Thirteen
Band 4

Thirteen

Thriller

Buch (Taschenbuch)

Fr. 24.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

Fr. 0.00

im Probeabo

eBook

eBook

Fr. 15.90

Thirteen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 26.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10928

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.01.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

544

Beschreibung

Rezension

»Aussergewöhnlich spannend!« ("Neue Welt für die Frau")
»Hochspannender fesselnder Justizthriller.« ("Hörzu")
»Ein absolut spannender Krimi – einmal angefangen, kommt man nicht mehr davon weg.« ("Fränkische Nachrichten")
»Originell? Spannend? Voller Twists? Drei Mal schuldig!« ("Grazia")
»Ein Thriller, der so hervorragend geschrieben ist, dass jede Verfilmung nur enttäuschen kann. Ein teuflisch genialer Roman, der Steve Cavanagh auch hierzulande berühmt machen wird.« ("krimi-couch.de")

Details

Verkaufsrang

10928

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.01.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

20.5/13.3/4.2 cm

Gewicht

557 g

Übersetzt von

Jörn Ingwersen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49215-2

Weitere Bände von Eddie-Flynn-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

243 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein wahnsinnig guter Thriller

Bewertung am 17.01.2024

Bewertungsnummer: 2111185

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch verspricht von Anfang an Spannung. Auch über die gesamte Story hinweg hält sich diese Spannung und steigert sich in ein unerwartetes Finale. Der Schreibstil ist schlicht, schafft es aber trotzdem gut, Emotionen zu vermitteln. Es ist eine schöne Abwechslung einen Thriller aus der Sicht eines Verteidigers zu lesen und nicht aus der sonst so häufigen Sicht von polizeilichen Ermittlern. Ich kann das Buch jedem empfehlen und werde sicher noch mehr Bücher von Cavanagh lesen!

Ein wahnsinnig guter Thriller

Bewertung am 17.01.2024
Bewertungsnummer: 2111185
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch verspricht von Anfang an Spannung. Auch über die gesamte Story hinweg hält sich diese Spannung und steigert sich in ein unerwartetes Finale. Der Schreibstil ist schlicht, schafft es aber trotzdem gut, Emotionen zu vermitteln. Es ist eine schöne Abwechslung einen Thriller aus der Sicht eines Verteidigers zu lesen und nicht aus der sonst so häufigen Sicht von polizeilichen Ermittlern. Ich kann das Buch jedem empfehlen und werde sicher noch mehr Bücher von Cavanagh lesen!

Thirteen

Bewertung aus Bern am 09.11.2023

Bewertungsnummer: 2065051

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der New Yorker Strafverteidiger Eddie Flynn soll Amerikas prominentesten Mordverdächtigen vor Gericht vertreten: Robert »Bobby« Solomon – jung, attraktiv und der Liebling von ganz Hollywood. Eddies Klienten zählen normalerweise nicht zu den Reichen und Schönen. Aber wenn er von der Unschuld eines Angeklagten überzeugt ist, tut Eddie alles, um ihn freizubekommen. Und er glaubt Bobby, dass dieser nichts mit dem Mord an seiner Frau und deren Liebhaber zu tun zu hat, obwohl alle Beweise gegen ihn sprechen. Der Fall scheint aussichtslos, bis Eddie erkennt: Der wahre Killer sitzt in der Jury ... Der Schreibstil ist ab der ersten Seite spannend und packend. Die Seiten fliegen nur so an einem vorbei, man kann kaum aufhören zu lesen. Es wird abwechslungsweise aus der Sicht von Eddie und dem Killer erzählt, so dass man Einblick in beide Seiten der Geschichte hat. Es ist der vierte Teil der Reihe, das Buch ist aber in sich abgeschlossen und man braucht keine Vorkenntnisse aus den vorherigen Teilen. Eddie ist mir sehr sympathisch, ein Anwalt mit Moral, der an seine Klienten glaubt und für sie kämpft, auch wenn ihm dabei die Millionenhonorare entgehen. Auf der anderen Seite steht der Psychopath Kane. Ich finde ihn unglaublich gut portraitiert, obwohl er grausam und krank ist, waren die Kapitel von ihm immer äusserst interessant. Mit Eddie können wir das tödliche Katz-und-Maus-Spiel rund um das Identifizieren von Kane verfolgen. Während der Geschichte erfährt man immer mehr Details zu dessen Vergangenheit aber auch für die Motivation, die ihn nun treibt. Grausam, brutal und spannend, sehr empfehlenswert!

