Generation Z

Zwischen Selbstverwirklichung, Insta-Einsamkeit und der Hoffnung auf eine bessere Welt

Valentina Vapaux

(16)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 24.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Gegenstand des Buches ist eine differenzierte Auseinandersetzung mit der aktuellen Jugendkultur. Welchen Einfluss haben Influencer:innen, inwieweit prägt und verstärkt Social Media klassische Geschlechterrollen, wie sieht die von der Werbebranche getriebene Online-Welt wirklich aus und wie politisch sind die „Z s"? Analysiert wird ausserdem wie Dating Apps Liebe und Beziehungen dieser Generation verändern und warum die Generation Z als "einsamste" Generation gesehen wird.


Die Themen sollen junge Leser:innen auf gesellschaftsrelevante Fragen aufmerksam machen und sie anregen ihre eigenen, generationstypischen Verhaltensmuster und ihr Konsumverhalten zu überdenken.

Produktdetails

Verkaufsrang 295
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 05.10.2021
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Seitenzahl 192
Maße (H) 20.8/13.3/2 cm
Gewicht 276 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7876-3

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
6
0
1
1

Humorvoll, aktuell, mit spannenden Perspektiven!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 20.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

An dem Buch hat mich direkt das Cover angesprochen. Die Influencerin Valentina Vapaux geht hier auf die Generation Z ein- diese umfasst alle Generationen ab dem Jahr 2000. Ich selbst bin etwas älter und nicht Teil der Generation Z, habe aber natürlich insbesondere durch Bekannte und Kinder von Kollegen, die Teil der Generation Z... An dem Buch hat mich direkt das Cover angesprochen. Die Influencerin Valentina Vapaux geht hier auf die Generation Z ein- diese umfasst alle Generationen ab dem Jahr 2000. Ich selbst bin etwas älter und nicht Teil der Generation Z, habe aber natürlich insbesondere durch Bekannte und Kinder von Kollegen, die Teil der Generation Z sind, schon selbst einige Beobachtungen gemacht, die durch dieses Buch sehr spannend ergänzt wurden und meine Perspektive erweitert haben. Ich war zudem sehr überrascht, wie treffsicher sich die Beschreibungen von Valentina Vapaux mit meinen eigenen Beobachtungen gedeckt haben. Mir hat insbesondere auch der sehr klare und fesselnde Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Die Struktur und der Aufbau des Buches gefallen mir sehr gut und die Verbindung von eigenen Geschichten, Erfahrungsberichten und Gedichten, die auch durch Leitsprüche der Vergangenheit ergänzt werden. Das Buch ist eine große Empfehlung für jeden, der sich mit der aktuellen Zeit und aktuellen Entwicklungen und Generationen auseinandersetzt. Volle Punktzahl!

Interessante Einblicke in die Gen Z
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 20.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Valentina Vapaux schreibt in diesem Erstlingswert über charakterisierende Themen der Generation Z, wie sie denkt, fühlt und was sie bewegt. Valentina selber ist Influencerin und gehört der Generation Z an. Ich kenne Valentina bereits aus den sozialen Medien und fand es schon immer spannend ihr so komplett anderes Leben mit meine... Valentina Vapaux schreibt in diesem Erstlingswert über charakterisierende Themen der Generation Z, wie sie denkt, fühlt und was sie bewegt. Valentina selber ist Influencerin und gehört der Generation Z an. Ich kenne Valentina bereits aus den sozialen Medien und fand es schon immer spannend ihr so komplett anderes Leben mit meinem eigenen zu vergleichen. Ich selber habe die Generation Z um ein paar wenige Jahre verpasst und gehöre den Millenials an. Dennoch konnte ich mit einigem geschriebenem gut identifizieren, gerade wenn es um den Gebrauch von sozialen Medien geht. Nichtsdestotrotz beschreibt Valentina die Emotionen der Generation Z mit vielen Anektodeten aus ihrem eigenen Leben. Mit diesen konnte ich mich nur selten identifizieren. ich glaube ich die 0815 Gen Z Person, wird sich nur selten in diesen Situationen wiederfinden. Die Frage bleibt daher wie allgemeingültig die Analyse dieser Generation aus der Sicht einer sehr priviligiertern Autorin ist, die wahrscheinlich schon mehr erlebt hat in ihren 20 Jahren als manch anderer. Dies ändert aber nichts daran, dass das Buch sehr gut recherchiert ist und spannend zu lesen. Valentina schreibt zwischendruch mit Witz und Sarkasmus. Ihre lyrische Sprache und das Verbinden dieses Sachtextes mit Gedichten und eigenen Geschichten machen es sehr kurzweilig. Ich bin auf jeden Fall gespannt was wir noch von der jungen Autorin erwarten können.

Interessant, aber nicht super neu!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 19.10.2021

Die Autorin setzt sich im Buch mit den alltäglichen Themen der heutigen Gesellschaft aus Sicht der Generation Z auseinander und schreibt über Konsumverhalten, die Klimadebatte, einem Engagement für soziale Gerechtigkeit und Diskriminierung. Vapaux zeigt ein vielschichtiges Bild der Generation Z, welche sich zwischen Unsicherhe... Die Autorin setzt sich im Buch mit den alltäglichen Themen der heutigen Gesellschaft aus Sicht der Generation Z auseinander und schreibt über Konsumverhalten, die Klimadebatte, einem Engagement für soziale Gerechtigkeit und Diskriminierung. Vapaux zeigt ein vielschichtiges Bild der Generation Z, welche sich zwischen Unsicherheit und Selbstbewusstsein bewegt. Die oft angesprochenen "tollen" endlosen Möglichkeiten, die der Generation zu Füßen liegen, werden hier auch von den Schattenseiten beleuchtet. Es wird zum Nachdenken angeregt - daher eine klare Leseempfehlung. Ganz neu sind die Erkenntnisse und Zusammenfassungen für diejenigen, die sich generell mit Literatur und der Thematik Generation Z auseinandersetzen, nicht. Dennoch ist das Buch empfehlenswert, da gerade der Aufbau dazu einlädt sich Stück für Stück in das Leben und den Alltag der Generation Z einzulesen.

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6