• Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo

Momo

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 25.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 14.00

Momo

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 8.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 24.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 22.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2203

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.02.2021

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

304

Beschreibung

Rezension

„Mit einem Bewusstsein über diese Zusammenhänge könnten wir die Kraft der Gesellschaft nach den Werten ausrichten, die uns am Herzen liegen. Zu einem solchen Bewusstseinssprung könnte eine erneute, erwachsene Beschäftigung mit der Geschichte „MOMO“ einen wichtigen Beitrag leisten.“ ("Natur & Heilen")
Momo ist die Heldin eines Kinderbuches vom Schriftsteller Michael Ende, das ich als Kind regelrecht verschlungen habe. Es ist vor genau 40 Jahren das erste Mal erschienen und heute noch genauso aktuell wie damals. Vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. ("Die Rheinpfalz")
Peter Härtling sitzt im Redaktionsgebäude dieser Zeitung und lehnt sich nach vorne. "Es ist unglaublich, wie nah uns das Buch heute ist." Vor 40 Jahren hat Michael Ende "Momo" geschrieben. Trotzdem sei die Geschichte aktueller denn je, sagt Härtling: Ein Mädchen will den Menschen ihre gestohlene Zeit wiedergeben. ("Rhein-Main Zeitung")
"Endes Vermächtnis ist es, dass er in einer materialistischen Zeit die stets von der Vernichtung bedrohten Reiche der Fantasie mit einem Schutzzaun aus Träumen umgeben hat. Wer sich seinen Büchern, und ganz besonders 'Momo' hingibt, dessen Fantasie wird ebenfalls in Obhut genommen." ("Hannoversche Allgemeine Zeitung")
"Eines der erfolgreichsten Kinderbücher der Nachkriegsgeschichte und eigentlich mehr als ein Kinderbuch." ("Dresdner Morgenpost")
Man braucht das Buch nicht einmal gelesen zu haben, es gehört mittlerweile zu unserem kollektiven Bilderschatz. Ob es um Sommerzeit geht, um Burn-out oder um Lehrpläne - wann immer von Zeitmangel und der Beschleunigung der postmodernen Lebenswelt die Rede ist, müssen die schon fast sprichwörtlichen grauen Herren herhalten. ("Hamburger Abendblatt")
In seiner Heimat fühlte sich Ende zunehmend eingeengt, ging nach Italien und genoss dort "Freiheit und Toleranz". "Momo" gilt als sein internationaler Durchbruch. ("Westfälische Nachrichten")
Ein wahrer Klassiker am Kinderbuchhimmel feiert Geburtstag. ("Tipi (MC Donalds Zeitung Österreich)")
"'Momo' gehört zu den Büchern, die einem Leser bleiben, auch wenn die Lektüre lange her ist. Es ist eine der Geschichten, die Erwachsene und Kinder verbinden, weil sie die Generationen auf je eigene Weise packt." ("Berliner Zeitung")
"Am Ende siegt mit Hilfe Kassiopeias das Schönegutewahre. Das gefiel bereits den Friedensbewegten in den 80er Jahren. Doch Hand aufs Herz, das tröstet noch heute. Und dass die Zeitdiebe beim Lesen dieser Zeilen noch grauer als sonst aussehen und allmählich immer durchsichtiger und durchsichtiger werden, ist ein schöner Nebeneffekt." ("Nordsee-Zeitung")

Details

Verkaufsrang

2203

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.02.2021

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21.7/14.2/3.1 cm

Gewicht

435 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-20275-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wunderschöne Geschichte

Bewertung am 10.06.2024

Bewertungsnummer: 2219603

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bereits mit der ersten Seite hatte das Buch meine gesamte Aufmerksamkeit, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Super detailliert geschrieben, wirkt fast nostalgisch. Die Geschichte geht ans Herz und hat auch heute noch absolute Aktualität. Trotz allem ging mir persönlich das Ende etwas zu schnell. Für das was im gesamten Buch geschehen ist leider etwas wenig. Dennoch eine wunderbare Geschichte, die ich jederzeit empfehlen würde.

Wunderschöne Geschichte

Bewertung am 10.06.2024
Bewertungsnummer: 2219603
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bereits mit der ersten Seite hatte das Buch meine gesamte Aufmerksamkeit, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Super detailliert geschrieben, wirkt fast nostalgisch. Die Geschichte geht ans Herz und hat auch heute noch absolute Aktualität. Trotz allem ging mir persönlich das Ende etwas zu schnell. Für das was im gesamten Buch geschehen ist leider etwas wenig. Dennoch eine wunderbare Geschichte, die ich jederzeit empfehlen würde.