Thirteen

Bewertung aus Bern am 09.11.2023
Bewertungsnummer: 2065051
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der New Yorker Strafverteidiger Eddie Flynn soll Amerikas prominentesten Mordverdächtigen vor Gericht vertreten: Robert »Bobby« Solomon – jung, attraktiv und der Liebling von ganz Hollywood. Eddies Klienten zählen normalerweise nicht zu den Reichen und Schönen. Aber wenn er von der Unschuld eines Angeklagten überzeugt ist, tut Eddie alles, um ihn freizubekommen. Und er glaubt Bobby, dass dieser nichts mit dem Mord an seiner Frau und deren Liebhaber zu tun zu hat, obwohl alle Beweise gegen ihn sprechen. Der Fall scheint aussichtslos, bis Eddie erkennt: Der wahre Killer sitzt in der Jury ... Der Schreibstil ist ab der ersten Seite spannend und packend. Die Seiten fliegen nur so an einem vorbei, man kann kaum aufhören zu lesen. Es wird abwechslungsweise aus der Sicht von Eddie und dem Killer erzählt, so dass man Einblick in beide Seiten der Geschichte hat. Es ist der vierte Teil der Reihe, das Buch ist aber in sich abgeschlossen und man braucht keine Vorkenntnisse aus den vorherigen Teilen. Eddie ist mir sehr sympathisch, ein Anwalt mit Moral, der an seine Klienten glaubt und für sie kämpft, auch wenn ihm dabei die Millionenhonorare entgehen. Auf der anderen Seite steht der Psychopath Kane. Ich finde ihn unglaublich gut portraitiert, obwohl er grausam und krank ist, waren die Kapitel von ihm immer äusserst interessant. Mit Eddie können wir das tödliche Katz-und-Maus-Spiel rund um das Identifizieren von Kane verfolgen. Während der Geschichte erfährt man immer mehr Details zu dessen Vergangenheit aber auch für die Motivation, die ihn nun treibt. Grausam, brutal und spannend, sehr empfehlenswert!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Thirteen

von Steve Cavanagh

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von L. Schreyer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Schreyer

Orell Füssli Zürich Flughafen

Zum Portrait

4/5

Der Mörder in der Jury

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ursprünglich habe ich dieses Buch für zwei Familienmitglieder gekauft, die beide besessen sind von Krimis. Ich dachte mir, die Beschreibung auf der Rückseite des Buches klingt gut und schliesslich war das Buch auch einige Wochen bei uns auf der Bestsellerliste. Also habe ich es nach Hause gebracht und es zuerst gleich einige Monate lang nicht mehr gesehen, da es noch an eine Leserunde weitergegeben wurde. Als es dann endlich zurückkam, wurde es gleich von der nächsten Person in Beschlag genommen und ich konnte es erst vor einigen Monaten lesen. Ich mag kein regelmässiger Krimileser sein, aber dieses Buch war super. Die Geschichte handelt von einem Promistar, der angeblich seine Frau und deren Liebhaber getötet haben soll. Alle Beweise sprechen gegen ihn und es scheint tatsächlich so, als hätte er die Tat begangen. Hier kommt nun Eddie Flynn ins Spiel, ein Anwalt (früher ein Trickbetrüger), der nur Unschuldigen hilft. Er glaubt nämlich nicht, dass der Ehemann die Tat begangen hat. Zur gleichen Zeit bekommen wir auch noch die Sicht des tatsächlichen Mörders zu sehen. Dieser hat sich nämlich in die Reihen der Jury geschlichen, um von da aus kontrollieren zu können, dass ein Unschuldiger für seine Tat ins Gefängnis kommt. Nach und nach fällt Eddie auf, dass die Jury mehr zu wissen scheint als möglich sein sollte. Von da an beginnt eine Jagd von Katz und Maus, wobei man sich nicht immer sicher ist, wer die Katze und wer die Maus ist. Wie gesagt, ich lese nicht oft Krimis. Aber dieser hier war hervorragend. Erst nachdem ich das Buch fertig hatte, fand dich jedoch heraus, dass dies das vierte Buch in einer Reihe ist! Es ist gut möglich, das Buch, ohne die anderen Bücher zu lesen, ich hätte mir trotzdem jedoch mehr Kontext gewünscht (das geht aber auf meine eigene Kappe). Das Buch selbst war gut geschrieben und hat mich gefesselt, also war es sehr flüssig zum Lesen. Zudem fand ich es spannend bis zum Ende, vor allem der grosse Plottwist am Ende hat mich doch sehr überrascht, den habe ich wirklich nicht sehen kommen!
4/5

