Am Ende sterben wir sowieso

Am Ende sterben wir sowieso

Buch (Taschenbuch)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Am Ende sterben wir sowieso

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 27.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 10.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1308

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.02.2021

Verlag

Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18.7/12.5/2.8 cm

Beschreibung

Rezension

»'Am Ende sterben wir sowieso ist ein mitreissendes, realistisches Jugendbuch, das durch eine sehr schöne, interessante Grundidee, authentische Charaktere und eine sehr gefühlvolle Sprache punkten kann. Es regt zum Nachdenken an, ist zutiefst berührend und hallt lange nach. Adam Silvera ist ein kleines Meisterwerk gelungen, eine Ode an das Leben, die Freundschaft und den Tod. Absolut zu empfehlen.« Booknerds.de

Details

Verkaufsrang

1308

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.02.2021

Verlag

Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18.7/12.5/2.8 cm

Gewicht

416 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

They both die at the end

Übersetzer

Katharina Diestelmeier

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03880-203-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

128 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Abgeholt

Aylin am 23.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hab das Buch damals auf englisch bestellt, hatte Angst das ich nicht rein komme, da ich eher selten englisch lese ( zu letzt in der Oberstufe) aber bin super rein gekommen das Buch ist sehr schön geschrieben und man fühlt es mit jedem cm der Haut mit! Würd ich jedem empfehlen zu lesen…

Abgeholt

Aylin am 23.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hab das Buch damals auf englisch bestellt, hatte Angst das ich nicht rein komme, da ich eher selten englisch lese ( zu letzt in der Oberstufe) aber bin super rein gekommen das Buch ist sehr schön geschrieben und man fühlt es mit jedem cm der Haut mit! Würd ich jedem empfehlen zu lesen…

Unerwartetes Ende

Bewertung am 10.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es war sehr schön, doch am Anfang war es sehr leicht, das Buch liegen zu lassen, aber es fertig zu lesen hat sich gelohnt!

Unerwartetes Ende

Bewertung am 10.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es war sehr schön, doch am Anfang war es sehr leicht, das Buch liegen zu lassen, aber es fertig zu lesen hat sich gelohnt!

Unsere Kund*innen meinen

Am Ende sterben wir sowieso

von Adam Silvera

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nicht aktiv

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nicht aktiv

Orell Füssli Shopping Arena

Zum Portrait

5/5

Bist du bereit zu sterben?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte handelt von dem 18-jährigen Mateo und dem 17-jährigen Rufus, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Mateo, ein Stubenhocker und ein Angsthase, am liebsten ohne viel Menschenkontakt. Rufus, wild und scheint eindeutig ein Rebell zu sein. Beide haben eine Sache gemeinsam - sie werden sterben und sie haben beide noch maximal 24 h um zu leben, das Leben das sie verpassen werden. Ein Leben in einem Tag zu leben, geht das? Wunderschöne Momente, ernstes Thema, sehr zum nachdenken anregend und ein Buch das einfach sprachlos macht. Zärtlich aber auch mit Schmerz und Wut beschreibt Adam Silvera, wie es ist zu sterben und vor sich das noch ganze Leben zu haben. Willst du es wissen, oder lieber nicht? Emotional, aufwühlend und ernst, doch die Geschichte von Rufus und Mateo wird auch mit Humor gespickt, ohne an Tiefgründigkeit zu verlieren. Spannend umgesetzt wie alle Personen in dem Buch irgendwie zusammenfinden, oder verbunden sind. Wie würde die Welt aussehen, wenn wir wüssten, dass wir in wenigen Stunden tot wären? Was würden wir unternehmen und wagen, was uns jetzt noch zurückhält? Wir handeln nie. Wir reagieren nur, wenn wir feststellen, dass unsere Zeit abläuft." S. 158 aus dem Buch
5/5

Bist du bereit zu sterben?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte handelt von dem 18-jährigen Mateo und dem 17-jährigen Rufus, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Mateo, ein Stubenhocker und ein Angsthase, am liebsten ohne viel Menschenkontakt. Rufus, wild und scheint eindeutig ein Rebell zu sein. Beide haben eine Sache gemeinsam - sie werden sterben und sie haben beide noch maximal 24 h um zu leben, das Leben das sie verpassen werden. Ein Leben in einem Tag zu leben, geht das? Wunderschöne Momente, ernstes Thema, sehr zum nachdenken anregend und ein Buch das einfach sprachlos macht. Zärtlich aber auch mit Schmerz und Wut beschreibt Adam Silvera, wie es ist zu sterben und vor sich das noch ganze Leben zu haben. Willst du es wissen, oder lieber nicht? Emotional, aufwühlend und ernst, doch die Geschichte von Rufus und Mateo wird auch mit Humor gespickt, ohne an Tiefgründigkeit zu verlieren. Spannend umgesetzt wie alle Personen in dem Buch irgendwie zusammenfinden, oder verbunden sind. Wie würde die Welt aussehen, wenn wir wüssten, dass wir in wenigen Stunden tot wären? Was würden wir unternehmen und wagen, was uns jetzt noch zurückhält? Wir handeln nie. Wir reagieren nur, wenn wir feststellen, dass unsere Zeit abläuft." S. 158 aus dem Buch

Nicht aktiv
  • Nicht aktiv
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Am Ende sterben wir sowieso

von Adam Silvera

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Am Ende sterben wir sowieso