Die schönsten Gartenreisen in England

Die schönsten Gartenreisen in England

Zu Besuch in romantischen Gärten mit den besten Geheimtipps

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.56.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.02.2021

Verlag

Callwey

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

28.9/22.5/3.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.02.2021

Verlag

Callwey

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

28.9/22.5/3.2 cm

Gewicht

1636 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7667-2509-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gartenreisen durch England

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 25.03.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Englands Gärten sind romantisch, vielfältig und inspirierend. Dieses Buch umfasst die gesamte Gartenkultur Englands und lädt ein zu 12 großen Touren mit insgesamt 60 traumhaften Gärten. Die Reise führt durch die südenglischen Grafschaften von Kent bis Cornwall sowie die nördlichen Regionen von London über Yorkshire bis Lake District. Reisetipps zu besonderen Orten, Wanderungen, Sehenswürdigkeiten, Tearooms und Country Hotels machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter mit echten Insider-Tipps. Die schönsten Rezepte zum traditionellen Afternoon Tea ergänzen das Werk.“ Callwey aktualisiert damit seine Buch-Reihe „Die schönsten Gartenreisen...“ mit eben diesmal England. Das Buch strahlt und strotz nur so vor Gartenkult und Gärtnern, die ihr Herz komplett an ihren Garten hängen. Mit Autorin Anja Birne bereisen wir über 60 Gärten und werden immer wieder von ein aufs andere Mal verzaubert. Wir erleben die typischen Cottage-Gärtnern aber auch ganz viel moderne Strukturen. Wir reisen einmal quer durch England und sehen dabei, wie die Gärtnern mit der Natur leben und sich ihre Bepflanzungen der Witterung anpassen. Hier bedarf es viel Verstand und Augenmaß sowie Verständnis. All das erzählen uns einige Gärtner und wir merken, wie sehr ihnen ihr Garten am Herzen liegt. Die Optik und Haptik sind wieder wunderbar edel gestaltet: Hardcover, starke Seiten, brillante Bilder und das Zusammenspiel von Text und Bild ist äußert gelungen zusammengestellt. Im Anhang werden wieder Adressen sowie Internet-Seiten als Empfehlung vermerkt. Ich vergebe 4 von 5 Sterne für dieses stilvolle Gartenbuch.

Gartenreisen durch England

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 25.03.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Englands Gärten sind romantisch, vielfältig und inspirierend. Dieses Buch umfasst die gesamte Gartenkultur Englands und lädt ein zu 12 großen Touren mit insgesamt 60 traumhaften Gärten. Die Reise führt durch die südenglischen Grafschaften von Kent bis Cornwall sowie die nördlichen Regionen von London über Yorkshire bis Lake District. Reisetipps zu besonderen Orten, Wanderungen, Sehenswürdigkeiten, Tearooms und Country Hotels machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter mit echten Insider-Tipps. Die schönsten Rezepte zum traditionellen Afternoon Tea ergänzen das Werk.“ Callwey aktualisiert damit seine Buch-Reihe „Die schönsten Gartenreisen...“ mit eben diesmal England. Das Buch strahlt und strotz nur so vor Gartenkult und Gärtnern, die ihr Herz komplett an ihren Garten hängen. Mit Autorin Anja Birne bereisen wir über 60 Gärten und werden immer wieder von ein aufs andere Mal verzaubert. Wir erleben die typischen Cottage-Gärtnern aber auch ganz viel moderne Strukturen. Wir reisen einmal quer durch England und sehen dabei, wie die Gärtnern mit der Natur leben und sich ihre Bepflanzungen der Witterung anpassen. Hier bedarf es viel Verstand und Augenmaß sowie Verständnis. All das erzählen uns einige Gärtner und wir merken, wie sehr ihnen ihr Garten am Herzen liegt. Die Optik und Haptik sind wieder wunderbar edel gestaltet: Hardcover, starke Seiten, brillante Bilder und das Zusammenspiel von Text und Bild ist äußert gelungen zusammengestellt. Im Anhang werden wieder Adressen sowie Internet-Seiten als Empfehlung vermerkt. Ich vergebe 4 von 5 Sterne für dieses stilvolle Gartenbuch.