Der Mörder in der Jury

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ursprünglich habe ich dieses Buch für zwei Familienmitglieder gekauft, die beide besessen sind von Krimis. Ich dachte mir, die Beschreibung auf der Rückseite des Buches klingt gut und schliesslich war das Buch auch einige Wochen bei uns auf der Bestsellerliste. Also habe ich es nach Hause gebracht und es zuerst gleich einige Monate lang nicht mehr gesehen, da es noch an eine Leserunde weitergegeben wurde. Als es dann endlich zurückkam, wurde es gleich von der nächsten Person in Beschlag genommen und ich konnte es erst vor einigen Monaten lesen. Ich mag kein regelmässiger Krimileser sein, aber dieses Buch war super. Die Geschichte handelt von einem Promistar, der angeblich seine Frau und deren Liebhaber getötet haben soll. Alle Beweise sprechen gegen ihn und es scheint tatsächlich so, als hätte er die Tat begangen. Hier kommt nun Eddie Flynn ins Spiel, ein Anwalt (früher ein Trickbetrüger), der nur Unschuldigen hilft. Er glaubt nämlich nicht, dass der Ehemann die Tat begangen hat. Zur gleichen Zeit bekommen wir auch noch die Sicht des tatsächlichen Mörders zu sehen. Dieser hat sich nämlich in die Reihen der Jury geschlichen, um von da aus kontrollieren zu können, dass ein Unschuldiger für seine Tat ins Gefängnis kommt. Nach und nach fällt Eddie auf, dass die Jury mehr zu wissen scheint als möglich sein sollte. Von da an beginnt eine Jagd von Katz und Maus, wobei man sich nicht immer sicher ist, wer die Katze und wer die Maus ist. Wie gesagt, ich lese nicht oft Krimis. Aber dieser hier war hervorragend. Erst nachdem ich das Buch fertig hatte, fand dich jedoch heraus, dass dies das vierte Buch in einer Reihe ist! Es ist gut möglich, das Buch, ohne die anderen Bücher zu lesen, ich hätte mir trotzdem jedoch mehr Kontext gewünscht (das geht aber auf meine eigene Kappe). Das Buch selbst war gut geschrieben und hat mich gefesselt, also war es sehr flüssig zum Lesen. Zudem fand ich es spannend bis zum Ende, vor allem der grosse Plottwist am Ende hat mich doch sehr überrascht, den habe ich wirklich nicht sehen kommen!

L. Schreyer
  • L. Schreyer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christoph Müller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christoph Müller

Orell Füssli Wirz Aarau

Zum Portrait

5/5

Ein Serienmörder in der Jury - hochspannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein junger, attraktiver Schauspieler soll seine Frau und ihren Bodyguard ermordet haben. Der New Yorker Anwalt Eddie Flynn jedoch ist von der Unschuld des Angeklagten überzeugt und unternimmt alles, um ihn freizubekommen. Ein äusserst spannender Thriller mit einem cleveren Serienmörder, welcher als Geschworener agiert!
5/5

Ein Serienmörder in der Jury - hochspannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein junger, attraktiver Schauspieler soll seine Frau und ihren Bodyguard ermordet haben. Der New Yorker Anwalt Eddie Flynn jedoch ist von der Unschuld des Angeklagten überzeugt und unternimmt alles, um ihn freizubekommen. Ein äusserst spannender Thriller mit einem cleveren Serienmörder, welcher als Geschworener agiert!

Christoph Müller
  • Christoph Müller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Thirteen

von Steve Cavanagh

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Thirteen