• Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)
  • Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)
  • Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)
Band 11

Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 24.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11471

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.06.2021

Illustrator

Diego Oddi

Verlag

Splitter-Verlag

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11471

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.06.2021

Illustrator

Diego Oddi

Verlag

Splitter-Verlag

Seitenzahl

56

Maße (L/B/H)

32/23.6/1.2 cm

Gewicht

592 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95839-288-5

Weitere Bände von Mythen der Antike

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Super!

Bewertung am 06.01.2023

Bewertungsnummer: 1854877

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich liebe die Geschichte von Eros und Psyche. Tragisch aber wunderschön. Andere Bänder der Reihe "Mythen der Antike" sind ebenfalls großartig. Die Illustration ist auch super und sehr passend gestaltet worden. Nur zu empfehlen.

Super!

Bewertung am 06.01.2023
Bewertungsnummer: 1854877
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich liebe die Geschichte von Eros und Psyche. Tragisch aber wunderschön. Andere Bänder der Reihe "Mythen der Antike" sind ebenfalls großartig. Die Illustration ist auch super und sehr passend gestaltet worden. Nur zu empfehlen.

maßlos begeistert

Endlose Seiten am 17.11.2021

Bewertungsnummer: 1608425

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jeder Band der »Mythen der Antike«-Reihe aus dem Splitter-Verlag behandelt einen griechischen Mythos. Im elften Band »Mythen der Antike: Eros & Psyche« geht es um den Liebesgott Eros und die schöne Prinzessin Psyche. Ihre Geschichte beginnt, als Aphrodite (Göttin der Liebe, Begierde und Schönheit) auf Psyche eifersüchtig wird. Entworfen und geschrieben wurde der Comic von Luc Ferry. Das Szenario lieferte Clotilde Bruneau. Die Zeichnungen stammen von Diego Oddi. Obwohl Aphrodite eine Göttin ist und es nicht nötig hat, sich von irgendjemanden bedroht zu fühlen, betrachtet sie Psyche als ihre Rivalin. Die sterbliche Prinzessin ist nämlich so schön, dass sie oft mit Aphrodite verglichen wird. Genau das passt Aphrodite nicht, deshalb will sie Psyche Schaden hinzufügen. An dieser Stelle kommt Eros ins Spiel. Er soll dafür sorgen, dass Psyche sich in die hässlichste und abartigste Kreatur verliebt, die es gibt. Auf diese Weise will Aphrodite die schöne Psyche bloßstellen. Doch ihr Plan geht daneben, denn als Eros Psyche zum ersten Mal sieht, verliebt er sich in sie und zieht damit Aphrodites Zorn auf sich. Außer Eros, Psyche und Aphrodite kommen weitere bekannte Figuren aus der griechischen Mythologie vor - zum Beispiel: Poros (Gottes des Reichtums und des Überflusses), Okeanide Metis (Scharfsinn, Wissen), Penia (Göttin der Armut), Zeus (der oberste Gott), Zephyr (der Westwind), Hades (Gott der Unterwelt) und seine Frau Persephone (Göttin der Unterwelt und Fruchtbarkeit). Das Trio Ferry, Bruneau und Oddi konnte mich bereits in »Mythen der Antike: Die Odyssee« beeindrucken. Auch wenn sich viele weibliche Gesichter ähnlich sehen, bin ich dennoch begeistert von dem Artwork. Die hellen und farbenfrohen Zeichnungen passen perfekt zum Setting. Wer mehr Infomaterial zu Eros‘ und Psyches Geschichte braucht, wird am Ende des Comics fündig, denn dort ist ein informativer Ergänzungsteil vorhanden, der alle übrig gebliebene Fragen klären dürfte. Fazit »Eros & Psyche« ist ein weiterer Band aus der »Mythen der Antike«-Reihe, der mich maßlos begeistert hat. Ich freue mich schon auf weitere Bände!

maßlos begeistert

Endlose Seiten am 17.11.2021
Bewertungsnummer: 1608425
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jeder Band der »Mythen der Antike«-Reihe aus dem Splitter-Verlag behandelt einen griechischen Mythos. Im elften Band »Mythen der Antike: Eros & Psyche« geht es um den Liebesgott Eros und die schöne Prinzessin Psyche. Ihre Geschichte beginnt, als Aphrodite (Göttin der Liebe, Begierde und Schönheit) auf Psyche eifersüchtig wird. Entworfen und geschrieben wurde der Comic von Luc Ferry. Das Szenario lieferte Clotilde Bruneau. Die Zeichnungen stammen von Diego Oddi. Obwohl Aphrodite eine Göttin ist und es nicht nötig hat, sich von irgendjemanden bedroht zu fühlen, betrachtet sie Psyche als ihre Rivalin. Die sterbliche Prinzessin ist nämlich so schön, dass sie oft mit Aphrodite verglichen wird. Genau das passt Aphrodite nicht, deshalb will sie Psyche Schaden hinzufügen. An dieser Stelle kommt Eros ins Spiel. Er soll dafür sorgen, dass Psyche sich in die hässlichste und abartigste Kreatur verliebt, die es gibt. Auf diese Weise will Aphrodite die schöne Psyche bloßstellen. Doch ihr Plan geht daneben, denn als Eros Psyche zum ersten Mal sieht, verliebt er sich in sie und zieht damit Aphrodites Zorn auf sich. Außer Eros, Psyche und Aphrodite kommen weitere bekannte Figuren aus der griechischen Mythologie vor - zum Beispiel: Poros (Gottes des Reichtums und des Überflusses), Okeanide Metis (Scharfsinn, Wissen), Penia (Göttin der Armut), Zeus (der oberste Gott), Zephyr (der Westwind), Hades (Gott der Unterwelt) und seine Frau Persephone (Göttin der Unterwelt und Fruchtbarkeit). Das Trio Ferry, Bruneau und Oddi konnte mich bereits in »Mythen der Antike: Die Odyssee« beeindrucken. Auch wenn sich viele weibliche Gesichter ähnlich sehen, bin ich dennoch begeistert von dem Artwork. Die hellen und farbenfrohen Zeichnungen passen perfekt zum Setting. Wer mehr Infomaterial zu Eros‘ und Psyches Geschichte braucht, wird am Ende des Comics fündig, denn dort ist ein informativer Ergänzungsteil vorhanden, der alle übrig gebliebene Fragen klären dürfte. Fazit »Eros & Psyche« ist ein weiterer Band aus der »Mythen der Antike«-Reihe, der mich maßlos begeistert hat. Ich freue mich schon auf weitere Bände!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)

von Luc Ferry, Clotilde Bruneau

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)
  • Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)
  • Mythen der Antike: Eros & Psyche (Graphic Novel)