bezaubernde Gärten in schönen Gartenreisen zusammengestellt

geheimerEichkater aus Essen am 03.03.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In ihrem neuen Buch stellt Anja Birne diesesmal sogar zwölf Gartenrundreisen mit insgesamt 60 Gärten vor; jeweils einer Rundreise wurde ein Kapitel gewidmet, in dem Einblicke in mehrere Gärten, samt Eigentümer, Besonderheiten sowie Internetauftritt gegeben werden. Jede dieser Rundreisen werden durch eine Übersichtsseite mit Reisetipps und Wissenswertem abgerundet, beispielsweise durch Vorstellen von Shops, Kirchen, Tearooms in Hotels, einem Korbflechter-Museumeinem Orchideen Teagarden und vielem mehr. Diese Reisetipps fand ich sehr abwechslungsreich und schön ausgewählt. Viele der Gärten bieten eine Vielfalt an Pflanzen, zeigen den Ursprung von Pflanzensammlern auf, die Expedition und Einfuhr von Pflanzen aus eroberten Kolonien als Lebensinhalt sahen. Neben diesen weitreichenden Sammlungen werden auch Themengärten, beispielsweise eine Schneeglöckchensammlung im Dorf Lode, mit rund 300 Arten. Nicht nur bei diesem, sondern auch bei anderen Gärten ist mir aufgefallen, dass Anja Birne sie bereits in ihrem Buch „Neue romantische Gartenreisen in England“ vorgestellt hat, so unter anderem auch das Londoner Garden Museum, den Apothekergarten, Royal Botanic Gardens sowie die Bilderbuchgärten der Beatrix Potter, sehr schön bebildert, wobei ich den Eindruck habe, die Vorstellungen der eben genannten waren im letzten Buch ausführlicher gewesen. Nichstdestotrotz sind die vorgestellten Gartenreisen sehr schön zusammengestellt; schon beim Durchblättern und Lesen erfeuen die blumenreichen Gärten der Land- und Herrenhäuser, Knoten-, malerische oder oppulente Küchengärte, Kunstinstallationen und Gehölzsammlungen, alte Mauern und gemauerte Elemente, die im Laufe der Jahre auch schon mal bewachsen sind und vielfältiges mehr. Die Gaartenvorstellungen wurden durch viele, wunderschöne Fotos illustriert und sehr anschaulich nahegebracht. Die Gartenreisen führen durch Gärten in Kent und East Sussex, durch East und West Sussex, durch London, durch Hamshire, durch Somerset, durch Cornwall, durch die Cotswolds, durch Essex und Cambridgeshire, durch das besonders malerische Suffolk, durch Norfolk, durch Yorkshire und durch den Lake District. Im letzten Kapitel finden sich 20 Rezepte zum Afternoon Tea, beispielsweise die Bakewell Tart, Betty’s Tea Cake,, the very best shortbraed, Chocolate Brownies, Queen Mum’s favortie cake, ein Rhabarberkuchen mit Baiserhaube (kommt mir bekannt vor) sowie Cream tea mit scones. Auch zu den Rezepten gibt es schöne Fotos, die Anleitungen sind gut verständlich und leicht nacharbeitbar. Fazit: Auch wenn mir manche Gärten aus „Neue romantische Gartenreisen in England“ bekannt waren, gefällt mir dieser hochwertige Bildband sehr gut; er bietet sehr schön gestaltete Gartenreisen mit interessanten Begleittexten, einer Darstellung verschiedener Themengärten unter Einbeziehung der unterschiedlichen Landschaften, Bodenbedingungen und Vorlieben und an seinem Ende schöne Rezepte sowie im Anhang Listen mit Service-Adressen.

