Billy Summers

Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Stephen King

Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 39.90

Accordion öffnen
  • Billy Summers

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 39.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 25.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Killer und das Mädchen – der neue grosse Roman von Stephen King

Billy ist Kriegsveteran und verdingt sich als Auftragskiller. Sein neuester Job ist so lukrativ, dass es sein letzter sein soll. Danach will er ein neues Leben beginnen. Aber er hat sich mit mächtigen Hintermännern eingelassen und steht schliesslich selbst im Fadenkreuz. Auf der Flucht rettet er die junge Alice, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung wurde. Billy muss sich entscheiden. Geht er den Weg der Rache oder der Gerechtigkeit? Gibt es da einen Unterschied? So oder so, die Antwort liegt am Ende des Wegs.

Ungekürzte Lesung mit David Nathan

3 MP3-CDs, 19h 32min

Produktdetails

Verkaufsrang 1374
Medium MP3-CD
Sprecher David Nathan
Spieldauer 1172 Minuten
Erscheinungsdatum 09.08.2021
Verlag Random House Audio
Anzahl 3
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Bernhard Kleinschmidt
Sprache Deutsch
EAN 9783837157185

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

23 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

5/5

Ein genialer King, ganz ohne Monster und Übernatürlichem, aber dennoch voller Thrill

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 18.11.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Billy Summers will nach diesem lukrativen Auftrag sein Leben und seine Identität ändern. Sein Job: Auftragsmorde. Doch diesmal kommt alles anders. Obwohl er der Beste seines Faches ist, tappt er um ein Haar in eine tödliche Falle. Auf seiner Flucht nimmt sein Leben eine unerwartete Wendung. Er rettet Alice das Leben. Was soll er nun tun? Die Antwort ist nicht einfach zu finden – aber sie findet Billy. War Stephen Kind anfangs noch der typische Horrorautor, der mit Monstern und Wahnvorstellungen arbeitete und damit eindeutig ins Schwarze traf, hat sich sein Fokus im Laufe der Jahre verändert. Der Stil ist nach wie vor unfassbar gut, doch die Mittel, die Werkzeuge, sind anders. Mir gefällt das sehr, doch könnte der eine oder andere Fan diese Elemente hier vergebens suchen. Das einzige Monster im Buch ist der Mensch mit der großen Palette der Grausamkeiten, zu denen er fähig ist. Das geht von Krieg über Auftragsmord bis zu Gruppenvergewaltigungen und all den Gräueltaten dazwischen. Mich hat Billy Summers sehr bewegt. Mal wieder ist es King gelungen, mein Herz mit meinem Verstand streiten zu lassen. Sympathie für einen Auftragskiller zu haben, ist schon eine schwierige und schwer zu verkraftende Sache. Billys Geschichte nimmt aber einen Verlauf, mit dem ich so nie gerechnet hätte. Sein Hintergrund rechtfertigt ganz sicher nicht das Töten von Menschen, dennoch kann man nachvollziehen, wieso er zu dem wurde, der er ist. Und trotz aller entsetzlichen Taten ist Billy ein Gerechtigkeitsfanatiker und achtet sehr darauf, keine unschuldigen Menschen zu töten. Wie er hereingelegt wird, wie er sein Leben durch Flucht zu retten versucht, was die Begegnung mit Alice auslöst und wie die ganze Sache endet – es ist so typisch King, so ergreifend, so verwirrend und so in sich schlüssig, dass einem fast der Atem wegbleibt. Billy Summers ist eine ganz außergewöhnliche Figur, aber man hat sie real vor Augen. Die unterschiedlichen Rollen, die Billy einnimmt, sind genial. Dass King diesmal auf all das verzichtet, für das er bei vielen steht, erfreut mich sehr. Denn trotz der fehlenden Monster ist hier sehr wohl das Böse in unterschiedlichsten Varianten vertreten. Und das vielleicht sogar erschreckender, als jede mystische Figur es sein könnte. Das Ende – es ist so typisch King und doch so unerwartet, so anders, so atemberaubend und so schmerzlich, dass ich im ersten Moment sehr wütend auf meinen Lieblingsautoren war. Doch inzwischen habe ich ihm verziehen und finde seinen Einfall nicht nur in sich stimmig, sondern auch genial. Ja, ich bin mal wieder begeistert! Fünf Sterne! Und könnte ich es, gäbe es für David Nathan noch mal fünf Sterne extra obendrauf! Er ist definitiv der beste Sprecher für Kings Bücher, den man sich denken kann.

