Für ein Leben

Für ein Leben

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.36.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Für ein Leben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 36.90
eBook

eBook

ab Fr. 21.00

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.07.2021

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

632

Maße (L/B/H)

22.3/14.4/4.8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.07.2021

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

632

Maße (L/B/H)

22.3/14.4/4.8 cm

Gewicht

933 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-77451-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Buch

Karlheinz aus Frankfurt am 06.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: Als die junge Berliner Ärztin Niki Lamont kurz nach dem Mauerfall aufgrund einer Fehldiagnose einem jungen Mann beinahe schweren Schaden zufügt, ahnt sie nicht, dass sie ihn einmal heiraten wird. Auch die Umstände ihres Wiedersehens Jahre später sind mehr als ungewöhnlich, ebenso wie der Verlauf der Hochzeitsnacht. Niki, geboren in Afghanistan, aufgewachsen in Indien und Mexiko als Kind deutscher Hippies, lernt, ebenfalls im Krankenhaus, die etwas jüngere Lu kennen, deren Vater sich nach dem Tod der Mutter regelmäßig ins Koma trinkt. Die Begegnung der zwei Frauen, beide gewissermaßen elternlos, hat Folgen, die sie niemals erwartet hätten ... Die Autorin: Ulrich Woelk und 1960 in Köln geboren und studierte in Tübingen Physik. Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin, ist verheiratet und hat eine kleine Tochter. Bereits sein Debütroman "Freigang" wurde mit dem aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Buchcover: Das Cover hat mich von Anfang wirklich angesprochen, die drei Farben mit den Bildern machen schon neugierig auf das Buch. Handlung: Die Handlung ist auf die Hauptthematik des Buches zugeschnitten, mit Wendungen und einem durchgehend roten Faden. Sie entwickelt sich langsam und nimmt dann ein wenig Fahrt auf. Manchmal hatte ich das Empfinden, dass die Thematik, die selbstverständlich wichtig ist, über der Handlung steht. Schreibstil: Der Schreibstil ist ein angenehmer und ich habe keinen großen Einstieg oder gar Eingewöhnungszeit benötigt, sondern der Autor hat mich direkt mitgenommen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Protagonisten: Die Protagonisten sind anschaulich und einigermaßen authentisch. Passen sich der Handlung an und geben diese wunderbar wieder. Nicht nur die Protagonistinnen, sondern auch die weiteren handelndes Personen sind schön beschrieben. Fazit: Ein Buch mit einer „Message“, dazu noch ein guter und überzeugender Schreibstil mit tollen Protagonisten, dass sind verdiente fünf Sterne.

Tolles Buch

Karlheinz aus Frankfurt am 06.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: Als die junge Berliner Ärztin Niki Lamont kurz nach dem Mauerfall aufgrund einer Fehldiagnose einem jungen Mann beinahe schweren Schaden zufügt, ahnt sie nicht, dass sie ihn einmal heiraten wird. Auch die Umstände ihres Wiedersehens Jahre später sind mehr als ungewöhnlich, ebenso wie der Verlauf der Hochzeitsnacht. Niki, geboren in Afghanistan, aufgewachsen in Indien und Mexiko als Kind deutscher Hippies, lernt, ebenfalls im Krankenhaus, die etwas jüngere Lu kennen, deren Vater sich nach dem Tod der Mutter regelmäßig ins Koma trinkt. Die Begegnung der zwei Frauen, beide gewissermaßen elternlos, hat Folgen, die sie niemals erwartet hätten ... Die Autorin: Ulrich Woelk und 1960 in Köln geboren und studierte in Tübingen Physik. Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin, ist verheiratet und hat eine kleine Tochter. Bereits sein Debütroman "Freigang" wurde mit dem aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Buchcover: Das Cover hat mich von Anfang wirklich angesprochen, die drei Farben mit den Bildern machen schon neugierig auf das Buch. Handlung: Die Handlung ist auf die Hauptthematik des Buches zugeschnitten, mit Wendungen und einem durchgehend roten Faden. Sie entwickelt sich langsam und nimmt dann ein wenig Fahrt auf. Manchmal hatte ich das Empfinden, dass die Thematik, die selbstverständlich wichtig ist, über der Handlung steht. Schreibstil: Der Schreibstil ist ein angenehmer und ich habe keinen großen Einstieg oder gar Eingewöhnungszeit benötigt, sondern der Autor hat mich direkt mitgenommen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Protagonisten: Die Protagonisten sind anschaulich und einigermaßen authentisch. Passen sich der Handlung an und geben diese wunderbar wieder. Nicht nur die Protagonistinnen, sondern auch die weiteren handelndes Personen sind schön beschrieben. Fazit: Ein Buch mit einer „Message“, dazu noch ein guter und überzeugender Schreibstil mit tollen Protagonisten, dass sind verdiente fünf Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Für ein Leben

von Ulrich Woelk

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Für ein Leben