Unpregnant - Der Trip unseres Lebens

Unpregnant - Der Trip unseres Lebens

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Unpregnant - Der Trip unseres Lebens

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.04.2021

Verlag

Fischer Fjb

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21.6/13.5/3 cm

Beschreibung

Rezension

Und neben all den Lachflashs, die die Geschicht von Veronica und Bailey dem Leser entlockt, hat das Buch auch eine schöne, ernsthafte Botschaft. Carolin Federn Viechtacher Bayerwald-Bot 20210802

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.04.2021

Verlag

Fischer Fjb

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21.6/13.5/3 cm

Gewicht

421 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Unpregnant

Übersetzt von

Kattrin Stier

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8414-4033-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach eine wundervolle Geschichte über Teenager Probleme und Freundschaft

Melina M. aus Marl am 13.10.2023

Bewertungsnummer: 2043115

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

sein? Nach dieser Geschichte bin ich mir sicher: Ja! Die perfekte Veronica macht keine Fehler. In ihrem Leben läuft alles perfekt, bis sie einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hält, der ihre weitere Lebensplanung über den Haufen wirft. Doch die nächste in Frage kommende Abtreibungsklinik ist 1.600 km entfernt und die Einzige, die ihr hilft, ist ausgerechnet ihre ehemalige beste Freundin Bailey. Wir werden auf den Road-Trip von Veronica und Bailey mitgenommen, der durchaus mit viel Humor gespickt ist, auch wenn die Story ein sehr ernstes Thema behandelt. Die Geschichte gibt uns Einblicke in verschiedene Teenager-Leben, die sich zahlreiche Fragen und Problemen stellen müssen. Was ist, wenn man auf die falschen Freunde setzt? Was ist, wenn dein Freund nicht der ist, für den du ihn gehalten hast? Was ist, wenn du dich deinen Eltern nicht anvertrauen kannst? Und kann eine ehemalige Freundschaft wieder aufblühen? Ich fand die Geschichte einfach total ergreifend und schön. Mehr kann man dazu gar nicht sagen. Ich mochte den Humor und den Schreibstil, der eher wie ein Fahrten- bzw. Tagebuch daher kam, sehr. Einfach eine wundervolle Geschichte.

Einfach eine wundervolle Geschichte über Teenager Probleme und Freundschaft

Melina M. aus Marl am 13.10.2023
Bewertungsnummer: 2043115
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

sein? Nach dieser Geschichte bin ich mir sicher: Ja! Die perfekte Veronica macht keine Fehler. In ihrem Leben läuft alles perfekt, bis sie einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hält, der ihre weitere Lebensplanung über den Haufen wirft. Doch die nächste in Frage kommende Abtreibungsklinik ist 1.600 km entfernt und die Einzige, die ihr hilft, ist ausgerechnet ihre ehemalige beste Freundin Bailey. Wir werden auf den Road-Trip von Veronica und Bailey mitgenommen, der durchaus mit viel Humor gespickt ist, auch wenn die Story ein sehr ernstes Thema behandelt. Die Geschichte gibt uns Einblicke in verschiedene Teenager-Leben, die sich zahlreiche Fragen und Problemen stellen müssen. Was ist, wenn man auf die falschen Freunde setzt? Was ist, wenn dein Freund nicht der ist, für den du ihn gehalten hast? Was ist, wenn du dich deinen Eltern nicht anvertrauen kannst? Und kann eine ehemalige Freundschaft wieder aufblühen? Ich fand die Geschichte einfach total ergreifend und schön. Mehr kann man dazu gar nicht sagen. Ich mochte den Humor und den Schreibstil, der eher wie ein Fahrten- bzw. Tagebuch daher kam, sehr. Einfach eine wundervolle Geschichte.

Erkenntnisreicher Roadtrip

Sallys Books aus Bischofswerda am 20.07.2021

Bewertungsnummer: 1530423

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Veronica ist eine schlaue Schülerin, die das Zeug zu etwas größerem hat. Wäre da nicht ein Problem: Sie ist schwanger! Und ausgerechnet ihre ehemals beste Freundin Bailey findet es heraus. Zusammen mit ihr startet sie einen emotional aufgetriebenen und leicht verrückten Roadtrip, der sich über fast 1600 km zieht. Ich mochte Bailey ganz besonders, da sie mich sehr an mich selbst erinnert hat. Sie sagt immer geradeheraus was sie denkt und nimmt dabei oft auch keine Rücksicht vor Gefühlen. Ihr Stil hat mir ebenfalls gut gefallen. Der Schreibstil war schön zu lesen. Man hatte als Kapitelüberschriften immer wie viele Kilometer bereits hinter den beiden liegen und ich war wirklich gespannt wie das ganze enden würde. Schön fand ich, das die Emotionalität und Ernsthaftigkeit des Hintergrundes nie überspielt wurde. Ein Kind abzutreiben ist immer noch eine wichtige Entscheidung, die viele Gefühle hochwirbelt. Das haben die Autoren gut gelöst. Für mich war dieses Buch eine gute Sommerlektüre, die ich sowohl jungen Erwachsenen als auch Jugendlichen empfehlen würde.

Erkenntnisreicher Roadtrip

Sallys Books aus Bischofswerda am 20.07.2021
Bewertungsnummer: 1530423
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Veronica ist eine schlaue Schülerin, die das Zeug zu etwas größerem hat. Wäre da nicht ein Problem: Sie ist schwanger! Und ausgerechnet ihre ehemals beste Freundin Bailey findet es heraus. Zusammen mit ihr startet sie einen emotional aufgetriebenen und leicht verrückten Roadtrip, der sich über fast 1600 km zieht. Ich mochte Bailey ganz besonders, da sie mich sehr an mich selbst erinnert hat. Sie sagt immer geradeheraus was sie denkt und nimmt dabei oft auch keine Rücksicht vor Gefühlen. Ihr Stil hat mir ebenfalls gut gefallen. Der Schreibstil war schön zu lesen. Man hatte als Kapitelüberschriften immer wie viele Kilometer bereits hinter den beiden liegen und ich war wirklich gespannt wie das ganze enden würde. Schön fand ich, das die Emotionalität und Ernsthaftigkeit des Hintergrundes nie überspielt wurde. Ein Kind abzutreiben ist immer noch eine wichtige Entscheidung, die viele Gefühle hochwirbelt. Das haben die Autoren gut gelöst. Für mich war dieses Buch eine gute Sommerlektüre, die ich sowohl jungen Erwachsenen als auch Jugendlichen empfehlen würde.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Unpregnant - Der Trip unseres Lebens

von Jenni Hendriks, Ted Caplan

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Unpregnant - Der Trip unseres Lebens