5/5

Ein genialer King, ganz ohne Monster und Übernatürlichem, aber dennoch voller Thrill

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 18.11.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Billy Summers will nach diesem lukrativen Auftrag sein Leben und seine Identität ändern. Sein Job: Auftragsmorde. Doch diesmal kommt alles anders. Obwohl er der Beste seines Faches ist, tappt er um ein Haar in eine tödliche Falle. Auf seiner Flucht nimmt sein Leben eine unerwartete Wendung. Er rettet Alice das Leben. Was soll er nun tun? Die Antwort ist nicht einfach zu finden – aber sie findet Billy. War Stephen Kind anfangs noch der typische Horrorautor, der mit Monstern und Wahnvorstellungen arbeitete und damit eindeutig ins Schwarze traf, hat sich sein Fokus im Laufe der Jahre verändert. Der Stil ist nach wie vor unfassbar gut, doch die Mittel, die Werkzeuge, sind anders. Mir gefällt das sehr, doch könnte der eine oder andere Fan diese Elemente hier vergebens suchen. Das einzige Monster im Buch ist der Mensch mit der großen Palette der Grausamkeiten, zu denen er fähig ist. Das geht von Krieg über Auftragsmord bis zu Gruppenvergewaltigungen und all den Gräueltaten dazwischen. Mich hat Billy Summers sehr bewegt. Mal wieder ist es King gelungen, mein Herz mit meinem Verstand streiten zu lassen. Sympathie für einen Auftragskiller zu haben, ist schon eine schwierige und schwer zu verkraftende Sache. Billys Geschichte nimmt aber einen Verlauf, mit dem ich so nie gerechnet hätte. Sein Hintergrund rechtfertigt ganz sicher nicht das Töten von Menschen, dennoch kann man nachvollziehen, wieso er zu dem wurde, der er ist. Und trotz aller entsetzlichen Taten ist Billy ein Gerechtigkeitsfanatiker und achtet sehr darauf, keine unschuldigen Menschen zu töten. Wie er hereingelegt wird, wie er sein Leben durch Flucht zu retten versucht, was die Begegnung mit Alice auslöst und wie die ganze Sache endet – es ist so typisch King, so ergreifend, so verwirrend und so in sich schlüssig, dass einem fast der Atem wegbleibt. Billy Summers ist eine ganz außergewöhnliche Figur, aber man hat sie real vor Augen. Die unterschiedlichen Rollen, die Billy einnimmt, sind genial. Dass King diesmal auf all das verzichtet, für das er bei vielen steht, erfreut mich sehr. Denn trotz der fehlenden Monster ist hier sehr wohl das Böse in unterschiedlichsten Varianten vertreten. Und das vielleicht sogar erschreckender, als jede mystische Figur es sein könnte. Das Ende – es ist so typisch King und doch so unerwartet, so anders, so atemberaubend und so schmerzlich, dass ich im ersten Moment sehr wütend auf meinen Lieblingsautoren war. Doch inzwischen habe ich ihm verziehen und finde seinen Einfall nicht nur in sich stimmig, sondern auch genial. Ja, ich bin mal wieder begeistert! Fünf Sterne! Und könnte ich es, gäbe es für David Nathan noch mal fünf Sterne extra obendrauf! Er ist definitiv der beste Sprecher für Kings Bücher, den man sich denken kann.

5/5

Einfach King.

Wuschel aus Nußloch am 13.10.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Das David Nathan einfach pure Liebe in Sachen Hörbuch ist, muss ich erst gar nicht erwähnen und deswegen direkt zur Geschichte. Bei diesem Buch handelt es sich ausnahmsweise nicht um Horror oder Mystery, sondern eher ein schnöder Roman mit Herz und Spannung - man munkelt auch, das es ein Thriller sein könnte. Bitte die Aussage mit dem Herz nicht gleich mit einer Liebesgeschichte verknüpfen, denn das will ich damit nicht sagen, sondern eher, dass die Geschichte voller Gefühl steckt. Oftmals auch auf eine subtile Art und mehr bezogen auf zwischenmenschliche Beziehungen, oder dem Handeln von Billy selbst. Ich fand dieses Buch unfassbar gut. Obwohl die Geschichte erst langsam aufbaut, hatte ich nie das Gefühl, dass es langweilig wird. Schon allein Billys Geschichte ist absolut mitreißend, denn er gibt sich als den Einfältigen, der stets unterschätzt wird, dabei hat er es faustdick hinter den Ohren, während er aber seine Menschlichkeit nicht verliert. Wie King das Leben dieses Mannes zeichnet ist einfach bewegend und emotional, auf eine Art, die unter die Haut geht. Obwohl Billy doch irgendwie ein Böser ist, so wächst er einem ans Herz. Besonders als er dann auf Alice trifft, war es um mich geschehen. Wie so oft sind natürlich auch gewisse Anspielungen auf andere Werke des Autors zu finden, was für die Kenner natürlich immer einen kleinen Schmunzelfaktor beinhaltet. Ansonsten habe ich wirklich nicht mehr zu dem Buch zu sagen. Es ging mir einfach ans Herz und gefiel mir richtig gut. Gegen Ende gab es sogar etwas Action, wobei die Geschichte durch seine ruhige Art überzeugte. Fazit: Eine bewegende Geschichte über einen Mann, der stets unterschätzt wird.

