Der Fallmeister

Eine kurze Geschichte vom Töten

Christoph Ransmayr

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 20.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Der Fallmeister

    1 CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    1 CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Nach den Bestsellern »Atlas eines ängstlichen Mannes« und »Cox oder Der Lauf der Zeit« erzählt Christoph Ransmayr in seinem Roman »Der Fallmeister« virtuos und mit grosser Sinnlichkeit von menschlicher Schuld und Vergebung.

Im tosenden Wildwasser stürzt ein Langboot die gefürchteten Kaskaden des Weissen Flusses hinab. Fünf Menschen ertrinken. Der »Der Fallmeister« , ein in den Uferdörfern geachteter Schleusenwärter, hätte dieses Unglück verhindern müssen. Als er ein Jahr nach der Katastrophe verschwindet, beginnt sein Sohn zu zweifeln: War sein jähzorniger, von der Vergangenheit besessener Vater ein Mörder? Die Suche nach der Wahrheit führt den Sohn des Fallmeisters tief zurück in die eigene Vergangenheit: Getrieben von seiner Leidenschaft für die eigene Schwester und der Empörung über das Schicksal seiner aus dem Land gejagten Mutter, folgt er den Spuren seines Vaters. Sein Weg führt ihn durch eine düstere, in Kleinstaaten zerfallene Welt. Grössenwahnsinnige Herrscher ziehen immer engere Grenzen und führen Kämpfe um die Ressourcen des Trinkwassers. Bildmächtig und mit grosser Intensität erzählt Christoph Ransmayr von einer bedrohten Welt und der menschlichen Hoffnung auf Vergebung.

der Roman ist ein wütendes, pathetisches Manifest gegen den Irrsinn der Menschheit

Produktdetails

Verkaufsrang 16663
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 24.03.2021
Verlag S. Fischer Verlag
Seitenzahl 224
Maße (L/B/H) 21.8/12.8/3 cm
Gewicht 351 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-002288-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.0/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

Beeindruckende wortgewaltige Erzählung

mesu am 12.06.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Eine ungewöhnliche, tiefsinnige Geschichte. Der Fallmeister in einer fernen Zukunft trägt die Schuld an der Kenterung eines Langbootes, das fünf Menschen in den Tod reisst. Ein Jahr später wird der Fallmeister vermisst. Sein Sohn begibt sich auf die Suche nach Schuld, Sühne dem eigenen Versagen, dem Sinn des Lebens und Liebe und Furcht. Es wird eine lange Wanderung die ihn bis an seine eigenen Grenzen und die unglaubliche, eine Erkenntnis führt. Virtuos, bildhaft, kraftvoll und sehr wortgewandt schildert der Autor diese Geschichte, die poetisch, verträumt aber auch gefährlich und betörend, eine ungewisse aber dennoch unvermeidliche Zukunft eines Menschen erzählt.

4/5

Beeindruckende wortgewaltige Erzählung

mesu am 12.06.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Eine ungewöhnliche, tiefsinnige Geschichte. Der Fallmeister in einer fernen Zukunft trägt die Schuld an der Kenterung eines Langbootes, das fünf Menschen in den Tod reisst. Ein Jahr später wird der Fallmeister vermisst. Sein Sohn begibt sich auf die Suche nach Schuld, Sühne dem eigenen Versagen, dem Sinn des Lebens und Liebe und Furcht. Es wird eine lange Wanderung die ihn bis an seine eigenen Grenzen und die unglaubliche, eine Erkenntnis führt. Virtuos, bildhaft, kraftvoll und sehr wortgewandt schildert der Autor diese Geschichte, die poetisch, verträumt aber auch gefährlich und betörend, eine ungewisse aber dennoch unvermeidliche Zukunft eines Menschen erzählt.

5/5

Absolut lesenswert

Anita D. aus Burgenland am 16.05.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Im Mittelpunkt stehen die geheimnisvollen Familien-Angelegenheiten des Protagonisten, sowie ein utopischer Krieg um unser größtes Gut: das Wasser. Diese Buch ist das erste Werk des Autors, das ich je von ihm gelesen habe. Er hat eine außergewöhnlich begabte Erzähl- und Satzbauweise, an die ich mich bis dato noch nicht gewagt habe. Daher war es anfangs zwar für mich schwierig, in den Lesefluss zu gelangen, doch nach den ersten zwei Kapiteln ging es langsam dahin. Es ist mMn anspruchsvolle Literatur, für die man zwei Nachmittage mehr einplanen sollte.

5/5

Absolut lesenswert

Anita D. aus Burgenland am 16.05.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Im Mittelpunkt stehen die geheimnisvollen Familien-Angelegenheiten des Protagonisten, sowie ein utopischer Krieg um unser größtes Gut: das Wasser. Diese Buch ist das erste Werk des Autors, das ich je von ihm gelesen habe. Er hat eine außergewöhnlich begabte Erzähl- und Satzbauweise, an die ich mich bis dato noch nicht gewagt habe. Daher war es anfangs zwar für mich schwierig, in den Lesefluss zu gelangen, doch nach den ersten zwei Kapiteln ging es langsam dahin. Es ist mMn anspruchsvolle Literatur, für die man zwei Nachmittage mehr einplanen sollte.

Unsere Kund*innen meinen

Der Fallmeister

von Christoph Ransmayr

4.0/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3