• Die Botschaft der Pflanzen
  • Die Botschaft der Pflanzen

Die Botschaft der Pflanzen

Was wir von der Natur lernen können und wie sie uns heilt

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Botschaft der Pflanzen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
eBook

eBook

ab Fr. 16.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 22.90

Beschreibung

Was haben Pflanzen uns zu sagen? Sehr viel, weiss Burkhard Bohne – denn Pflanzen sind ein perfektes Beispiel für kollektive Intelligenz. Bohne plädiert für mehr Achtsamkeit im Umgang mit der Natur: Wer sich Pflanzen zuwendet, wird anders auf unseren gemeinsamen Lebensraum schauen, denn sie bilden die Grundlage für fast alle Lebensprozesse auf der Erde. Doch es scheint, als hätten wir den Bezug zu ihnen verloren. Dabei liefern uns Pflanzen Nahrungsmittel, Heilmittel, Energie und vieles mehr. Grund genug, höchste Wertschätzung zu zeigen und sich den Pflanzen wieder anzunähern – und zu verstehen, was ihre Botschaft an uns Menschen ist.

Bohnes Buch macht das Lesepublikum mit der verborgenen Ordnung und Gesetzmässigkeit der Pflanzenwelt vertraut und zeigt zugleich, was auf dem Spiel steht, wenn Klimawandel und Artensterben nicht gestoppt werden. ("Börsenblatt")
Ein ultimatives Plädoyer, von der Natur zu lernen. ("Braunschweiger Zeitung")
Er belehrt nicht, er lässt den Leser teilhaben. Dieses romanhafte Lesebuch steckt voller (Gärtner)-Wissen und philosophischer Denkansätze. ("Neue Braunschweiger Zeitung")
Der Band ist ein Plädoyer für einen respektvollen Umgang mit der Natur im Allgemeinen und mit den Pflanzen im Besonderen und enthält Einsichten und Anregungen, die keinen im Umgang mit der Natur unberührt lassen können. Ein Muss für jede Bibliothek und für alle, die Verantwortung für die Natur tragen! ("BücherRundschau Herbert Pardatscher-Bestle")
Burkhard Bohne bringt uns mit seinem Buch „Die Botschaft der Pflanzen“ nicht nur die Natur, sondern uns selbst näher. ("Braunschweiger Zeitung")

Burkhard Bohne, geboren 1962 in Northeim, ist Gärtnermeister und seit 1990 Technischer Leiter des Arzneipflanzengartens der TU Braunschweig. Er arbeitet zudem als freiberuflicher Autor für verschiedene Tageszeitungen und Gartenmagazine, ist Reiki-Lehrer, Autor einiger Gartenbücher und arbeitet als Gartenplaner mit dem Schwerpunkt Kräuter- und Nutzgärten. 2011 gründete er die erste Kräuterschule Braunschweigs und 2016 die Kräuterschule Berlin. Er lebt mit seiner Familie in Braunschweig.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2021

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21.8/14.6/2.7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2021

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21.8/14.6/2.7 cm

Gewicht

420 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-498-00210-7

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neue Denkansätze, nicht nur in Zeiten von Corona

Bewertung aus Wolfenbüttel am 02.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In der letzten Woche habe ich Burkhard Bohnes neues Buch „Die Botschaft der Pflanzen“ gelesen. Die Vorankündigung trifft zu, es ist ein sehr persönliches Buch, das Einblick in Gedanken und Einstellungen des Autors gewährt. Neben der Botschaft der Pflanzen erfährt der Leser privates von Burkhard Bohne, kleine und größere Erlebnisse, die sich oft, im Nachhinein betrachtet, als prägend für die weitere berufliche und private Orientierung erwiesen. Bei einigen spirituell geprägten Ausführungen kann ich nicht ganz folgen, aber da fehlt mir als „Techniker“ generell der Zugang (bisher). Aber der Autor schafft es, neue und interessante Sichtweisen aufzuzeigen, über die es sich lohnt, nachzudenken. Zum Beispiel der Gedanke, dass Pflanzen in einer Art Gesellschaft zusammenleben und kommunizieren. Jeder hat sicher schon mal gesagt „…. Mensch, das hat die Natur hier aber nahezu perfekt gelöst….“. Aber dabei bleibt es dann, nur wenige Menschen versuchen, aus dieser natürlichen Perfektion Analogien zum eigenen sozialen Umfeld abzuleiten oder Rückschlüsse für das eigene Verhalten zu ziehen. Darauf wird der Leser im Verlauf des Buches immer wieder hingewiesen, ohne dass mahnend der Zeigefinger gehoben wird. So prägt es sich ein und man beginnt, nachzudenken. Bei der Aufzählung der vielen Pflanzen, ihrer Herkunft und Wirkungen, habe ich als Nichtbotaniker manchmal den Anschluss verloren, so dass ich einige Zeilen schneller überflogen habe. Da fehlten mir persönlich manchmal zur Veranschaulichung die Abbildungen der Pflanzen, die aber in einem so angelegten Buch mit Recht nicht zu finden sind. Dafür gibt es einige andere Fachbücher, nicht zuletzt auch von Burkhard Bohne. Die Zusammenfassungen am Ende jeden Kapitels aus der Sicht der Pflanzen sind sehr hilfreich, das Gelesene für sich selbst noch einmal zu reflektieren und auf den Punkt zu bringen. Das Buch fasst die Lebensphilosophie des Autors (und seinen beruflichen Werdegang) anschaulich zusammen, es kommt geradlinig und zielgerichtet rüber, auch wenn vielleicht die eine oder andere Kante zu glattgezogen daherkommt. Ich wünsche diesem Buch viel Erfolg und Aufmerksamkeit, denn es passt in diese Zeit, in der infolge Corona zwangsweise vieles in Frage gestellt und neu gedacht wird. Für dieses Neudenken braucht es vielseitige Gedankenanstöße. Einen davon, der Beachtung verdient, liefert Burkhard Bohne mit „Die Botschaft der Pflanzen“.

