Im Fallen lernt die Feder fliegen

Im Fallen lernt die Feder fliegen

Roman

eBook

Fr.23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Im Fallen lernt die Feder fliegen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
eBook

eBook

ab Fr. 23.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3243

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.08.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3243

Erscheinungsdatum

20.08.2020

Verlag

Limmat Verlag

Seitenzahl

240 (Printausgabe)

Dateigröße

959 KB

Auflage

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783038552093

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Flucht aus weiblicher Sicht

Hornita aus Augsburg am 06.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman über Aida, der die Sprache fehlt, um ihrem Freund mehr über ihr Vorleben und ihre Flucht zu erzählen, hat mich sehr berührt. Die Sprache ist modern und dennoch sehr poetisch, wenn Sprichwörter und arabische Unterhaltungen auf Deutsch wiedergegeben werden. Man kann Aidas Empfindungen und die Kluft zu ihren Eltern gut nachempfinden. Vielen Kindern, die in eine andere Kultur als die ihrer Eltern hineinwachsen, wird es ähnlich gehen, egal aus welchen Gründen und aus welchem Land sie gekommen sind. Die Frage nach dem, was Heimat ist, wird für jeden anders beantwortet. Mir hat besonders gut gefallen, dass diese Geschichte aus der Sicht eines Mädchens bzw. einer jungen Frau erzählt wird, die größtenteils in der Schweiz aufgewachsen ist, da dies die Unterschiede und Unzumutbarkeit des Lebens als Frau in manchen Ländern noch deutlicher macht. Sehr lesenswert und zeitlos!

Flucht aus weiblicher Sicht

Hornita aus Augsburg am 06.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman über Aida, der die Sprache fehlt, um ihrem Freund mehr über ihr Vorleben und ihre Flucht zu erzählen, hat mich sehr berührt. Die Sprache ist modern und dennoch sehr poetisch, wenn Sprichwörter und arabische Unterhaltungen auf Deutsch wiedergegeben werden. Man kann Aidas Empfindungen und die Kluft zu ihren Eltern gut nachempfinden. Vielen Kindern, die in eine andere Kultur als die ihrer Eltern hineinwachsen, wird es ähnlich gehen, egal aus welchen Gründen und aus welchem Land sie gekommen sind. Die Frage nach dem, was Heimat ist, wird für jeden anders beantwortet. Mir hat besonders gut gefallen, dass diese Geschichte aus der Sicht eines Mädchens bzw. einer jungen Frau erzählt wird, die größtenteils in der Schweiz aufgewachsen ist, da dies die Unterschiede und Unzumutbarkeit des Lebens als Frau in manchen Ländern noch deutlicher macht. Sehr lesenswert und zeitlos!

Im Fallen lernt die Feder Fliegen

Bewertung am 20.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Autor lässt mich die Gefühle, die Emigranten erleben hautnah miterleben. Auch zeigt er die Diskrepanz auf, die junge Emigranten mit dem sogenannten Heimatland erleben. Er zeigt auch auf, welches Chaos auch heute noch in vielen Ländern vorhanden sind.

Im Fallen lernt die Feder Fliegen

Bewertung am 20.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Autor lässt mich die Gefühle, die Emigranten erleben hautnah miterleben. Auch zeigt er die Diskrepanz auf, die junge Emigranten mit dem sogenannten Heimatland erleben. Er zeigt auch auf, welches Chaos auch heute noch in vielen Ländern vorhanden sind.

Unsere Kund*innen meinen

Im Fallen lernt die Feder fliegen

von Usama Al Shahmani

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kathrin Bögelsack

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kathrin Bögelsack

Orell Füssli Bahnhof SBB Bern

Zum Portrait

3/5

Sprachlich brillant

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Usama Al Shahmani erzählt von Identität, Heimat und der schwierigen Geschichte von Flüchtlingen, diesmal aus der Sicht einer jungen Frau namens Aida. Eindrücklich schildert der Autor einmal mehr, wie angewiesen wir auf Sprache und einzelne Worte sind, gerade um traumatische Erfahrungen zu verarbeiten und zu teilen, deren Schrecken sich oft jedoch gar nicht in Worte fassen lassen, selbst wenn sie da wären. Auch, wie sehr man sich als Geflüchtete*r nach der Heimat sehnt, die Realität womöglich auch verklärt, um wieder im geliebten Land leben zu können, stellt er eindrücklich dar. Leider hat mich die Erzählperspektive nicht ganz überzeugen können. Trotzdem: Ein Buch, das Brücken schlägt, das uns ein Stück der jüngeren irakischen Geschichte näherbringt und das uns mit all jenen fühlen lässt, die ihre Heimat verlassen und woanders einen oft schwierigen Neuanfang wagen mussten. Sprachlich wieder einmal wunderschön erzählt!
3/5

Sprachlich brillant

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Usama Al Shahmani erzählt von Identität, Heimat und der schwierigen Geschichte von Flüchtlingen, diesmal aus der Sicht einer jungen Frau namens Aida. Eindrücklich schildert der Autor einmal mehr, wie angewiesen wir auf Sprache und einzelne Worte sind, gerade um traumatische Erfahrungen zu verarbeiten und zu teilen, deren Schrecken sich oft jedoch gar nicht in Worte fassen lassen, selbst wenn sie da wären. Auch, wie sehr man sich als Geflüchtete*r nach der Heimat sehnt, die Realität womöglich auch verklärt, um wieder im geliebten Land leben zu können, stellt er eindrücklich dar. Leider hat mich die Erzählperspektive nicht ganz überzeugen können. Trotzdem: Ein Buch, das Brücken schlägt, das uns ein Stück der jüngeren irakischen Geschichte näherbringt und das uns mit all jenen fühlen lässt, die ihre Heimat verlassen und woanders einen oft schwierigen Neuanfang wagen mussten. Sprachlich wieder einmal wunderschön erzählt!

Kathrin Bögelsack
  • Kathrin Bögelsack
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Barbara Rütti Hinnen

Barbara Rütti Hinnen

Orell Füssli Schaffhausen

Zum Portrait

5/5

Sehr berührend

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei Fluchten hat die Protagonistin hinter sich, bis sie endlich in der Schweiz ankommt wo sie sich sicher fühlt. Im Inneren jedoch kämpft sie immer noch mit ihrer Geschichte und ihrer Herkunft. Ein Roman der zum Nachdenken anregt. Sprachlich wunderschön erzählt, bildhaft und poetisch.
5/5

Sehr berührend

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei Fluchten hat die Protagonistin hinter sich, bis sie endlich in der Schweiz ankommt wo sie sich sicher fühlt. Im Inneren jedoch kämpft sie immer noch mit ihrer Geschichte und ihrer Herkunft. Ein Roman der zum Nachdenken anregt. Sprachlich wunderschön erzählt, bildhaft und poetisch.

Barbara Rütti Hinnen
  • Barbara Rütti Hinnen
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Im Fallen lernt die Feder fliegen

von Usama Al Shahmani

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Fallen lernt die Feder fliegen