Strasburger − Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

Inhaltsverzeichnis


Teil I Struktur.- 1 Struktur und Funktion der Zelle.- 2 Die Gewebe der Gefässpflanzen.- 3 Funktionelle Morphologie und Anatomie der Gefässpflanzen.- Teil II Genetik.- 4 Die genetischen Systeme der Pflanzenzelle.- 5  Grundlagen der Genaktivität.- 6 Grundlagen der Biosynthese und des Abbaus von Proteinen.- 7 Grundlagen der Vererbung.- 8 Mutationen.- 9 Epigenetische Regulation.- 10 Gentechnik.- Teil III Entwicklung.- 11 Von der Zelle zum Organismus - Prinzipien der pflanzlichen Entwicklung.- 12 Kontrolle der Entwicklung durch Phytohormone.- 13 Kontrolle der Entwicklung durch Aussenfaktoren.- Teil IV Physiologie.- 14 Stoffwechselphysiologie.- 15 Bewegungsphysiologie.- 16 Allelophysiologie.- Teil V Evolution und Systematik.-  17 Evolution.- 18 Methoden der Systematik.- 19 Stammesgeschichte und Systematik der Bakterien, Archaeen, "Pilze", Pflanzen und anderer photoautotropher Eukaryoten.- 20 Vegetationsgeschichte.- Teil VI Ökologie.- 21 Grundlagen der Pflanzenökologie.- 22 Pflanzen im Lebensraum.- 23 Populations- und Vegetationsökologie.- 24 Vegetation der Erde.

Strasburger − Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.97.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Strasburger − Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 97.90
eBook

eBook

ab Fr. 70.90

Beschreibung


Seit 120 Jahren liegt die Stärke des 
STRASBURGERs 
in der ausgewogenen Darstellung aller Teilgebiete der Pflanzenwissenschaften. In der vorliegenden 38. Auflage sind besonders die Teile Struktur und Entwicklung stark überarbeitet worden. 

• Der Teil Struktur beschreibt den pflanzlichen Aufbau ausgehend von der Ebene der Zelle über die Gewebe bis hin zur Ebene der Organe. Bei der Neufassung dieser Kapitel war es ein besonderes Anliegen, Struktur als Ausdruck von Funktion sichtbar zu machen. Neben einer Beschreibung der Formen wurde versucht, die Erklärung dieser Formen stärker zu gewichten. Der Teil Genetik wurde neustrukturiert und aktualisiert. 

• Der Teil Genetik wurde neustrukturiert und aktualisiert. Insbesondere die Bereiche Epigenetik und Gentechnik wurden erweitert. Hier spielen Weiterentwicklungen der Gentechnik zur gezielten Genomveränderung eine Rolle. Die methodischen Hintergründe werden im neuen Abschnitt Genomeditierung beschrieben.


  • Der ebenfalls neu gestaltete Teil Entwicklung spiegelt die im Teil Strukturbehandelten Ebenen (Zelle, Gewebe, Organ, Organismus) wider, wobei das Werden dieser Ebenen im Mittelpunkt steht. Es werden zentrale Konzepte der Entwicklungsbiologie an Beispielen aus dem Pflanzenreich geschildert. In den anschliessenden Kapiteln geht es dann um die Steuerung dieser Vorgänge durch Phytohormone und den Einfluss endogener und exogener regulatorischer Faktoren.


• Im Teil Physiologie werden ausgehend von der Beschreibung grundlegender Transport- und Stoffwechselprozesse die Anpassung des pflanzlichen Stoffwechsels an entwicklungs- und umweltbedingte Veränderungen betrachtet. Die Abschnitte zum Primärstoffwechsel wurden ergänzt und überarbeitet und die übrigen Teile aktualisiert.

• Der evolutionäre Prozess, die Phylogenie und Systematik der Pflanzen und anderer photoautotropher Eukaryoten sowie die Geschichte der Vegetation der Erde sind Inhalt des Teils Evolution und Systematik

• Im Ökologie-Teil wird die Pflanze in Beziehung zu den Lebensbedingungen am Wuchsort gesetzt. Pflanzliche Reaktionen auf Klima und Bodenfaktoren, Prozesse in Populationen und Artengemeinschaften sowie die grossen Vegetationszonen der Erde werden erklärt. In dieser neu überarbeiteten Auflage wurden einige Abbildungen und Textstellen hinzugefügt sowie die Literatur aktualisiert.