Neue Denkansätze, nicht nur in Zeiten von Corona

Bewertung aus Wolfenbüttel am 02.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In der letzten Woche habe ich Burkhard Bohnes neues Buch „Die Botschaft der Pflanzen“ gelesen. Die Vorankündigung trifft zu, es ist ein sehr persönliches Buch, das Einblick in Gedanken und Einstellungen des Autors gewährt. Neben der Botschaft der Pflanzen erfährt der Leser privates von Burkhard Bohne, kleine und größere Erlebnisse, die sich oft, im Nachhinein betrachtet, als prägend für die weitere berufliche und private Orientierung erwiesen. Bei einigen spirituell geprägten Ausführungen kann ich nicht ganz folgen, aber da fehlt mir als „Techniker“ generell der Zugang (bisher). Aber der Autor schafft es, neue und interessante Sichtweisen aufzuzeigen, über die es sich lohnt, nachzudenken. Zum Beispiel der Gedanke, dass Pflanzen in einer Art Gesellschaft zusammenleben und kommunizieren. Jeder hat sicher schon mal gesagt „…. Mensch, das hat die Natur hier aber nahezu perfekt gelöst….“. Aber dabei bleibt es dann, nur wenige Menschen versuchen, aus dieser natürlichen Perfektion Analogien zum eigenen sozialen Umfeld abzuleiten oder Rückschlüsse für das eigene Verhalten zu ziehen. Darauf wird der Leser im Verlauf des Buches immer wieder hingewiesen, ohne dass mahnend der Zeigefinger gehoben wird. So prägt es sich ein und man beginnt, nachzudenken. Bei der Aufzählung der vielen Pflanzen, ihrer Herkunft und Wirkungen, habe ich als Nichtbotaniker manchmal den Anschluss verloren, so dass ich einige Zeilen schneller überflogen habe. Da fehlten mir persönlich manchmal zur Veranschaulichung die Abbildungen der Pflanzen, die aber in einem so angelegten Buch mit Recht nicht zu finden sind. Dafür gibt es einige andere Fachbücher, nicht zuletzt auch von Burkhard Bohne. Die Zusammenfassungen am Ende jeden Kapitels aus der Sicht der Pflanzen sind sehr hilfreich, das Gelesene für sich selbst noch einmal zu reflektieren und auf den Punkt zu bringen. Das Buch fasst die Lebensphilosophie des Autors (und seinen beruflichen Werdegang) anschaulich zusammen, es kommt geradlinig und zielgerichtet rüber, auch wenn vielleicht die eine oder andere Kante zu glattgezogen daherkommt. Ich wünsche diesem Buch viel Erfolg und Aufmerksamkeit, denn es passt in diese Zeit, in der infolge Corona zwangsweise vieles in Frage gestellt und neu gedacht wird. Für dieses Neudenken braucht es vielseitige Gedankenanstöße. Einen davon, der Beachtung verdient, liefert Burkhard Bohne mit „Die Botschaft der Pflanzen“.

Unsere Kund*innen meinen

Die Botschaft der Pflanzen

von Burkhard Bohne

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Botschaft der Pflanzen
  • Die Botschaft der Pflanzen