Eifersucht
Artikelbild von Eifersucht
Jo Nesbo

1. Eifersucht

Artikelbild von Eifersucht
Jo Nesbo

1. London - Teil 001

Artikelbild von Eifersucht
Jo Nesbo

1. Abfall - Teil 001

Eifersucht

2 CDs

Hörbuch (MP3-CD)

Fr.33.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 2 MP3-CD (2021)

Eifersucht

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 35.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 23.90

Beschreibung


Sieben Stories – ein Motiv: Eifersucht

Der Athener Ermittler Nikos Balli, ein Spezialist für das Mordmotiv Eifersucht, ist seit dem Verlust seiner grossen Liebe ein Getriebener. Auf der Insel Kalymnos soll er einen Vermissten finden, Julian. Er und sein Zwillingsbruder Franz waren in dieselbe Frau verliebt, Helena, Tochter eines Gastwirts der Insel. Es kam zum Streit, und seitdem hat man Julian nicht mehr gesehen. Sein Handtuch wurde am Strand gefunden, ist der junge Mann beim morgendlichen Schwimmen ertrunken?

Balli ermittelt und stösst auf immer mehr Beweise, dass Franz seinen Bruder ermordet hat – aber dann wird Julian gefunden, gefesselt und entkräftet in einer Höhle. Doch wo ist Franz? Balli muss all sein Gespür aufbringen, seine eigene schmerzvolle Erfahrung, um den Kampf der Zwillinge um Helena zu stoppen ...

Wenn Wölfe die Einsamkeit suchen – mehr Thrill von Jo Nesbø, ungekürzt gelesen von einem hochkarätigen Sprecherensemble.

"Wirklich gelungene Lesung, da jede Geschichte durch einen anderen Vortragenden eine eigene Note erhält." Stadtblatt Osnabrück 20211126

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Oliver Siebeck + weitere

Spieldauer

7 Stunden und 42 Minuten

Erscheinungsdatum

01.11.2021

Verlag

Hörbuch Hamburg

Anzahl

2

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Spieldauer

7 Stunden und 42 Minuten

Erscheinungsdatum

01.11.2021

Verlag

Hörbuch Hamburg

Anzahl

2

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Günther Frauenlob

Sprache

Deutsch

EAN

9783957132413

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

111 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kann man lesen, muss man aber nicht.

Justin S aus Salzgitter am 07.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nesbø macht es wie ein gewisser Herr King und bringt eine Sammlung von Kurzgeschichten mit dem Thema Eifersucht auf den Markt. ⁣ Hübsch verpackt mit blauen Buchschnitt und schlichten Cover, da will man doch einfach zugreifen, oder? ⁣ ———⁣ Es ist ein bisschen schwer, den Inhalt des Buches zusammenzufassen. ⁣ Es sind sieben kleine (Krimi)-Geschichten auf 272 Seiten. ⁣ Jede der Geschichten zeigt was Eifersucht aus Menschenmachen kann. ⁣ Mörder, Psychopathen, Betrüger. Alles dabei. ⁣ Das hat der Autor mit seinem guten Schreibstil ordentlich über die Bühne gebracht, ⁣ ohne dabei höher zu springen als er muss. ⁣ Spannung, naja, es geht. ⁣ Milde Spannung, trotzdem möchte man wissen, wie die Kapitel ausgehen.⁣ Die Geschichte, gleich zu Anfang, hat mir übrigens am besten gefallen. ⁣ Kleiner Aperitif Happen: ⁣ Es geht um eine Frau, die einen Killer für ihre eigene Ermordung engagiert hat. ⁣ Ganz feine Angelegenheit. ⁣ ———⁣ Fazit:⁣ Kurzgeschichten, die man sich geben kann.⁣ Ein absoluter Muss ist es nicht. ⁣ Für Fans bestimmt eine nette Abwechslung. ⁣

Kann man lesen, muss man aber nicht.

Justin S aus Salzgitter am 07.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nesbø macht es wie ein gewisser Herr King und bringt eine Sammlung von Kurzgeschichten mit dem Thema Eifersucht auf den Markt. ⁣ Hübsch verpackt mit blauen Buchschnitt und schlichten Cover, da will man doch einfach zugreifen, oder? ⁣ ———⁣ Es ist ein bisschen schwer, den Inhalt des Buches zusammenzufassen. ⁣ Es sind sieben kleine (Krimi)-Geschichten auf 272 Seiten. ⁣ Jede der Geschichten zeigt was Eifersucht aus Menschenmachen kann. ⁣ Mörder, Psychopathen, Betrüger. Alles dabei. ⁣ Das hat der Autor mit seinem guten Schreibstil ordentlich über die Bühne gebracht, ⁣ ohne dabei höher zu springen als er muss. ⁣ Spannung, naja, es geht. ⁣ Milde Spannung, trotzdem möchte man wissen, wie die Kapitel ausgehen.⁣ Die Geschichte, gleich zu Anfang, hat mir übrigens am besten gefallen. ⁣ Kleiner Aperitif Happen: ⁣ Es geht um eine Frau, die einen Killer für ihre eigene Ermordung engagiert hat. ⁣ Ganz feine Angelegenheit. ⁣ ———⁣ Fazit:⁣ Kurzgeschichten, die man sich geben kann.⁣ Ein absoluter Muss ist es nicht. ⁣ Für Fans bestimmt eine nette Abwechslung. ⁣

