Herr Lothar geht baden

Herr Lothar geht baden

Eine Geschichte für Kinder und Weltversteher

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Herr Lothar geht baden

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 6.40
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.07.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

88

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.07.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

88

Maße (L/B/H)

22.6/17.5/0.9 cm

Gewicht

332 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7519-5658-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Herr Lothar und Fliege

Buecherseele79 am 19.11.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herr Lothar hat sein ganzes Leben in zwei Plastiktüten, die hängen immer an seinem himmelblauen Fahrrad. Und dann gibt es den schmächtigen Jungen Fliege, der eigentlich zur Schule sollte, aber lieber mit seinen Kumpels durch die Gegend zieht. Lothar und Fliege treffen durch Zufall aufeinander und lernen sich besser kennen. Mit diesem sehr einfühlsamen Buch ist es der Autorin gelungen zwei wichtige Themen zu vereinen die viele Kinder interessieren, die sie aber nicht trauen, anzusprechen. Herr Lothar ist ein bisschen eigensinnig und ja, vielleicht komisch, er hat kein Zuhause, aber warum ist das so? Und wie lebt Herr Lothar eigentlich? Warum mag Fliege nicht zur Schule gehen? Wo sind seine Eltern? Wer kümmert sich um ihn? Warum hat er immer Hunger? Viele Fragen, die sicherlich die jungen Leser beschäftigen und die beim gemeinsamen Lesen auch aufkommen werden und sollen. Die Autorin zeigt immer einen kleinen Ausschnitt und deutet an, hier können die Erwachsenen sich die Zeit und Mühe nehmen um den Kindern diese Thematik , gemeinsam mit dem Buch, näher zu bringen. Ihnen die Angst nehmen, sie aber auch stärken dass sie füreinander einstehen und gerade in Punkto Schule und welchen Ängste, Sorgen oder Probleme hier auftreten können, bietet das Buch viele Möglichkeiten zu erklären aber auch Vorsorge zu tragen damit die Kinder mutig sind und sich Ansprechpartner suchen. Nicht jeder Mensch hat die gleichen Chancen, manche geraten auf schiefe Wege und haben dann keinen der sich um sie kümmert, ihnen Hilfe anbietet. So ergeht es Fliege, so ergeht es Herr Lothar. Meist besteht aber keine Sorge dass man vor solchen Menschen Angst haben muss, sie wollen etwas Hilfe und der ein oder andere versucht auch sein Leben wieder in geordnete Bahnen zu bringen. Mir hat es sehr gefallen dass die Autorin hier sehr Kind gerecht arbeitet und die Thematiken anspricht, aber nicht mit knallharten Fakten und Realität auf den Tisch packt. Die Kinder und Weltversteher werden genug sehen und mit offenen Augen durch die Welt laufen um die Andeutungen in diesem Buch nachvollziehen zu können. Ein Buch welches auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient hat und von mir eine klare Empfehlung erhält!

Herr Lothar und Fliege

Buecherseele79 am 19.11.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herr Lothar hat sein ganzes Leben in zwei Plastiktüten, die hängen immer an seinem himmelblauen Fahrrad. Und dann gibt es den schmächtigen Jungen Fliege, der eigentlich zur Schule sollte, aber lieber mit seinen Kumpels durch die Gegend zieht. Lothar und Fliege treffen durch Zufall aufeinander und lernen sich besser kennen. Mit diesem sehr einfühlsamen Buch ist es der Autorin gelungen zwei wichtige Themen zu vereinen die viele Kinder interessieren, die sie aber nicht trauen, anzusprechen. Herr Lothar ist ein bisschen eigensinnig und ja, vielleicht komisch, er hat kein Zuhause, aber warum ist das so? Und wie lebt Herr Lothar eigentlich? Warum mag Fliege nicht zur Schule gehen? Wo sind seine Eltern? Wer kümmert sich um ihn? Warum hat er immer Hunger? Viele Fragen, die sicherlich die jungen Leser beschäftigen und die beim gemeinsamen Lesen auch aufkommen werden und sollen. Die Autorin zeigt immer einen kleinen Ausschnitt und deutet an, hier können die Erwachsenen sich die Zeit und Mühe nehmen um den Kindern diese Thematik , gemeinsam mit dem Buch, näher zu bringen. Ihnen die Angst nehmen, sie aber auch stärken dass sie füreinander einstehen und gerade in Punkto Schule und welchen Ängste, Sorgen oder Probleme hier auftreten können, bietet das Buch viele Möglichkeiten zu erklären aber auch Vorsorge zu tragen damit die Kinder mutig sind und sich Ansprechpartner suchen. Nicht jeder Mensch hat die gleichen Chancen, manche geraten auf schiefe Wege und haben dann keinen der sich um sie kümmert, ihnen Hilfe anbietet. So ergeht es Fliege, so ergeht es Herr Lothar. Meist besteht aber keine Sorge dass man vor solchen Menschen Angst haben muss, sie wollen etwas Hilfe und der ein oder andere versucht auch sein Leben wieder in geordnete Bahnen zu bringen. Mir hat es sehr gefallen dass die Autorin hier sehr Kind gerecht arbeitet und die Thematiken anspricht, aber nicht mit knallharten Fakten und Realität auf den Tisch packt. Die Kinder und Weltversteher werden genug sehen und mit offenen Augen durch die Welt laufen um die Andeutungen in diesem Buch nachvollziehen zu können. Ein Buch welches auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient hat und von mir eine klare Empfehlung erhält!

Unsere Kund*innen meinen

Herr Lothar geht baden

von Ulrike Blatter

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Herr Lothar geht baden