Ethnographie und Geschichtsdidaktik

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Christoph Kühberger: Geschichtsdidaktik im Ruderboot? Ethnographische Zugänge für die empirische Forschung
Roland Bernhard: Teilnehmende Beobachtung im Geschichtsunterricht. Vorbereitung, Datenerhebung und Datenauswertung in einem Forschungsprojekt zur Schulbuchnutzung
Henning Hues: Ethnographische Perspektiven in der Lehrplanforschung. Beispiel Südafrika
Patrick Mielke: Ethnographische Erkundungen der diskursiven Handlungsmacht von Schülerinnen und Schülern im Geschichtsunterricht
Sebastian Barsch: Was steht da? Übersetzen von Quellen als Prozess historischer Sinnbildung – Feldforschung in einem Förderzentrum
Katalin Eszter Morgan: Wie eine deutsche Lerngruppe mit den traumatischen Erinnerungen von Shoah‑Zeitzeug_innen umgeht
Manuel Köster: Explorative Feldbeobachtung als ethnographischer Zugang zu den historischen Orientierungen und Sinnbildungsprozessen von Live-Action-Rollenspielenden
Christoph Kühberger, Kristina Karl: Die Ritterburg im Kindergarten. Ethnographische Annäherungen an den Umgang mit einem geschichtskulturellen Produkt
Andrea Bramberger: Autoethnographie. Methoden der Situierung und Kommunikation zur Belebung von Selbstreflexivität im Unterricht
English Abstracts
Autor_innen

Ethnographie und Geschichtsdidaktik

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr. 45.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Ethnographie und Geschichtsdidaktik

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 45.90
eBook

eBook

ab Fr. 32.00

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

31.10.2020

Herausgeber

Christoph Kühberger

Verlag

Wochenschau

Seitenzahl

240

Beschreibung

Portrait

Christoph Kühberger, Universitätsprofessor für Geschichts- und Politikdidaktik am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

31.10.2020

Herausgeber

Christoph Kühberger

Verlag

Wochenschau

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21.7/15.5/1.8 cm

Gewicht

443 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7344-1171-7

Weitere Bände von Geschichte unterrichten

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ethnographie und Geschichtsdidaktik
  • Vorwort
    Christoph Kühberger: Geschichtsdidaktik im Ruderboot? Ethnographische Zugänge für die empirische Forschung
    Roland Bernhard: Teilnehmende Beobachtung im Geschichtsunterricht. Vorbereitung, Datenerhebung und Datenauswertung in einem Forschungsprojekt zur Schulbuchnutzung
    Henning Hues: Ethnographische Perspektiven in der Lehrplanforschung. Beispiel Südafrika
    Patrick Mielke: Ethnographische Erkundungen der diskursiven Handlungsmacht von Schülerinnen und Schülern im Geschichtsunterricht
    Sebastian Barsch: Was steht da? Übersetzen von Quellen als Prozess historischer Sinnbildung – Feldforschung in einem Förderzentrum
    Katalin Eszter Morgan: Wie eine deutsche Lerngruppe mit den traumatischen Erinnerungen von Shoah‑Zeitzeug_innen umgeht
    Manuel Köster: Explorative Feldbeobachtung als ethnographischer Zugang zu den historischen Orientierungen und Sinnbildungsprozessen von Live-Action-Rollenspielenden
    Christoph Kühberger, Kristina Karl: Die Ritterburg im Kindergarten. Ethnographische Annäherungen an den Umgang mit einem geschichtskulturellen Produkt
    Andrea Bramberger: Autoethnographie. Methoden der Situierung und Kommunikation zur Belebung von Selbstreflexivität im Unterricht
    English Abstracts
    Autor_innen