt. Dabei kam mir der Gedanke, dass alles sehr typisch für Brittainy C. Cherry war. Doch plötzlich kommt ein Bruch in die Erzählung und wir springen von zwei jungen Menschen, die ihr Studium aufgenommen haben, in die Zukunft. Hier begegnen wir zwei Personen, die mitten im Leben stehen. Habe ich Ellie und Grayson als Teenager und junge Erwachsene geliebt, so wandelten sich meine Gefühle gegenüber diesen beiden Figuren sehr schnell. Ellie wird zur Heiligen und Grayson zu einer so unsympathischen Person, dass ich die Passagen, in denen er auftaucht kaum noch ertragen konnte. Beide waren in ihren Eigenschaften so überzeichnet, dass ich die eine Person gerne an den Ohren aus der unguten Situation gezogen und der anderen den Marsch geblasen hätte. Mir war völlig schleierhaft, wie aus dieser Situation ein Happy End entstehen sollte. Und für mich ist das auch der Knackpunkt an der Geschichte. Keine Frau hätte sich so einen Kerl angetan und kein solcher Mann wäre zu einem netten Mann geworden. Sosehr ich die Autorin für ihren emotionalen Schreibstil liebe, so unglaubwürdig finde ich diese Geschichte. Was ich wieder sehr genossen habe und an Brittainy C. Cherry wirklich großartig finde, ist, dass die Figuren in ihren Büchern ihre Gefühle zulassen und dass sie diese den anderen mitteilen. Die Bücher laufen geradezu über vor Empathie. Alleine die Bücher zu lesen, ist Balsam für meine Seele. Jedes Mal wünsche ich mir beim Lesen, dass die Autorin genauso achtsam ihr Leben verbringt, wie sie es in ihren Büchern schreibt. Doch zum Ende des Buches hat Brittainy C. Cherry es wieder geschafft – ich weinte. Denn Ellie hatte alles Glück dieser Welt verdient und ich musste einfach mit ihr fühlen. Das ist genau die Stärke dieser Autorin – sie weckt jede Menge Gefühle in einem selber, wenn man es zulässt. Dazu kommt, dass Yesim Meisheit für mich die perfekte Sprecherin für Hörbücher dieser Autorin ist. Sie verleiht den Frauen eine zusätzliche Tiefe. Nicolás Artajo hat mir ebenfalls gut gefallen, wie auch schon bei den anderen Hörbüchern der Autorin. Ein tolles Team, das hoffentlich noch lange den Hörbüchern von Brittainy C. Cherry Leben einhaucht.

5/5

Schön, emotional, berührend

Eine Kundin/ein Kunde aus Wien am 24.07.2020

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Ellie bekommt eine neue Stellung als Nanny in einer reichen Familie. Als sie die Stelle antritt, ahnt sie jedoch nicht, dass ihr neuer Arbeitgeber Greyson East ist. Diesen kennt sie von ihrer Jugend, da hatten die beiden eine (Liebes)Beziehung. Doch nun ist er ein eiskalter, einsamer und unnahbarer Mann. Der Schmerz und die Trauer über den Verlust seiner Frau sind seine ständigen Begleiter. Und doch erkennt Ellie ab und zu noch den Jungen, den sie liebte, in ihm und beschließt, um ihn zu kämpfen. Meinung: Das war mein erstes Buch der Autorin. Schon lange wollte ich ein Buch von ihr lesen, weil ich schon so viel Gutes über sie gehört habe. Nun habe ich Wie die Ruhe vor dem Sturm gelesen bzw das Hörbuch gehört. Und es wird definitiv nicht das letzte Buch gewesen sein. Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil erfahren wir, wie Ellie und Greyson sich kennen lernen und sich ineinander verlieben. Doch mit der Zeit verlieren sie sich aus den Augen. Das fand ich sehr schade. Sie haben sich so wunderbar unterstützt und wirklich geliebt. Wie kann man sich da aus den Augen verlieren? Im zweiten Teil wird Ellie dann die Nanny von Greysons Töchtern. Ellie ist noch immer so herzlich, liebevoll und hat einfach ein großes Herz. Greyson erkennt man kaum wieder. Er ist so kalt geworden, die Trauer frisst ihn auf. Die zwei Kinder könnten unterschiedlicher nicht sein in Bezug darauf, wie sie mit der Trauer umgehen. Die Autorin schreibt sehr emotional und in einem guten und flüssigen Schreibstil. Die Geschichte ist in der Ich-Form jeweils aus Sicht von Ellie und von Greyson erzählt. Die Sprecher des Hörbuches bringen die Emotionen gut rüber und verleihen den Protagonisten noch zusätzlich Charakter. Wobei sie das gar nicht nötig hätten, denn sie werden sehr gut beschrieben, haben beide ihr Päckchen zu tragen und einiges hinter sich. Auch die Nebencharaktere sind gut herausgearbeitet. Ich konnte mir alle Personen gut vorstellen und konnte mit ihnen mitfühlen. Mich bringt ein Buch normalerweise nicht so schnell zum weinen, aber hier hatte auch ich Tränen in den Augen. Es ist teilweise so traurig und dann aber auch wieder so schön. Die Geschichte hat mich richtig berührt. Fazit: Mein erstes, aber bestimmt nicht letztes Buch von Brittainy C. Cherry! Schön, emotional, berührend, toll erzählt. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

