Der Sünder

Black Dagger 35 - Roman

Black Dagger Band 35

J. R. Ward

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Der Sünder

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist noch nicht lange her, dass Vampirkrieger Syn Unterschlupf bei den BLACK DAGGER gefunden hat. Dass er nebenbei als Auftragskiller arbeitet, behält er lieber für sich, denn andere heimtückisch zu töten verstösst gegen den strengen Ehrenkodex der Bruderschaft. Als er eines Nachts heimlich zu seinem nächsten Job unterwegs ist, begegnet er der Halbvampirin Jo Early und verliebt sich vom ersten Augenblick an in sie. Die schöne junge Frau ahnt jedoch nichts von ihrem vampirischen Erbe, und bringt so nicht nur sich selbst, sondern die gesamte Bruderschaft in tödliche Gefahr ...

Produktdetails

Verkaufsrang 3056
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 13.09.2021
Verlag Penguin Random House
Seitenzahl 784 (Printausgabe)
Dateigröße 3205 KB
Originaltitel The Sinner - The Black Dagger Brotherhood 19
Übersetzer Bettina Spangler
Sprache Deutsch
EAN 9783641273484

Weitere Bände von Black Dagger

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich habe es geliebt!

Jackie_O am 28.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für den ein oder anderen unter euch gibt es wahrscheinlich gefühlt drölfzig-tausend’ Bände, des genialen Vampir Universums von Autorin J.R. Ward. Für mich war es auch diesmal wie ein nach Hause kommen. Ich habe diese ganz besondere Familie rund um den blinden König und seine treuen Waffenbrüder tief in mein Herz geschlossen. Auch wenn die letzten Seiten von DER SÜNDER längst gelesen sind, bin ich immer noch total geflasht, von dieser Geschichte. Hier lebt für mich die Magie der ersten Bände wieder voll auf. Zum einen, da Hauptprota Syn jede Menge von Zadist hatte. Das habe ich schlichtweg geliebt! Zum anderen hatte die Lovestory zwischen ihm und Jo Early für mich auch tatsächlich mehr Tiefe und Dramatik als ich zunächst erwartet hatte. In diesem Teil geht es natürlich auch wieder höllisch rasant zu. Die diversen Plots haben bei mir ganz unterschiedliche Emotionen ausgelöst. Zugegeben, nicht nur positive. Da Ward mal mir nichts dir nichts, einen unbeliebten Charakter aus ihrer 'Fallen Angels' Reihe, in die BDB Welt geholt hat. Davon bin ich nur bedingt angetan. Lasse mich allerdings gerne auch eines besseren belehren. Da sie immer das große Ganze vor Augen hat. Das Ende hätte hier sicherlich auch als ein perfekter Abschluss der Buchreihe herhalten können. Allerdings bin ich verdammt froh, das dies noch lange nicht der Fall ist. Denn gerade durch die neuen Mitspieler gestaltet sich das Spiel zwischen Gut und Böse wieder extrem spannend. Ich kann es also nicht erwarten, den nächsten Black Dagger in meinen Händen zu halten, und diese fantastische Buchreihe nur immer wieder weiterempfehlen! Lasst euch bloß nicht von den vielen Teilen abschrecken. ( Im Original sind es auch "nur" 18 Hauptbände). Sondern gebt dieser großartigen Schriftstellerin und ihren Vampirkriegern eine Chance. Ich verspreche euch, ihr werdet es nicht bereuen... happy reading! 5/5 *****

Ich habe es geliebt!

Jackie_O am 28.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für den ein oder anderen unter euch gibt es wahrscheinlich gefühlt drölfzig-tausend’ Bände, des genialen Vampir Universums von Autorin J.R. Ward. Für mich war es auch diesmal wie ein nach Hause kommen. Ich habe diese ganz besondere Familie rund um den blinden König und seine treuen Waffenbrüder tief in mein Herz geschlossen. Auch wenn die letzten Seiten von DER SÜNDER längst gelesen sind, bin ich immer noch total geflasht, von dieser Geschichte. Hier lebt für mich die Magie der ersten Bände wieder voll auf. Zum einen, da Hauptprota Syn jede Menge von Zadist hatte. Das habe ich schlichtweg geliebt! Zum anderen hatte die Lovestory zwischen ihm und Jo Early für mich auch tatsächlich mehr Tiefe und Dramatik als ich zunächst erwartet hatte. In diesem Teil geht es natürlich auch wieder höllisch rasant zu. Die diversen Plots haben bei mir ganz unterschiedliche Emotionen ausgelöst. Zugegeben, nicht nur positive. Da Ward mal mir nichts dir nichts, einen unbeliebten Charakter aus ihrer 'Fallen Angels' Reihe, in die BDB Welt geholt hat. Davon bin ich nur bedingt angetan. Lasse mich allerdings gerne auch eines besseren belehren. Da sie immer das große Ganze vor Augen hat. Das Ende hätte hier sicherlich auch als ein perfekter Abschluss der Buchreihe herhalten können. Allerdings bin ich verdammt froh, das dies noch lange nicht der Fall ist. Denn gerade durch die neuen Mitspieler gestaltet sich das Spiel zwischen Gut und Böse wieder extrem spannend. Ich kann es also nicht erwarten, den nächsten Black Dagger in meinen Händen zu halten, und diese fantastische Buchreihe nur immer wieder weiterempfehlen! Lasst euch bloß nicht von den vielen Teilen abschrecken. ( Im Original sind es auch "nur" 18 Hauptbände). Sondern gebt dieser großartigen Schriftstellerin und ihren Vampirkriegern eine Chance. Ich verspreche euch, ihr werdet es nicht bereuen... happy reading! 5/5 *****

Black Dagger geht weiter - nur leider nicht ganz so spannend.

