Zwei Wochen im Juni

Zwei Wochen im Juni

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 15.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Zwei Wochen im Juni

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

240

Beschreibung

Rezension

»Einfühlsame Familiengeschichte um Aufbruch und Abschied.« ("FÜR SIE")
»Eine Geschichte über Geschwisterliebe und Selbstfindung als leichte Sommerlektüre.« ("HÖRZU")
»Ein sehr gefühlvolles Buch über das Leben sowie das Abschiednehmen von geliebten Menschen und Orten.« ("HONEY (Familienmagazin)")
»Einfach schön!« ("Meins, Heft 10/2020")
»Das liest sich leicht und locker trotz der Gewissheit, dass sich das Leben nicht zurückdrehen lässt wie ein Film.« ("Augsburger Allgemeine über »Sommer in Super 8«")
»Ein kurzes Buch mit einer eigentlich eher unspektakulären Geschichte, die aber gerade wegen ihrer Schlichtheit zu Herzen geht.« ("Westfalen-Blatt/OWL am Sonntag")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

18.8/12.2/2.5 cm

Gewicht

250 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10712-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

so heiter und leicht,

Bewertung am 29.06.2024

Bewertungsnummer: 2233276

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist der ideale Sommerroman, ließt sich am Strand einfach so weg, sehr heiter ohne flach zu sein.. Ich liebe die klare Sprache ,den norddeutschen Humor und die bildhaftigkeit. Es war das reine Vergnügen !

so heiter und leicht,

Bewertung am 29.06.2024
Bewertungsnummer: 2233276
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist der ideale Sommerroman, ließt sich am Strand einfach so weg, sehr heiter ohne flach zu sein.. Ich liebe die klare Sprache ,den norddeutschen Humor und die bildhaftigkeit. Es war das reine Vergnügen !

Kein typischer blauer Roman

Vanessa aus Hamburg am 02.05.2023

Bewertungsnummer: 1934048

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kein typischer "blauer Roman" der die Sehnsucht nach Urlaub und Meer verspricht. Eine leicht erzählte Geschichte um Abschied vom Kindsein und der Eltern, dem Konflikt zweier Schwester, die immer unterschiedlich waren und die Geheimnisse ihrer Mutter. Ada und Toni müssen das Haus ihrer Kindheit ausräumen, nachdem ihr Mutter plötzlich starb und gleichzeitig räumen beide, besonders Ada, ihr Leben auf. Das alles vor der Kulisse der Ostsee. Ich habe es mit Genuss gelesen und am Ende die Wehmut aber auch den Aufbruch von Ada gespürt, der mir ein paar Tränen in die Augen steigen ließ. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, ohne kitschige Klischees herunterzurattern. Auch die Erzählweise aus der heutigen Zeit und kurze Rückblenden sind keine neuerfindung, aber hier gut gemacht und bringen dem Leser die Gefühle der Protagonisten näher.

Kein typischer blauer Roman

Vanessa aus Hamburg am 02.05.2023
Bewertungsnummer: 1934048
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kein typischer "blauer Roman" der die Sehnsucht nach Urlaub und Meer verspricht. Eine leicht erzählte Geschichte um Abschied vom Kindsein und der Eltern, dem Konflikt zweier Schwester, die immer unterschiedlich waren und die Geheimnisse ihrer Mutter. Ada und Toni müssen das Haus ihrer Kindheit ausräumen, nachdem ihr Mutter plötzlich starb und gleichzeitig räumen beide, besonders Ada, ihr Leben auf. Das alles vor der Kulisse der Ostsee. Ich habe es mit Genuss gelesen und am Ende die Wehmut aber auch den Aufbruch von Ada gespürt, der mir ein paar Tränen in die Augen steigen ließ. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, ohne kitschige Klischees herunterzurattern. Auch die Erzählweise aus der heutigen Zeit und kurze Rückblenden sind keine neuerfindung, aber hier gut gemacht und bringen dem Leser die Gefühle der Protagonisten näher.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zwei Wochen im Juni

von Anne Müller

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zwei Wochen im Juni