Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

Roman | »Eine berührende Jahrhundertgeschichte« BRIGITTE

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 13.90

Beschreibung


Vom Erbe unserer Mütter und dem Wagnis eines freien Lebens

In Berlin tobt das Leben, nur die 27-jährige Hannah spürt, dass ihres noch nicht angefangen hat. Ihre Grossmutter Evelyn hingegen kann nach beinahe hundert Jahren das Ende kaum erwarten. Ein Brief aus Israel verändert alles. Darin wird Evelyn als Erbin eines geraubten und verschollenen Kunstvermögens ausgewiesen. Die alte Frau aber hüllt sich in Schweigen. Warum weiss Hannah nichts von der jüdischen Familie? Und weshalb weigert sich ihre einzige lebende Verwandte, über die Vergangenheit und besonders über ihre Mutter Senta zu sprechen?

Die Spur der Bilder führt zurück in die 20er Jahre, zu einem eigensinnigen Mädchen. Gefangen in einer Ehe mit einem hochdekorierten Fliegerhelden, lässt Senta alles zurück, um frei zu sein. Doch es brechen dunkle Zeiten an.

Elektrisierend wie 'Babylon Berlin' und ehrlich wie 'Regretting Motherhood'. Brigitte Sommer 20220601

Details

Verkaufsrang

13862

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.01.2021

Verlag

dtv

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13862

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.01.2021

Verlag

dtv

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21.6/14.3/4.2 cm

Gewicht

564 g

Auflage

16. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-28273-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

152 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Lesenswert!

Bani aus Hannover am 17.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist ein Bestseller und das zu Recht,historisch,homurvoll, traurig und sehr real. Themen wie Raubkunst in der 2.Weltkrieg immer noch ein Tabu, solch Bücher klären auf, sehr zu empfehlen.

Lesenswert!

Bani aus Hannover am 17.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist ein Bestseller und das zu Recht,historisch,homurvoll, traurig und sehr real. Themen wie Raubkunst in der 2.Weltkrieg immer noch ein Tabu, solch Bücher klären auf, sehr zu empfehlen.

Es hat mich sehr berührt

Liane aus Ludwigsburg am 02.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe das Buch innerhalb von 48h Stunden gelesen, es lässt sich problemlos in einem Rutsch lesen. Sprachlich ansprechend; tiefgründig, aber nicht anstrengend. Ich mag die Figuren allesamt, in Hannah konnte man leicht hineinversetzen und man wollte als Leser gemeinsam die Reise durch ihre Familiengeschichte gehen. Die Bezüge zur NS-Zeit waren sehr interessant, aber standen nicht im Vordergrund des Buches. Sondern: die zwischenmenschlichen Beziehungen der Figuren. Und auch die Frage: Welche Art von Mutter will und KANN ich für mein Kind sein? Das hat mich zum Nachdenken angeregt. Das Lesen lohnt sich!

Es hat mich sehr berührt

Liane aus Ludwigsburg am 02.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe das Buch innerhalb von 48h Stunden gelesen, es lässt sich problemlos in einem Rutsch lesen. Sprachlich ansprechend; tiefgründig, aber nicht anstrengend. Ich mag die Figuren allesamt, in Hannah konnte man leicht hineinversetzen und man wollte als Leser gemeinsam die Reise durch ihre Familiengeschichte gehen. Die Bezüge zur NS-Zeit waren sehr interessant, aber standen nicht im Vordergrund des Buches. Sondern: die zwischenmenschlichen Beziehungen der Figuren. Und auch die Frage: Welche Art von Mutter will und KANN ich für mein Kind sein? Das hat mich zum Nachdenken angeregt. Das Lesen lohnt sich!

Unsere Kund*innen meinen

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

von Alena Schröder

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katharina Dietrich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katharina Dietrich

Orell Füssli Winterthur

Zum Portrait

5/5

Vier Generationen und jede mit einer einzigartigen Stimme.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein toller Roman über vier Generationen von Frauen, welche in jeweils ihrer eigenen Sprache die Geschichte erzählen. Man merkt beim Lesen immer, wer gerade erzählt. Eine junge Frau findet bei ihrer Grossmutter im Altersheim einen Brief, in welchem von einem Erbe gesprochen wird. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über ihre verstorbene Mutter und Urgrossmutter. Ein wahnsinnig packender Roman, der mit viel Herz geschrieben wurde.
5/5

Vier Generationen und jede mit einer einzigartigen Stimme.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein toller Roman über vier Generationen von Frauen, welche in jeweils ihrer eigenen Sprache die Geschichte erzählen. Man merkt beim Lesen immer, wer gerade erzählt. Eine junge Frau findet bei ihrer Grossmutter im Altersheim einen Brief, in welchem von einem Erbe gesprochen wird. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über ihre verstorbene Mutter und Urgrossmutter. Ein wahnsinnig packender Roman, der mit viel Herz geschrieben wurde.

Katharina Dietrich
  • Katharina Dietrich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

von Alena Schröder

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid