Das Rätsel der Marie Celeste
Band 1
Moriarty Band 1

Das Rätsel der Marie Celeste

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2020)

Das Rätsel der Marie Celeste

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 6.90

Beschreibung

Details

Sprecher

Florian Halm + weitere

Spieldauer

1 Stunde und 12 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

1 Stunde und 12 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.09.2020

Verlag

Highscore Music

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

4260507161444

Weitere Bände von Moriarty

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein faszinierendes Hörspiel

MoMe am 10.01.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Nach einer kurzen Wiederholung der letzten Minuten der Folge „Moriarty, Folge: Perlen des Todes“ war ich wieder mitten drin in der Geschichte und hatte dieses Mal keine Probleme, den Stimmen zu folgen und sie richtig zuzuordnen. Mir fiel sogar auf, dass die musikalischen Untermalungen die Schauplätze abgrenzten, was dabei half, den Überblick über die Ereignisse zu behalten. Dies war auch nötig, denn es kamen recht viele Personen namentlich vor. Ein Hoch auf das Hörspiel, denn jede einzelne Figur, die zu Wort kam, hatte ihren eigenen Sprecher. So war es leicht dem Geschehen zu folgen und ich konnte mitfiebern. An „Das Rätsel der Marie Celeste: Moriarty 1“ habe ich dieses Mal auch die unterschiedlichen Soundeffekte geliebt. Sie brachten richtig Atmosphäre in das Hörspiel, was meiner Meinung nach sehr wichtig gewesen ist. Denn diese Geschichte bestand überwiegend nur aus Dialogen und hier war es unverzichtbar, akustische Reize zusätzlich zu bekommen, damit ich mir vor meinem geistigen Auge auch die entsprechenden Szenen bildlich vorstellen konnte. Ein dickes Lob geht auch an die Sprecher:innen, die alles ausgesprochen dynamisch und sehr lebendig gesprochen hatten. Das Rätsel fand ich richtig gut und ich kam auf die Lösung einfach nicht von allein. Von den Ereignissen war ich echt gefesselt und es war mir wieder eine wahre Freude Sherlock Holmes und Dr. Watson zu begleiten. Aber auch Moriarty fand ich unheimlich interessant, weil er wieder undurchschaubar mit seinem Vorhaben gewesen ist. Fazit: Ein faszinierendes Hörspiel, dass auf Grund seines abgeschlossenen Falls auch ohne vorherige Kenntnisse zu „Moriarty, Folge: Perlen des Todes“ gehört werden kann. Ich empfehle es aber dennoch, weil es das Erlebnis um das Rätsel der Marie Celeste intensiviert und dadurch packend zu unterhalten weiß.

Ein faszinierendes Hörspiel

MoMe am 10.01.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Nach einer kurzen Wiederholung der letzten Minuten der Folge „Moriarty, Folge: Perlen des Todes“ war ich wieder mitten drin in der Geschichte und hatte dieses Mal keine Probleme, den Stimmen zu folgen und sie richtig zuzuordnen. Mir fiel sogar auf, dass die musikalischen Untermalungen die Schauplätze abgrenzten, was dabei half, den Überblick über die Ereignisse zu behalten. Dies war auch nötig, denn es kamen recht viele Personen namentlich vor. Ein Hoch auf das Hörspiel, denn jede einzelne Figur, die zu Wort kam, hatte ihren eigenen Sprecher. So war es leicht dem Geschehen zu folgen und ich konnte mitfiebern. An „Das Rätsel der Marie Celeste: Moriarty 1“ habe ich dieses Mal auch die unterschiedlichen Soundeffekte geliebt. Sie brachten richtig Atmosphäre in das Hörspiel, was meiner Meinung nach sehr wichtig gewesen ist. Denn diese Geschichte bestand überwiegend nur aus Dialogen und hier war es unverzichtbar, akustische Reize zusätzlich zu bekommen, damit ich mir vor meinem geistigen Auge auch die entsprechenden Szenen bildlich vorstellen konnte. Ein dickes Lob geht auch an die Sprecher:innen, die alles ausgesprochen dynamisch und sehr lebendig gesprochen hatten. Das Rätsel fand ich richtig gut und ich kam auf die Lösung einfach nicht von allein. Von den Ereignissen war ich echt gefesselt und es war mir wieder eine wahre Freude Sherlock Holmes und Dr. Watson zu begleiten. Aber auch Moriarty fand ich unheimlich interessant, weil er wieder undurchschaubar mit seinem Vorhaben gewesen ist. Fazit: Ein faszinierendes Hörspiel, dass auf Grund seines abgeschlossenen Falls auch ohne vorherige Kenntnisse zu „Moriarty, Folge: Perlen des Todes“ gehört werden kann. Ich empfehle es aber dennoch, weil es das Erlebnis um das Rätsel der Marie Celeste intensiviert und dadurch packend zu unterhalten weiß.

Unsere Kund*innen meinen

Das Rätsel der Marie Celeste

von Marc Freund

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Rätsel der Marie Celeste