bezaubernde Gärten in schönen Gartenreisen zusammengestellt

geheimerEichkater aus Essen am 03.03.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In ihrem neuen Buch stellt Anja Birne diesesmal sogar zwölf Gartenrundreisen mit insgesamt 60 Gärten vor; jeweils einer Rundreise wurde ein Kapitel gewidmet, in dem Einblicke in mehrere Gärten, samt Eigentümer, Besonderheiten sowie Internetauftritt gegeben werden. Jede dieser Rundreisen werden durch eine Übersichtsseite mit Reisetipps und Wissenswertem abgerundet, beispielsweise durch Vorstellen von Shops, Kirchen, Tearooms in Hotels, einem Korbflechter-Museumeinem Orchideen Teagarden und vielem mehr. Diese Reisetipps fand ich sehr abwechslungsreich und schön ausgewählt. Viele der Gärten bieten eine Vielfalt an Pflanzen, zeigen den Ursprung von Pflanzensammlern auf, die Expedition und Einfuhr von Pflanzen aus eroberten Kolonien als Lebensinhalt sahen. Neben diesen weitreichenden Sammlungen werden auch Themengärten, beispielsweise eine Schneeglöckchensammlung im Dorf Lode, mit rund 300 Arten. Nicht nur bei diesem, sondern auch bei anderen Gärten ist mir aufgefallen, dass Anja Birne sie bereits in ihrem Buch „Neue romantische Gartenreisen in England“ vorgestellt hat, so unter anderem auch das Londoner Garden Museum, den Apothekergarten, Royal Botanic Gardens sowie die Bilderbuchgärten der Beatrix Potter, sehr schön bebildert, wobei ich den Eindruck habe, die Vorstellungen der eben genannten waren im letzten Buch ausführlicher gewesen. Nichstdestotrotz sind die vorgestellten Gartenreisen sehr schön zusammengestellt; schon beim Durchblättern und Lesen erfeuen die blumenreichen Gärten der Land- und Herrenhäuser, Knoten-, malerische oder oppulente Küchengärte, Kunstinstallationen und Gehölzsammlungen, alte Mauern und gemauerte Elemente, die im Laufe der Jahre auch schon mal bewachsen sind und vielfältiges mehr. Die Gaartenvorstellungen wurden durch viele, wunderschöne Fotos illustriert und sehr anschaulich nahegebracht. Die Gartenreisen führen durch Gärten in Kent und East Sussex, durch East und West Sussex, durch London, durch Hamshire, durch Somerset, durch Cornwall, durch die Cotswolds, durch Essex und Cambridgeshire, durch das besonders malerische Suffolk, durch Norfolk, durch Yorkshire und durch den Lake District. Im letzten Kapitel finden sich 20 Rezepte zum Afternoon Tea, beispielsweise die Bakewell Tart, Betty’s Tea Cake,, the very best shortbraed, Chocolate Brownies, Queen Mum’s favortie cake, ein Rhabarberkuchen mit Baiserhaube (kommt mir bekannt vor) sowie Cream tea mit scones. Auch zu den Rezepten gibt es schöne Fotos, die Anleitungen sind gut verständlich und leicht nacharbeitbar. Fazit: Auch wenn mir manche Gärten aus „Neue romantische Gartenreisen in England“ bekannt waren, gefällt mir dieser hochwertige Bildband sehr gut; er bietet sehr schön gestaltete Gartenreisen mit interessanten Begleittexten, einer Darstellung verschiedener Themengärten unter Einbeziehung der unterschiedlichen Landschaften, Bodenbedingungen und Vorlieben und an seinem Ende schöne Rezepte sowie im Anhang Listen mit Service-Adressen.

Unsere Kund*innen meinen

Die schönsten Gartenreisen in England

von Anja Birne

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die schönsten Gartenreisen in England