Der Tradition dieses einzigartigen Standardwerkes entsprechend soll es Studierenden als vierfarbig bebildertes Lehrbuch und Dozenten aller bio-, umwelt- und agrarwissenschaftlichen Fachrichtungen als verlässliches Nachschlage- und Referenzwerk dienen.

"... Insgesamt ist das Buch allen Studierenden in verschiedenen Modulen der grünen Biologie zu empfehlen, angefangen von der Allgemeinen Botanik über Pflanzenphysiologie, Zellbiologie oder Ökologie bis hin zur Systematik. Für die Lehrenden in der gymnasialen Oberstufe oder im biologischen Grundstudium ist der neue Strasburger eine sichere und umfassende Informationsquelle ..." (Christian Wilhelm, in: BIOspektrum, Heft 1, 1. Februar 2022)

Details

Verkaufsrang

28565

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.06.2021

Illustrator

Martin Lay

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

1155

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28565

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.06.2021

Illustrator

Martin Lay

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

1155

Maße (L/B/H)

28.2/21.7/5.2 cm

Gewicht

2874 g

Auflage

38. Auflage 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-61942-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Strasburger-Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

Bewertung am 18.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Edition aus den 1970er Jahren war damals schon sehr reichhaltig, die aktuelle Edition ist, in jeder Hinsicht, fabelhaft! Vielen Dank an die verschiedenen Autoren für dieses wertvolle Nachschlagwerk.

Strasburger-Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

Bewertung am 18.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Edition aus den 1970er Jahren war damals schon sehr reichhaltig, die aktuelle Edition ist, in jeder Hinsicht, fabelhaft! Vielen Dank an die verschiedenen Autoren für dieses wertvolle Nachschlagwerk.

Sehr gutes Lehrbuch

Bewertung aus Köln am 12.02.2021

Bewertet: eBook (PDF)

Behandelt Pflanzen vom Einzeller bis zum Mammutbaum aus zellbiologischer, physiologischer, genetischer, stammesgeschichtlicher und ökologischer Perspektive. Ein zuverlässiges Nachschlagewerk und ein guter Startpunkt mit Literaturangaben für weitere Recherchen. Gute Abbildungen.

Sehr gutes Lehrbuch

Bewertung aus Köln am 12.02.2021
Bewertet: eBook (PDF)

Behandelt Pflanzen vom Einzeller bis zum Mammutbaum aus zellbiologischer, physiologischer, genetischer, stammesgeschichtlicher und ökologischer Perspektive. Ein zuverlässiges Nachschlagewerk und ein guter Startpunkt mit Literaturangaben für weitere Recherchen. Gute Abbildungen.

Unsere Kund*innen meinen

Strasburger − Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

von Joachim W. Kadereit, Christian Körner, Peter Nick, Uwe Sonnewald

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Strasburger − Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

  • Teil I Struktur.- 1 Struktur und Funktion der Zelle.- 2 Die Gewebe der Gefässpflanzen.- 3 Funktionelle Morphologie und Anatomie der Gefässpflanzen.- Teil II Genetik.- 4 Die genetischen Systeme der Pflanzenzelle.- 5  Grundlagen der Genaktivität.- 6 Grundlagen der Biosynthese und des Abbaus von Proteinen.- 7 Grundlagen der Vererbung.- 8 Mutationen.- 9 Epigenetische Regulation.- 10 Gentechnik.- Teil III Entwicklung.- 11 Von der Zelle zum Organismus - Prinzipien der pflanzlichen Entwicklung.- 12 Kontrolle der Entwicklung durch Phytohormone.- 13 Kontrolle der Entwicklung durch Aussenfaktoren.- Teil IV Physiologie.- 14 Stoffwechselphysiologie.- 15 Bewegungsphysiologie.- 16 Allelophysiologie.- Teil V Evolution und Systematik.-  17 Evolution.- 18 Methoden der Systematik.- 19 Stammesgeschichte und Systematik der Bakterien, Archaeen, "Pilze", Pflanzen und anderer photoautotropher Eukaryoten.- 20 Vegetationsgeschichte.- Teil VI Ökologie.- 21 Grundlagen der Pflanzenökologie.- 22 Pflanzen im Lebensraum.- 23 Populations- und Vegetationsökologie.- 24 Vegetation der Erde.