Was Männer nie gefragt werden

Ich frage trotzdem mal.

Fränzi Kühne

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Aufsichtsrätin und Mutter Fränzi Kühne bietet eine überraschende und unterhaltsame Perspektive auf das, was in Sachen Gleichberechtigung immer noch falsch läuft.

»Herr Maas, Sie tragen meist Anzug und Krawatte - das ist Standard in der Politik, oder?« »Mussten Sie sich zwischen Kindern und Ihrem Start-up entscheiden, Herr Zeiler?« Warum klingen diese Fragen seltsam? Weil sie sonst nur Frauen gestellt werden.
Ich habe das am eigenen Leib erfahren, als ich jüngste Aufsichtsrätin Deutschlands wurde. Aber statt mich zu ärgern, habe ich mir einen Spass gemacht und den Spiess einfach umgedreht: Jetzt stelle ich Männern all die Fragen, mit denen ich sonst konfrontiert werde. Das Ergebnis hat mich überrascht. Aber lesen Sie selbst...

»Fränzi hat mich eingeschüchtert, verunsichert und beleidigt. Bis ich verstanden habe, dass ihr exakt diese Fragen gestellt wurden. Unfassbar.«
Fynn Kliemann

Fränzi fragt, diese Männer antworten: Jürgen Bornschein, Axel Bosse, Jörg Eigendorf, Rainer Esser, Holger Friedrich, Gregor Gysi, Lars Hellmeyer, Joe Kaeser, Friedrich Kautz, Fynn Kliemann, Frater Rafael Maria Klose, Heiko Maas, Christoph Mönnikes, Julian Otto alias Bausa, Christian Rach, Frank Thelen, Helmut Thoma, Ole von Beust, Jean-Remy von Matt, Frank-Peter Weiss, Peter Wittkamp und Waldemar Zeiler

Produktdetails

Verkaufsrang 14507
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 26.05.2021
Verlag Fischer E-Books
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Dateigröße 1379 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783104913681

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
8
7
2
0
0

Gleichberechtigung?
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch bringt einen zum schmunzel genauso wie zum Kopf schütteln. Viele Fragen die sehr privat sind werden Frauen gestellt, Männern aber nicht. Damit ist in diesem Buch Schluss. Ich hoffe das dieses Buch zu einem Umdenken führt und vor allen Dingen hoffe ich, dass es nicht nur von Frauen gelesen wird.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2021
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch zeigt auf fast schon erschreckend lockere Art, wie versteckt einige Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern doch in unserer Gesellschaft verankert sind. Regt zum Nachdenken an ohne den belehrenden Zeigefinger zu heben.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2021
Bewertet: anderes Format

Ungerechtigkeit gegenüber Frauen gibt es leider immer noch überall. Dieses Buch behandelt die Probleme von Frauen, die beruflich erfolgreich sein möchten. Schade, das solche Bücher noch geschrieben werden müssen, aber der Weg zur Gleichberechtigung ist wohl noch sehr weit.


  • artikelbild-0