Märchen für jedes Alter

Danyboy (Mitglied der Book Circle Community) am 02.11.2023

Bewertungsnummer: 2059788

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

1973 ist dieses Buch erschienen. Und es ist aktueller denn je… Jap, in der Kindheit/Jugend hab ich Michael Ende leider komplett verpasst. Durch diese schöne Neuausgabe und Empfehlungen von mehreren Freunden bin ich nun nicht mehr dran vorbeigekommen… Und ich bin meeeegaaa froh drüber! Ein Buch, das mir momentan wahnsinnig viel geben konnte! Worum gehts? Die kleine Momo zieht in einem kleinen Amphitheater ausserhalb der grossen Stadt ein (aufgrund der Beschreibungen nehme ich an Rom, was gleich ein riiiesiger Pluspunkt für mich war Ich liebe Rom!). Elternlos, unklares Alter, übergrosse Erwachsenenjacke und barfuss. Schnell freundet sich Momo mit Einheimischen an. Grossen und Kleinen. Momo kann eines wahnsinnig gut: Zuhören. Und facht damit die Fantasie ihrer Freunde an. Aber einiges liegt im Argen. Die grauen Herren treiben ihr Unwesen und stehlen den Menschen ihre Zeit. Stress, Freudlosigkeit, Biederkeit und Langeweile sind die Folgen. Und die grauen Herren sind erbarmungslos mit ihren Feinden. Momo muss den Menschen ihre Zeit wiederbringen… Und macht sich auf in den Kampf. Ein Buch für jedes Alter. Märchenhaft schön, emotional, anregend und die Fantasie beflügelnd. Ein dicker Mahnfinger gegen ausufernden Kapitalismus, Effizienzwahn und verlorene Zeit. Man glaubt oftmals kaum, dass dieses Werk schon 50 Jahre auf dem Buckel hat. Für mich ist das ein unvergessliches Buch. Ab sofort ein neuer Liebling im Regal… Fehlt euch dauernd Zeit? Habt ihr ewigen Stress? Geht euch Herz und Fantasie abhanden? Lest Momo! Dringend!

Märchen für jedes Alter

Danyboy (Mitglied der Book Circle Community) am 02.11.2023
Bewertungsnummer: 2059788
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

1973 ist dieses Buch erschienen. Und es ist aktueller denn je… Jap, in der Kindheit/Jugend hab ich Michael Ende leider komplett verpasst. Durch diese schöne Neuausgabe und Empfehlungen von mehreren Freunden bin ich nun nicht mehr dran vorbeigekommen… Und ich bin meeeegaaa froh drüber! Ein Buch, das mir momentan wahnsinnig viel geben konnte! Worum gehts? Die kleine Momo zieht in einem kleinen Amphitheater ausserhalb der grossen Stadt ein (aufgrund der Beschreibungen nehme ich an Rom, was gleich ein riiiesiger Pluspunkt für mich war Ich liebe Rom!). Elternlos, unklares Alter, übergrosse Erwachsenenjacke und barfuss. Schnell freundet sich Momo mit Einheimischen an. Grossen und Kleinen. Momo kann eines wahnsinnig gut: Zuhören. Und facht damit die Fantasie ihrer Freunde an. Aber einiges liegt im Argen. Die grauen Herren treiben ihr Unwesen und stehlen den Menschen ihre Zeit. Stress, Freudlosigkeit, Biederkeit und Langeweile sind die Folgen. Und die grauen Herren sind erbarmungslos mit ihren Feinden. Momo muss den Menschen ihre Zeit wiederbringen… Und macht sich auf in den Kampf. Ein Buch für jedes Alter. Märchenhaft schön, emotional, anregend und die Fantasie beflügelnd. Ein dicker Mahnfinger gegen ausufernden Kapitalismus, Effizienzwahn und verlorene Zeit. Man glaubt oftmals kaum, dass dieses Werk schon 50 Jahre auf dem Buckel hat. Für mich ist das ein unvergessliches Buch. Ab sofort ein neuer Liebling im Regal… Fehlt euch dauernd Zeit? Habt ihr ewigen Stress? Geht euch Herz und Fantasie abhanden? Lest Momo! Dringend!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Momo

von Michael Ende

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo
  • Momo