5/5

Einfach King.

Wuschel aus Nußloch am 13.10.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Das David Nathan einfach pure Liebe in Sachen Hörbuch ist, muss ich erst gar nicht erwähnen und deswegen direkt zur Geschichte. Bei diesem Buch handelt es sich ausnahmsweise nicht um Horror oder Mystery, sondern eher ein schnöder Roman mit Herz und Spannung - man munkelt auch, das es ein Thriller sein könnte. Bitte die Aussage mit dem Herz nicht gleich mit einer Liebesgeschichte verknüpfen, denn das will ich damit nicht sagen, sondern eher, dass die Geschichte voller Gefühl steckt. Oftmals auch auf eine subtile Art und mehr bezogen auf zwischenmenschliche Beziehungen, oder dem Handeln von Billy selbst. Ich fand dieses Buch unfassbar gut. Obwohl die Geschichte erst langsam aufbaut, hatte ich nie das Gefühl, dass es langweilig wird. Schon allein Billys Geschichte ist absolut mitreißend, denn er gibt sich als den Einfältigen, der stets unterschätzt wird, dabei hat er es faustdick hinter den Ohren, während er aber seine Menschlichkeit nicht verliert. Wie King das Leben dieses Mannes zeichnet ist einfach bewegend und emotional, auf eine Art, die unter die Haut geht. Obwohl Billy doch irgendwie ein Böser ist, so wächst er einem ans Herz. Besonders als er dann auf Alice trifft, war es um mich geschehen. Wie so oft sind natürlich auch gewisse Anspielungen auf andere Werke des Autors zu finden, was für die Kenner natürlich immer einen kleinen Schmunzelfaktor beinhaltet. Ansonsten habe ich wirklich nicht mehr zu dem Buch zu sagen. Es ging mir einfach ans Herz und gefiel mir richtig gut. Gegen Ende gab es sogar etwas Action, wobei die Geschichte durch seine ruhige Art überzeugte. Fazit: Eine bewegende Geschichte über einen Mann, der stets unterschätzt wird.

Unsere Kund*innen meinen

Billy Summers

von Stephen King

4.5/5.0

23 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Daniela Schwarz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Schwarz

Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

Zum Portrait

5/5

King ist immer dann am besten, wenn er nicht "typisch King" ist.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein "typisch" gibt es bei Stephen King ja ohnehin nicht, das wissen wir "Constant Readers" schon lange. Aber hierzulande wird der Meister gern mal in die "Horror-Schublade" gesteckt und dann mit dem Label "gefällt mir nicht" versehen. Dieses neue Werk ist ein gutes Beispiel dafür, dass King einfach alles schreiben kann. Die Geschichte von Billy Summers, einem Afghanistan-Veteran, der sich als Auftragsmörder verdingt ist spannend, hat aber auch sehr tiefgründige Aspekte. Auch macht Billy im Lauf des Buches eine beeindruckende Charakter-Entwicklung durch, die allein die Lektüre schon wert gewesen wäre. Dazu kommt aber natürlich auch noch der spannende Thriller, von dem man einfach nicht mehr loskommt. Ich behaupte, Billy Summers ist eines der besten Bücher von Stephen King.
5/5

King ist immer dann am besten, wenn er nicht "typisch King" ist.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein "typisch" gibt es bei Stephen King ja ohnehin nicht, das wissen wir "Constant Readers" schon lange. Aber hierzulande wird der Meister gern mal in die "Horror-Schublade" gesteckt und dann mit dem Label "gefällt mir nicht" versehen. Dieses neue Werk ist ein gutes Beispiel dafür, dass King einfach alles schreiben kann. Die Geschichte von Billy Summers, einem Afghanistan-Veteran, der sich als Auftragsmörder verdingt ist spannend, hat aber auch sehr tiefgründige Aspekte. Auch macht Billy im Lauf des Buches eine beeindruckende Charakter-Entwicklung durch, die allein die Lektüre schon wert gewesen wäre. Dazu kommt aber natürlich auch noch der spannende Thriller, von dem man einfach nicht mehr loskommt. Ich behaupte, Billy Summers ist eines der besten Bücher von Stephen King.

Daniela Schwarz
  • Daniela Schwarz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Billy Summers

von Stephen King

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • Billy Summers