Bewertung aus Sereetz am 14.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Black Dagger geht weiter! Das ich mich jemals an die Black Dagger Reihe rantrauen würde, hätte ich nicht gedacht. Bevor ich genauer auf den 35ten Band eingehe möchte ich sagen, dass ich noch nicht alle Bände bis zum aktuellen Band gelesen habe, was jedoch der Leseerfahrung bei diesem Teil nicht im Wege stand. Worum geht es in Black Dagger? Bei Black Dagger handelt es sich um eine Bruderschaft von Vampiren, die seit mehreren Jahrhunderten einen Krieg mit den Lessern führen. Mit jedem Buch lernen wir ein anderes Mitglied der Bruderschaft kennen und entdecken dabei immer wieder eine neue Liebesgeschichte mit einem ordentlichen Spritzer Erotik. Wie ich es schon von den New Adult Romanen gewohnt bin, kann man die Bände gut unabhängig voneinander Lesen, allerdings ist es deutlich schöner, diese der Reihe nach zu lesen. Da es sich hierbei um den 35ten Band handelt, werde ich mich nicht genau mit der Handlung befassen. Die Geschichte der Bruderschaft geht weiter und bringt wieder viel neues mit sich. Der 35te Band befasst sich mit Syn und Jo. So unterschiedlich die beiden sind, so näher kommen sie sich. Syn ist so ziemlich das, was man einen Bad Boy nennen würde. Jo hingegen ist ein normaler Mensch, er ein hohes Interesse an dem Übernatürlichen hegt. Wer die Reihe etwas kennt, sollte wissen bei wem oder was es sich um Jo handelt: ein Halbvampir. Jo gefiel mir als Protagonistin sehr gut. Mit ihrer starken und selbstbewussten Art machte es viel Freude ihre Geschichte zu verfolgen. Mit Syn hatte ich zunächst meine Probleme, konnte mich dann aber doch nach und nach mit ihm anfreunden. Eine Sache die mich beim Lesen etwas sehr abgeschreckt hat, war die Seiten Zahl: mit mehr als 700 Seiten glänzt der Band definitiv. Leider nicht nur positiv. Die Geschichte hat sich manchmal unfassbar gezogen und zum Teil schien der Inhalt nicht viel neues zu bringen. Da sich die Reihe langsam dem Ende neigt (ein Band sollte meine ich noch kommen), hätte ich mir irgendwie mehr erhofft.

Black Dagger geht weiter - nur leider nicht ganz so spannend.

Bewertung aus Sereetz am 14.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Black Dagger geht weiter! Das ich mich jemals an die Black Dagger Reihe rantrauen würde, hätte ich nicht gedacht. Bevor ich genauer auf den 35ten Band eingehe möchte ich sagen, dass ich noch nicht alle Bände bis zum aktuellen Band gelesen habe, was jedoch der Leseerfahrung bei diesem Teil nicht im Wege stand. Worum geht es in Black Dagger? Bei Black Dagger handelt es sich um eine Bruderschaft von Vampiren, die seit mehreren Jahrhunderten einen Krieg mit den Lessern führen. Mit jedem Buch lernen wir ein anderes Mitglied der Bruderschaft kennen und entdecken dabei immer wieder eine neue Liebesgeschichte mit einem ordentlichen Spritzer Erotik. Wie ich es schon von den New Adult Romanen gewohnt bin, kann man die Bände gut unabhängig voneinander Lesen, allerdings ist es deutlich schöner, diese der Reihe nach zu lesen. Da es sich hierbei um den 35ten Band handelt, werde ich mich nicht genau mit der Handlung befassen. Die Geschichte der Bruderschaft geht weiter und bringt wieder viel neues mit sich. Der 35te Band befasst sich mit Syn und Jo. So unterschiedlich die beiden sind, so näher kommen sie sich. Syn ist so ziemlich das, was man einen Bad Boy nennen würde. Jo hingegen ist ein normaler Mensch, er ein hohes Interesse an dem Übernatürlichen hegt. Wer die Reihe etwas kennt, sollte wissen bei wem oder was es sich um Jo handelt: ein Halbvampir. Jo gefiel mir als Protagonistin sehr gut. Mit ihrer starken und selbstbewussten Art machte es viel Freude ihre Geschichte zu verfolgen. Mit Syn hatte ich zunächst meine Probleme, konnte mich dann aber doch nach und nach mit ihm anfreunden. Eine Sache die mich beim Lesen etwas sehr abgeschreckt hat, war die Seiten Zahl: mit mehr als 700 Seiten glänzt der Band definitiv. Leider nicht nur positiv. Die Geschichte hat sich manchmal unfassbar gezogen und zum Teil schien der Inhalt nicht viel neues zu bringen. Da sich die Reihe langsam dem Ende neigt (ein Band sollte meine ich noch kommen), hätte ich mir irgendwie mehr erhofft.

Unsere Kund*innen meinen

Der Sünder

von J. R. Ward

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Sünder