The Marginalization of Poetry

The Marginalization of Poetry

Language Writing and Literary History

eBook

Fr.54.90

inkl. gesetzl. MwSt.

The Marginalization of Poetry

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 54.90
eBook

eBook

ab Fr. 54.90

Beschreibung

Language writing, the most controversial avant-garde movement in contemporary American poetry, appeals strongly to writers and readers interested in the politics of postmodernism and in iconoclastic poetic form. Drawing on materials from popular culture, avoiding the standard stylistic indications of poetic lyricism, and using nonsequential sentences are some of the ways in which language writers make poetry a more open and participatory process for the readers. Reading this kind of writing, however, may not come easily in a culture where poetry is treated as property of a special class. It is this barrier that Bob Perelman seeks to break down in this fascinating and comprehensive account of the language writing movement. A leading language writer himself, Perelman offers insights into the history of the movement and discusses the political and theoretical implications of the writing. He provides detailed readings of work by Lyn Hejinian, Ron Silliman, and Charles Bernstein, among many others, and compares it to a wide range of other contemporary and modern American poetry.

A variety of issues are addressed in the following chapters: "The Marginalization of Poetry," "Language Writing and Literary History," "Here and Now on Paper," "Parataxis and Narrative: The New Sentence in Theory and Practice," "Write the Power," "Building a More Powerful Vocabulary: Bruce Andrews and the World (Trade Center)," "This Page Is My Page, This Page Is Your Page: Gender and Mapping," "An Alphabet of Literary Criticism," and "A False Account of Talking with Frank O'Hara and Roland Barthes in Philadelphia."

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

09.02.2021

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

09.02.2021

Verlag

Canongate Books

Seitenzahl

196 (Printausgabe)

Dateigröße

2003 KB

Sprache

Englisch

EAN

9780691225005

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Marginalization of Poetry