Spannende Fälle

Bewertung am 22.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch beinhaltet mehrere Kurzkrimis, die qualitativ sehr unterschiedlich sind. Vor allem beim ersten hatte ich große Schwierigkeiten mich einzufinden. Er konnte mich schlichtweg nicht packen und als es dann Klick machte, war er leider schon zu Ende. Die anderen haben mich da schon eher begeistern können, auch wenn die Auflösung oft schon relativ früh klar war. Wenn man viele Krimis liest weiß man nun einmal auf welche Hinweise man achten muss. Wobei es ein paar Mal gegen Ende überraschende Twists gibt, was anderes hätte mich bei dem Autor auch total verwundert. Besonders gut fand ich die vielen unsympathischen Erzähler, der einzelnen Geschichten. Bei dem Thema "Eifersucht" ist es ja klar, dass genau so etwas zu erwarten ist. Und deshalb bin ich richtig froh darüber ein paar richtig unangenehme Zeitgenossen begegnet zu sein. Wobei auch einige andere Themen auftauchen, die es ganz schön in sich haben. Hier muss man schon sehr aufmerksam lesen, da der Autor gerne Gesellschaftskritiken und anderes zwischen den Zeilen versteckt. Fazit: Für zwischendurch ist es eine tolle Abwechslung und obwohl ich kein großer Fan von Kurzgeschichtensammlungen bin, hatte mir diese ganz gut gefallen.

Spannende Fälle

Bewertung am 22.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch beinhaltet mehrere Kurzkrimis, die qualitativ sehr unterschiedlich sind. Vor allem beim ersten hatte ich große Schwierigkeiten mich einzufinden. Er konnte mich schlichtweg nicht packen und als es dann Klick machte, war er leider schon zu Ende. Die anderen haben mich da schon eher begeistern können, auch wenn die Auflösung oft schon relativ früh klar war. Wenn man viele Krimis liest weiß man nun einmal auf welche Hinweise man achten muss. Wobei es ein paar Mal gegen Ende überraschende Twists gibt, was anderes hätte mich bei dem Autor auch total verwundert. Besonders gut fand ich die vielen unsympathischen Erzähler, der einzelnen Geschichten. Bei dem Thema "Eifersucht" ist es ja klar, dass genau so etwas zu erwarten ist. Und deshalb bin ich richtig froh darüber ein paar richtig unangenehme Zeitgenossen begegnet zu sein. Wobei auch einige andere Themen auftauchen, die es ganz schön in sich haben. Hier muss man schon sehr aufmerksam lesen, da der Autor gerne Gesellschaftskritiken und anderes zwischen den Zeilen versteckt. Fazit: Für zwischendurch ist es eine tolle Abwechslung und obwohl ich kein großer Fan von Kurzgeschichtensammlungen bin, hatte mir diese ganz gut gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Eifersucht

von Jo Nesbo

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von J. Engler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Engler

Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

Zum Portrait

2/5

Naja,...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin ein wenig unschlüssig, wie ich das Buch bewerten soll,… meine Bilanz ist sehr durchzogen. Es handelt sich um 7 Stories, die eines gemeinsam haben – das Thema Mord aus Eifersucht. Die Geschichte, mit der das Buch beworben wird ist dann auch gleich die Beste und längste dieser Sieben… Die erste war mir zu konstruiert, sprachlich irritierend und an den Rest erinnere ich mich schon gar nicht mehr genau. Ich mag Kurzgeschichten sowieso nicht und wenn das auf dem Umschlag schon ersichtlich gewesen wäre, hätte ich das Buch vermutlich links liegen gelassen. Und nichts verpasst…
2/5

Naja,...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin ein wenig unschlüssig, wie ich das Buch bewerten soll,… meine Bilanz ist sehr durchzogen. Es handelt sich um 7 Stories, die eines gemeinsam haben – das Thema Mord aus Eifersucht. Die Geschichte, mit der das Buch beworben wird ist dann auch gleich die Beste und längste dieser Sieben… Die erste war mir zu konstruiert, sprachlich irritierend und an den Rest erinnere ich mich schon gar nicht mehr genau. Ich mag Kurzgeschichten sowieso nicht und wenn das auf dem Umschlag schon ersichtlich gewesen wäre, hätte ich das Buch vermutlich links liegen gelassen. Und nichts verpasst…

J. Engler
  • J. Engler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Eifersucht

von Jo Nesbo

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Eifersucht