5/5

Schön, emotional, berührend

Eine Kundin/ein Kunde aus Wien am 24.07.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Ellie bekommt eine neue Stellung als Nanny in einer reichen Familie. Als sie die Stelle antritt, ahnt sie jedoch nicht, dass ihr neuer Arbeitgeber Greyson East ist. Diesen kennt sie von ihrer Jugend, da hatten die beiden eine (Liebes)Beziehung. Doch nun ist er ein eiskalter, einsamer und unnahbarer Mann. Der Schmerz und die Trauer über den Verlust seiner Frau sind seine ständigen Begleiter. Und doch erkennt Ellie ab und zu noch den Jungen, den sie liebte, in ihm und beschließt, um ihn zu kämpfen. Meinung: Das war mein erstes Buch der Autorin. Schon lange wollte ich ein Buch von ihr lesen, weil ich schon so viel Gutes über sie gehört habe. Nun habe ich Wie die Ruhe vor dem Sturm gelesen bzw das Hörbuch gehört. Und es wird definitiv nicht das letzte Buch gewesen sein. Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil erfahren wir, wie Ellie und Greyson sich kennen lernen und sich ineinander verlieben. Doch mit der Zeit verlieren sie sich aus den Augen. Das fand ich sehr schade. Sie haben sich so wunderbar unterstützt und wirklich geliebt. Wie kann man sich da aus den Augen verlieren? Im zweiten Teil wird Ellie dann die Nanny von Greysons Töchtern. Ellie ist noch immer so herzlich, liebevoll und hat einfach ein großes Herz. Greyson erkennt man kaum wieder. Er ist so kalt geworden, die Trauer frisst ihn auf. Die zwei Kinder könnten unterschiedlicher nicht sein in Bezug darauf, wie sie mit der Trauer umgehen. Die Autorin schreibt sehr emotional und in einem guten und flüssigen Schreibstil. Die Geschichte ist in der Ich-Form jeweils aus Sicht von Ellie und von Greyson erzählt. Die Sprecher des Hörbuches bringen die Emotionen gut rüber und verleihen den Protagonisten noch zusätzlich Charakter. Wobei sie das gar nicht nötig hätten, denn sie werden sehr gut beschrieben, haben beide ihr Päckchen zu tragen und einiges hinter sich. Auch die Nebencharaktere sind gut herausgearbeitet. Ich konnte mir alle Personen gut vorstellen und konnte mit ihnen mitfühlen. Mich bringt ein Buch normalerweise nicht so schnell zum weinen, aber hier hatte auch ich Tränen in den Augen. Es ist teilweise so traurig und dann aber auch wieder so schön. Die Geschichte hat mich richtig berührt. Fazit: Mein erstes, aber bestimmt nicht letztes Buch von Brittainy C. Cherry! Schön, emotional, berührend, toll erzählt. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

Unsere Kund*innen meinen

Wie die Ruhe vor dem Sturm

von Brittainy C. Cherry

4.8/5.0

178 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0